Autor Thema: Der richtige Einstieg?  (Gelesen 1216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Will Pears

  • Master Chief of Starfleet
  • *
  • Beiträge: 929
  • Ich bin ein sehr begeisterter ST-Fan und Mitspieler in der SFG, von der ich ebenso begeistert bin. Bei Interesse an diesem RPG pbem einfach melden, oder: http://www.sf-germany.de/
    • http://www.sf-germany.de/
Der richtige Einstieg?
« am: 07.05.09, 13:47 »
Hallo SciFi 3d Fanfiction Forum-Community (das muss i-wie auch kürzer gehen),

ich würde euch gerne eine sehr kurze Leseprobe geben zu einem Einstieg in eine Fanfiction, die ich in zukunft schreiben möchte. Mich interessiert eure Meinung. Was kann ich verbessern? Wo seht ihr gute Ansätze? Auch gerne Sachen ankreiden, die nicht gut rüberkommen...


„Viao, Commander?“ Cicero de Lyon rüttelte an der Schulter seines ersten Offiziers. Als der Bolianer sich nicht rührte, wurde der Captain von rasender Wut gepackt. Der Franzose griff nach seinem Phasergewehr. „Rückzug, Leute!“
Etwa 19 Marines und 32 Sternenflottenoffiziere der USS Deviant stürzten feuernd zurück auf die Anhöhen. „Schneller, schneller!“ Während Cicero schrie, rückten die Cardassianischen Soldaten und Jem\'Hadar Krieger eifrig schießend nach. „Captain, wir können nicht entkommen. Nicht bei diesen Feinden.“ Der Crewman schoss auf einen geduckten Cardassianer. „Wir müssen!“ Nun schoss auch de Lyon auf einen der Gegner.
Zwei Jem\'Hadar stürmten mit Klingenwaffen auf den überlebenden Sicherheitschef zu. Mit gezielten Schüssen erledigten sie einige Marines. „Danke, Jungs.“ Die Marines hielten sich nicht mit einem \'Gern geschehen\' auf, sondern feuerten direkt weiter, um der Mannschaft ein Entkommen zu ermöglichen.
„Wer ist noch da?“ fragte Cicero. Sicherheitschef Malcolm Reed antwortete: „Einige meiner Jungs, der stellvertretende Abteilungsleiter der Wissenschaft und noch ein paar Krankenschwestern.“ Er überschaute die Schar noch einmal. „Ach ja Dr. Sullivan und diese Marines sind noch dabei.“ Von Überlebenssorgen geplagt, seufzte der Captain und griff sich zwei Marines. „Ihr habt doch sicher Granaten?“ Die Föderationssoldaten schauten sich leicht schockiert an. „Ja, aber ich würde nicht empfehlen, sie auf freiem Feld einzusetzen. Schlichtweg ineffektiv.“
Ein Vulkanischer Marine rief: „Captain, vielleicht können wir dort hinten Barrikade aufstellen?“ Der Sicherheitschef stimmte zu: „Würde sich empfehlen. Wir könnten uns verschanzen.“ Die beiden Marines fielen zurück um mit einigen Sicherheitsoffizieren die Sanitäterinnen zu schützen. Cicero de Lyon koordinierte das ganze von der Mitte des Zuges aus. Sie hatten schwere Verluste hingenommen und noch immer war der Captain leicht weggetreten von den Leuten, die er an diesem Tag auf dem Schlachtfeld gelassen hatte.
Die Soldaten, Mediziner und Wissenschaftler erreichten eine Felswand, die nicht von einem Felsvorsprung überdacht wurde. Der Wissenschaftschef Arthur McRoy öffnete den Tricorder erstmals, seit sie auf diesen verfluchten Planeten gebeamt waren, nachdem das Dominion die Deviant zerstört hatte. „Captain, ich glaube die Felsen bergen einige Höhlen. Vielleicht können wir diese erreichen.“
Cicero hörte die Zweifel des Offiziers und wollte sich gerade an seinen ersten Offizier wenden, als ihm schmerzhaft bewusst wurde, dass er das nie wieder können würde. „Marines, nutzt den Sprengstoff für den Fels.“ Die Soldaten waren über die neuen Befehle recht verwundert und schauten verwundert ihre Vorgesetzten an. „Tun Sie es!“
Als die Sprengladungen befestigt waren, erreichten erste Jem\'Hadar die Truppe. Mit einfachen Handphasern überwältigten die hasserfüllten Sicherheitsoffiziere die Feinde. Dann erfolgte die Sprengung. Unter Einsatz von Druck, Hitze und viel Glück wurde die Felswand aufgerissen und gab durch einen Spalt Einlass in die Höhlen, die Lieutenant McRoy bereits zuvor aufgespürt hatte. „Dann mal rein mit uns in die guten Höhlen.“
Feuchte und ein Geruch von Moos schlug den entmutigten Überlebenden entgegen, doch die Aussicht ihre Familien und Freunde wieder zu sehen gab ihnen Kraft. Als der letzte Mediziner die Höhlen betreten hatten tauchten auch die Feinde wieder auf. „Die geben wohl nie auf. Feuer frei!“ Diesmal hatte die Föderation den Vorteil und mit neuem Eifer schossen Marines und Sicherheitsoffiziere Seite an Seite auf Cardassianer, Jem\'Hadar und alles, was sich sonst versuchen würde durch den engen Spalt zu drängen.
„Für Cardassia.“ Schrien zwei mutige Glinns und ein halbes Dutzend Phaser verdeutlichte ihnen, dass ihr Tod im Sturm Cardassia nichts bringen würde. Nachdem gefühlte 100 weitere Gegner das Zeitliche gesegnet hatte, endete der Angriff auf den Höhleneingang. Die Sanitäter hatten endlich Zeit sich um Wunden und Verletzungen zu kümmern, während Captain Cicero de Lyon und Colonel Goliath McDuff über das weitere Vorgehen berieten.
„Ich würde vorschlagen immer tiefer in den Fels einzudringen und dort auszuharren.“ „Wie sollen eventuelle Suchtrupps uns finden, geschweige denn Rausbeamen?“ Der Captain schaute seinen taktischen Berater an und seufzte. „Du hast Recht, aber hier sitzen wir wie auf dem Präsentierteller.“
„Ich weiß und das beunruhigt mich ebenso wie Sie, Captain. Doch ich fürchte, dass wir kaum eine Wahl haben, wenn wir nicht wieder da raus wollen.“ Voll Unwillen wies er mit den Daumen auf das einfallende Sonnenlicht und seufzte schwer. „Ericson, Illjiy ihr übernehmt die Nachtschicht.“ entschied Cicero. Der Colonel fügte noch zwei Marines hinzu und Ruhe kehrte in der Höhle ein. Als erstes schliefen die Verletzten ein, dann die erschöpften Mediziner und unverletzten Soldaten und zuletzt die Wissenschaftliche Abteilung. Als die letzten Atemzüge sich verlangsamten, raunte Captain Cicero de Lyon durch die Höhle: „Auf das der Schlaf uns die Erinnerungen an diesen Tag raube!“
\"Auf jeden Topf passt auch ein Deckel - und komm mir nicht mit der faulen Ausrede du währst ein Wok...!!\" - Ulimann644 -




Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.099
Der richtige Einstieg?
« Antwort #1 am: 07.05.09, 14:13 »
Mhm, du setzt ziemlich heftig ein und knallst uns neben anderen Dingen gleich ein paar namen um die Ohren. machen aber andere, ich eingeschlossen auch.

dir ist es ihm Ansatz relativ gelungen, die Gräuel des Krieges unden Überlebenskampf der Föderationsleute gut darzustellen.

vier Punkte aber:

- Sicherheitschef Malcom Reed --> zu großer galaktischer Zufall
- USS Deviant --> Dito erinnert zu sehr an die Defiant
-
Zitat
Zwei Jem\'Hadar stürmten mit Klingenwaffen auf den überlebenden Sicherheitschef zu. Mit gezielten Schüssen erledigten sie einige Marines. „Danke, Jungs.“ Die Marines hielten sich nicht mit einem \'Gern geschehen\' auf, sondern feuerten direkt weiter, um der Mannschaft ein Entkommen zu ermöglichen.
Eigentlich eine sehr gute bildhafte Szene, aber das überlebende würde ich Streichen und der teil klingt so als üwrden die jem Hadar die marines killen und niht umgekehrt Vorschalg: \"Mit einigen gezielten Schüssen wurden sie von einer Gruppe Marines erledigt.\"
-
Zitat
„Ich würde vorschlagen immer tiefer in den Fels einzudringen und dort auszuharren.“ „Wie sollen eventuelle Suchtrupps uns finden, geschweige denn Rausbeamen?“ Der Captain schaute seinen taktischen Berater an und seufzte. „Du hast Recht, aber hier sitzen wir wie auf dem Präsentierteller.“ „Ich weiß und das beunruhigt mich ebenso wie Sie, Captain. Doch ich fürchte, dass wir kaum eine Wahl haben, wenn wir nicht wieder da raus wollen.
Der Captain dutzt den Colenell aber umgekehrt nicht. Wenn dann bitte konsequent DU oder Sie.

Was mich aber interssieren würde ist, wie die Leute in diese Situation geraten sind. Sind sie abgestürzt oder waren die Marines ein rettungsteam für die sanitäter?
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Will Pears

  • Master Chief of Starfleet
  • *
  • Beiträge: 929
  • Ich bin ein sehr begeisterter ST-Fan und Mitspieler in der SFG, von der ich ebenso begeistert bin. Bei Interesse an diesem RPG pbem einfach melden, oder: http://www.sf-germany.de/
    • http://www.sf-germany.de/
Der richtige Einstieg?
« Antwort #2 am: 07.05.09, 14:40 »
Zitat
Original von Alexander_Maclean
Mhm, du setzt ziemlich heftig ein und knallst uns neben anderen Dingen gleich ein paar namen um die Ohren. machen aber andere, ich eingeschlossen auch.

dir ist es ihm Ansatz relativ gelungen, die Gräuel des Krieges unden Überlebenskampf der Föderationsleute gut darzustellen.


Ich hatte mich hierbei für einen direkten Einstieg entschieden, damit man direkt vom Geschehen gefesselt ist. Kann natürlich leider auch das Gegenteil bewirken. Die Idee dazu kam mir, als ich mir andere Beispiele durchlas und mir der Anfang der USS Defender Reihe einfiel. Natürlich ist es mir in vielen Teilen nicht so gut gelungen, wie Lairis...

Zitat
Original von Alexander_Maclean
vier Punkte aber:

- Sicherheitschef Malcom Reed --> zu großer galaktischer Zufall

Ich hatte mir schon gedacht, dass mir der Name zu bekannt vorkam, aber jetzt wo du es sagst. ;)

Zitat
Original von Alexander_Maclean
- USS Deviant --> Dito erinnert zu sehr an die Defiant

Eigentlich eine Anspielung auf die Website DeviantArt, aber eine Ähnlichkeit zur Defiant ist auch was schönes. Naja, ich lass es erst mal so. Notfalls ersetz ich einfach \'Deviant\' durch einen anderen Namen...

Zitat
Original von Alexander_Maclean
-
Zitat
Zwei Jem\'Hadar stürmten mit Klingenwaffen auf den überlebenden Sicherheitschef zu. Mit gezielten Schüssen erledigten sie einige Marines. „Danke, Jungs.“ Die Marines hielten sich nicht mit einem \'Gern geschehen\' auf, sondern feuerten direkt weiter, um der Mannschaft ein Entkommen zu ermöglichen.
Eigentlich eine sehr gute bildhafte Szene, aber das überlebende würde ich Streichen und der teil klingt so als üwrden die jem Hadar die marines killen und niht umgekehrt Vorschalg: \"Mit einigen gezielten Schüssen wurden sie von einer Gruppe Marines erledigt.\"

Hast recht, das klingt wirklich ein wenig strange... wird geändert.


Ich werde jetzt erst mal weiter arbeiten und dann i-wann mal ne überarbeitete version hochladen... auf jeden fall erst einmal ein DANKE für die Tolle Kritik und auch noch so schnell.


-
Zitat
„Ich würde vorschlagen immer tiefer in den Fels einzudringen und dort auszuharren.“ „Wie sollen eventuelle Suchtrupps uns finden, geschweige denn Rausbeamen?“ Der Captain schaute seinen taktischen Berater an und seufzte. „Du hast Recht, aber hier sitzen wir wie auf dem Präsentierteller.“ „Ich weiß und das beunruhigt mich ebenso wie Sie, Captain. Doch ich fürchte, dass wir kaum eine Wahl haben, wenn wir nicht wieder da raus wollen.
Der Captain dutzt den Colenell aber umgekehrt nicht. Wenn dann bitte konsequent DU oder Sie.

Was mich aber interssieren würde ist, wie die Leute in diese Situation geraten sind. Sind sie abgestürzt oder waren die Marines ein rettungsteam für die sanitäter?[/quote]
\"Auf jeden Topf passt auch ein Deckel - und komm mir nicht mit der faulen Ausrede du währst ein Wok...!!\" - Ulimann644 -




Will Pears

  • Master Chief of Starfleet
  • *
  • Beiträge: 929
  • Ich bin ein sehr begeisterter ST-Fan und Mitspieler in der SFG, von der ich ebenso begeistert bin. Bei Interesse an diesem RPG pbem einfach melden, oder: http://www.sf-germany.de/
    • http://www.sf-germany.de/
Der richtige Einstieg?
« Antwort #3 am: 07.05.09, 14:43 »
Zitat
Original von Alexander_Maclean

Was mich aber interssieren würde ist, wie die Leute in diese Situation geraten sind. Sind sie abgestürzt oder waren die Marines ein rettungsteam für die sanitäter?



Die Du/Sie Sache regel ich auch noch und das mit der Situation steht einmal angedeutet im Text. Wohl net deutlich genug, dann mach ich es da noch mal rein...
\"Auf jeden Topf passt auch ein Deckel - und komm mir nicht mit der faulen Ausrede du währst ein Wok...!!\" - Ulimann644 -




Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.269
    • DeviantArt Account
Der richtige Einstieg?
« Antwort #4 am: 07.05.09, 20:13 »
@ Will Pears
Bitte versuche Doppelpostings innerhalb kurzer Zeit zu vermeiden. Verwende bitte dafür die Editierfunktion.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -