Autor Thema: Tolayons 2D-Wand  (Gelesen 31601 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.519
    • DeviantArt Account
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #15 am: 05.01.09, 22:59 »
Wow sehen die toll aus.  8o
In welche Zeit gehören die denn?
Mir gefallen vorallem die Generals. Aber auch die anderen sind durch die Bank sehr gelungen.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #16 am: 05.01.09, 22:59 »
Ist dir gut gelungen! Und ich finde die Abzeichen passen gut!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.333
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #17 am: 05.01.09, 23:04 »
Danke!

Ich würde mal sagen diese Rangabzeichen stammen aus dem 24. Jahrhundert, könnten aber so ähnlich auch schon im 23. oder noch früher existiert haben.
Schließlich hat jede Mitgliedswelt der Föderation auch noch ihre eigene planetare Verteidigung, und die Andorianer dürften auf die ihre besonders stolz sein (auch wenn sie in Friedenszeiten nicht außerhalb ihres Heimatsystems operieren darf).

Die blaue Färbung bei den Flaggoffizieren soll das Kriegertum der Andorianer übrigens noch einmal unterstreichen - schließlich haben sie blaues Blut und da dachte ich mir dass Blau bei ihnen auch eine entsprechend andere Bedeutung hat als etwa bei uns Menschen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.052
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #18 am: 05.01.09, 23:06 »
Wie sehen die Dinger denn zu ENT-Zeiten aus?
Ohje, hab nochmal nachgelesen - dieser Beitrag hier kann gelöscht werden: Obsolet.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #19 am: 05.01.09, 23:07 »
Zitat
Original von Tolayon
Danke!

Ich würde mal sagen diese Rangabzeichen stammen aus dem 24. Jahrhundert, könnten aber so ähnlich auch schon im 23. oder noch früher existiert haben.
Schließlich hat jede Mitgliedswelt der Föderation auch noch ihre eigene planetare Verteidigung, und die Andorianer dürften auf die ihre besonders stolz sein (auch wenn sie in Friedenszeiten nicht außerhalb ihres Heimatsystems operieren darf).

Die blaue Färbung bei den Flaggoffizieren soll das Kriegertum der Andorianer übrigens noch einmal unterstreichen - schließlich haben sie blaues Blut und da dachte ich mir dass Blau bei ihnen auch eine entsprechend andere Bedeutung hat als etwa bei uns Menschen.


Ich denke aber das die Planetare Verteidigung trotzdem der Sternenflotte untersteht. Und keine eigenen Rangabzeichen hat :( Sorry!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.333
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #20 am: 05.01.09, 23:12 »
Also in ENTERPRISE konnte ich soweit ich mich erinnern kann bei den Andorianern keine speziellen Abzeichen erkennen...

Dass die planetaren Streitkräfte der Sternenflotte selbst unterstehen muss nicht unbedingt sein. Ich glaube eher dass es ein übergeordnetes Föderations-Verteidigungsminsterium gibt, das für die zentrale Verwaltung zuständig ist.
Auf jeden Fall dürften gerade die Andorianer sich nur ungern von ihrem eigenen Rangsystem trennen, auch wenn es wie gesagt nur auf lokaler Ebene existiert. Sollte die Sternenflotte es tatsächlich wagen ihnen diesen Rest an Eigenständigkeit zu nehmen, könnte es durchaus sein dass nicht wenige Andorianer Stunk machen...

ulimann644

  • Gast
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #21 am: 05.01.09, 23:52 »
Tolle Rangabzeichen - die der Flagg-Offiziere in Blutblau zu halten ist eine famose Idee.
Die Bezeichnungen gefallen mir hingegen weniger, schon weil sie sich viel zu Englisch ( in der Show leider auch - da hätte ich von den Machern mehr Eigenständigkeit erwartet ) anhören - da wäre ich mehr für einen Deutsch-Englischen Mix ( wenn schon keine ganz neuen Ränge ) und eigenständigen Bezeichnungen für die Flagg-Offiziere.

Bei Breakable wollte ich auch zuerst einen Brigadegeneral/ Brigadier einbringen - bin dann aber auf General Erster Verbandsgröße ( Warlord General ) bis General Vierter Verbandsgröße ( Base General/Brigadier ) ausgewichen.

Vielleicht lasse ich mir mal gelegentlich wirklich andorianisch klingende Wörter dafür einfallen... :Andorian ( Verc´Tolan = General - oder sowas in dieser Richtung )

Selius

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.870
  • Der Weltraum ist unendlich
    • SeliusWelt " Interessantes aus meiner kleinen Welt "
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #22 am: 06.01.09, 05:13 »
Die Rangabzeichen sind klasse.:thumbup

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.519
    • DeviantArt Account
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #23 am: 06.01.09, 10:18 »
Also ich denke auch, dass die Mitgliedwelten der Föderation, was ihre eigene Verteidigung betrifft, autonom handeln können und nur in Kriegszeiten dem Sternenflottenkommando untersteht. Das Militär der Mitgliedswelten wird ja meistens in die Sternenflotte eingebunden, aber ein Teil bleibt sicher zur Heimatverteidigung intakt. Allerdings wenn man sich anschaut, wie schnell Betazed und Bolarus IX im Dominionkrieg erobert wurden, kann es mit der Militärstärke der Heimatverteidigung nicht weit her sein.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.231
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #24 am: 06.01.09, 10:54 »
Ich stimme JJ zu.

Was Betazed und Bolaraus angeht.

Beide Völker sind eher führ ihre Friedliebende Natur bekannt. Besonders Betazoiden löschen nur ungern Leben aus, weil sie ja spurren, wenn ihr Feind drauf geht. Muss unangenehm sein Vorsichtig ausgedrückt. (das trifft natürlich nicht auf die Betazoiden zu, die einen an der Waffel haben, wie z.B. Lon Suder.)

Außerdem waren die Kreige, welche die Föderation vor dem Domnionkreig geführt hat, eher auf Randwelten beschränkt. Nicht auf zentrale Welten. Daher gab es für beide Planeten auch keine Notwenidgkeit eine starke Verteidigung bereit zu halten.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.333
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #25 am: 06.01.09, 10:57 »
@ulimann644:
Ich habe unter dem Bild auch den Link zur alternativen Rangliste eines englisch-sprachigen RPGs gepostet - dort sind alle Ränge grundsätzlich sndorianisch bezeichnet und darunter jeweils zum Teil bizarre englische Übersetzungen, von denen ich mich ein bisschen beeinflussen habe lassen.
Dennoch habe ich gerade deshalb auf klare englische Bezeichnungen zurückgegriffen, um Nicht-Andorianer bei möglichen Begegnungen nicht unnötig zu verwirren.

Ansonsten könnten auch die Vulkanier oder jedes weitere Volk der Föderation auf die originalen Ausdrücke in ihren jeweiligen Sprachen bestehen. Ich denke durch gewisse Feinheiten und Zusätze bleibt trotzdem eine maximale Eigenständigkeit gewahrt, während gleichzeitig bei eventuellen gemeinsamen Einsätzen eine leichtere Einbindung in die Sternenflotte möglich ist.

Polarus

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.437
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #26 am: 06.01.09, 10:58 »
Tolle Abzeichen!
"Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende." John F. Kennedy

"Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren." Albert Einstein

ulimann644

  • Gast
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #27 am: 06.01.09, 13:51 »
Zitat
Original von Tolayon
@ulimann644:
Ich habe unter dem Bild auch den Link zur alternativen Rangliste eines englisch-sprachigen RPGs gepostet - dort sind alle Ränge grundsätzlich sndorianisch bezeichnet und darunter jeweils zum Teil bizarre englische Übersetzungen, von denen ich mich ein bisschen beeinflussen habe lassen.
Dennoch habe ich gerade deshalb auf klare englische Bezeichnungen zurückgegriffen, um Nicht-Andorianer bei möglichen Begegnungen nicht unnötig zu verwirren.

Ansonsten könnten auch die Vulkanier oder jedes weitere Volk der Föderation auf die originalen Ausdrücke in ihren jeweiligen Sprachen bestehen. Ich denke durch gewisse Feinheiten und Zusätze bleibt trotzdem eine maximale Eigenständigkeit gewahrt, während gleichzeitig bei eventuellen gemeinsamen Einsätzen eine leichtere Einbindung in die Sternenflotte möglich ist.


Das mit den eigenständigen Begriffen ist auch mehr ein Gimmick, das ich in Breakable einbauen werde ( sehr sparsam ) Natürlich kommt man nicht darum herum, bekannte Dienstgrade - wie eben General oder Captain zu verwenden, damit man weiß in welchem Rang eine Person steht, nur eigenständige Begriffe zu verwenden würde auch zu sehr verwirren - aber das muss mir ja nicht gefallen... ;)

Die andorianischen Non-Canon Bezeichnungen auf der Seite haben mich auch nicht wirklich vom Hocker gerissen - da werde ich mir dann doch Eigene für Breakable ausdenken.
Außerdem hatte ich den Eindruck beim Lesen der RPG-Ränge, dass da wieder mal ein Star-Wars Fan am Werk war - ich sage nur: Shock-Trooper ( Jedi Knights II und III )

Knightfall

  • Crewman 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 197
  • Knightfall ist ein ins Deutsche kaum übertragbares Wortspiel aus den englischen Wörtern knight = "Ritter" und nightfall = "Einbruch der Nacht", das sich frei etwa mit "Ritterdämmerung" übersetzen lässt.
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #28 am: 06.01.09, 21:40 »
Toly deine Rangabzeichen sind echt geil!
Vor allem die Blau/Goldenen. Sehen echt super aus.  8)
Ruhe in Frieden Ultimate Enforcer aka Knightfall. Du wirst unvergessen bleiben.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.333
Tolayons 2D-Wand
« Antwort #29 am: 23.01.09, 14:21 »
Ich habe meine Constitution- / Enterprise-Bilder aus dem ersten Post dieses Threads noch einmal anhand von Bernd Schneiders revidierter Fassung der \"Abramsprise\" modifiziert (einfach mal an besagter Stelle vorbeischauen, wie gesagt erster Post auf der ersten Seite hier).

Schneiders revidierte Version basiert wiederum auf veröffentlichten Bildern des neuen Enterprise-Spielzeugmodells.
Die gute Nachricht ist, auch Abrams\' Neudesign hat einen Hangar - wenn auch ein Deck niedriger als bei der originalen TOS-Variante.
Die schlechte Nachricht: Die Warpgondeln werden von Mal zu Mal grotesk-gigantischer; mittlerweile dürfte eine von ihnen allein schon soviel Volumen aufweisen wie die gesamte Sekundärsektion. Mir persönlich wäre da eine Enterprise mit vier, aber dafür jeweils kleineren Gondeln fast sogar schon lieber...

 

TinyPortal © 2005-2019