Autor Thema: USS Untouchable NCC-79879 - Crew  (Gelesen 17588 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.119
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #105 am: 17.10.10, 10:17 »
Das will ich gar nicht bezweifeln und ich will auch nicht dass Bild einer problemlosen Welt im Jahr 2010 malen.
Nur halte ich nichts davon Konflikte als etwas notwendiger Weise realistisches anzusehen. Für Star Trek hält sich hartnäckig die Idee, es handle sich bei diesem Format um eine Utopie und bei dieser Grundlage ist die Überwindung gewisser Probleme eben ein genauso natürlicher Realismus wie Flüge mit Überlichtgeschwindigkeit.

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.178
Antw:USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #106 am: 07.05.11, 21:28 »
Und es geht wieder weiter!

Hier habe ich mal die Brücke und die Stationen ausgeknobelt:




Uploaded with ImageShack.us


Momentan erarbeite ich alles in Powerpoint, da habe ich noch ein paar Grafiken mehr...

Was gibt es Neues?
Erster Offizier wird der Bolianer (Wissenschaft) werden;
2. Offizier wird der Sicherheitsoffizier bajoranischer Abstammung;
3. Offizier (OPS) wird der Bynäre werden;

Bei den MACOs geht es auch voran:
Leader wird ein vereinigter Trill;
Shrell wird (evtl.) Stellvertreter;
Die vier Andorianer werden nach einem Spezialeinsatz wieder ein Team bilden dürfen;
Es wird einen Vulkanier geben, einen kleinen;
Einen denobulanischen Scharfschützen;
Der Dropship-Pilot ist ein Tellarite (passt ein kleines Landungsschiff in den Hangar?);
Im Moment denke ich über einen Nervaner nach;


Ich suche noch eine Möglichkeit, einer Orionerin ein würdevolles Ende zu bereiten, habe da auch schon ein paar vage Ideen (Zwischen 2365 und 2369 ist sie auf der Akademie, da ist allerdings schon 18 Jahre alt.)

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
Antw:USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #107 am: 08.05.11, 05:41 »
Für das Dropship empfehle ich eiens der Herkulesklasse, wie cihes bereits für die Midway entworfen habe. Und die hat einen noch kleineren Hangar als eine prometheus.

Hier der Wikiartikel

http://de.trekspace.wikia.com/wiki/Herkules_-_Klasse
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.178
Antw:USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #108 am: 08.05.11, 11:23 »
Hm, das ist vermutlich fast schon ein bisschen groß... aber mal sehen.

Wegen der "Rumpfcrew" der USS Untouchable habe ich auch schon ein Konzept:

1. Stop - Utopia Planitia:
An Bord kommen u.a:

Erster Offizier, MACO-Leader, Med.-Crew, Kadetten

2. Stop - Andor:
An Bord kommen MACO-Kontingente (mit einem starken Andorianer-Anteil, der größtenteils nur transportiert werden soll!), Techniker und Ingenieure. Hier würden die Zivilisten von Bord gehen und weitere Sternenflotteningenieure kommen an Bord.

3. Stop - Deep Space Nine:
Hier kommt u.A. der Sicherheitoffizier an Bord, weitere MACOs; Andorianer werden anteilig ausgeschifft;

4. Stop - Unity One:
Die MACOs werden neu ausgewürfelt, es gehen Kontingente von Bord/ kommen an Bord; Die Crew wird quasi komplettiert; Das Schiff wird offiziell in Dienst gestellt und eingegliedert.


Damit dürfte ich die strengen Vorgaben des UO-Kontinuums nun alle erfüllen: Die Zivilisten sind (bis auf die genehmigte erfahrene Ärztin/ Chirurgin) von Bord;
Die MACOs sind durchgewürfelt worden, dh: der übermäßig hohe andorianische Anteil ist auf die ganze Task Force verteilt worden. Habe ich noch einen wichtigen Punkt vergessen?

Was mein Andorianer-MACO-Team betrifft, dazu habe ich folgende Idee, die ein reines Team aufgrund von taktischen Überlegungen in meinen Augen durchaus plausibel erscheinen lässt:
Capt. Alkit befielt ursprünglich dem MACO-Leader die Teams gut zu mischen (siehe Doktrin des Fleetadmirals/ der Sernenflotte "Stärke drch Vielfalt"), doch bei einem Einsatz sieht es dieser als erforderlich an, ein reines Team zu bilden. Shrell wurde bei einem Transportvorgang weit entfernt des MACO-Kontingents rematerialisiert, was auf Störfelder zurückzuführen ist. Da sie eine Expertin für Nahkampf ist (und die Stärke einer kleinen Kampfgruppe in der Unsichtbarkeit besteht(!)), durchquert sie auf dem Weg zum Sammelpunkt eine der Lagerhallen. Dies ist allemal besser als über die flutlichtbestrahlten Plätze zu laufen! In den engen Gängen der Frachtcontainer kommt personelle Überlegenheit nämlich nicht zum Tragen. Der MACO-Leader erkennt Shrells Intension und schickt die Andorianer ebenfalls in die Halle. Da Andorianer ja Teile des Infrarot-Spektrums sehen können - andere Wesen eben nicht - lässt er die Energiezufuhr für die Halle kappen und schickt die Andorianer hinein.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.119
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #109 am: 08.05.11, 13:08 »
Und es geht wieder weiter!

Hier habe ich mal die Brücke und die Stationen ausgeknobelt:




Momentan erarbeite ich alles in Powerpoint, da habe ich noch ein paar Grafiken mehr...
Bedeutet das, dass das Bild "nur" eine schematische Darstellung zeigt oder ist das Layout der Brücke doch auch faktisch so srund aufgebaut? Oder besser gefragt: Hälst sich die "Untouchable"-Brücke an die canon-Bilder der "Prometheus"?
Die einzelnen Stationen finde ich gut :)

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.178
Antw:USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #110 am: 08.05.11, 13:20 »
Das Layout orientiert sich tatsächlich am Design an der USS Prometheus;
Die Stationen/ Nischen sind auf der Brücke vorhanden, ich habe sie nur eben belegt/ umbelegt.

Es fehlt noch ein Holoemitter zwischen Captain-/ Erster Offizier-Sessel und den beiden Con-Stationen - aber das ist ja keine Station im eigentlichen Sinne.


Wichtig ist auch zu wissen, dass normalerweise nicht alle Stationen besetzt sind  aber auf welchem Schiff ist das schon so gewesen!?

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.119
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #111 am: 08.05.11, 13:36 »
Das Layout orientiert sich tatsächlich am Design an der USS Prometheus;
Die Stationen/ Nischen sind auf der Brücke vorhanden, ich habe sie nur eben belegt/ umbelegt.
Ah, okay, ich verstehe :) Danke für die Erklärung.

Wichtig ist auch zu wissen, dass normalerweise nicht alle Stationen besetzt sind  aber auf welchem Schiff ist das schon so gewesen!?
Ja. Und was das Brückenlayout angeht würde ich - speziell für Star Trek - sogar noch etwas anderes sagen, nämlich, dass die Zuweisungen, wo was ist, auch schnell getauscht werden können. Wo eben noch die Schadenskontrolle war, kann so eine zusätzliche Wissenschaftskonsole "eingeblendet" werden, als Beispiel...

Visitor5

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.178
Antw:USS Untouchable NCC-79879 - Crew
« Antwort #112 am: 08.05.11, 13:48 »
Klar, das ist das LCARS-Prinzip: Du kannst auch auf der Con die Toilettensteuerung anzeigen. :happy

Jeder Offizier kann sich gewissermaßen "sein Desktop" programmieren und aufrufen, wenn seine Schicht beginnt. So habe ich mir das zumindest immer vorgestellt.



Neues zum Sicherheitsoffizier:
Ich würde ihm gerne eine Familie andichten, allerdings sollte dort auch nicht alles rosig laufen. In den Wirren der Besatzungszeit könnte seine Frau ja für tot erklärt worden sein und er hat daher drei, vier Jahre später nochmals geheiratet. Ob das zuviel des Guten ist?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Edit 1: Hier sind zwei Offiziere der USS Untouchable NCC-79879 und ein Flaggoffizier

Sicherheitsoffizier (ohne Namen, bislange)

2338   
geboren

2353
Tritt dem Widerstand bei. Er nutzt seine Begeisterung für Puzzles und Rätsel um für die Zelle geheime Warnzeichen auszuknobeln, doch seine Ideen werden als Spielerei abgetan. Allerdings übernimmt seine Tante diese Ideen für ihre Zelle, zwei Ortschaften weiter

2355
Ein Mitglied seiner Zelle verschafft ihm die Möglichkeit eine Ausbildung zum Ermittlungsbeamten zu beginnen; Er lernt ein nettes Mädchen kennen und sie beginnen eine Affaire

2356
Sie lassen sich trauen, als ihr Sohn unterwegs ist

2357
Abbruch der Ausbildung, nachdem die Zelle auffliegt; Er muss untertauchen. Seine Frau wird vermisst als ein Gutteil des Dorfes verwüstet und zerstört wird;
Durch seine Ratschläge gelang es der Zelle seiner Tante, unerkannt zu bleiben, so flieht er zu ihr und schließt sich an. Nun beginnt seine aktive Widerstandszeit. Sein System, für Botengänge Mittelsmänner einzusetzen, die nur die Nachrichten von A nach B tragen und selbst nicht wissen, wer sie dort übernimmt, hat sich bewährt. Seine Tante hält große Stücke auf ihn und er wird gewissermaßen ein Mitglied ihres Stabes und ihr engster Vertrauter

2363
Von einer Beziehung erstmals kuriert gewesen entdeckt er seine Liebe für eine Kampfgefährtin. Er lässt sich ihr zuliebe trauen und akzeptiert seine Rolle als Ehemann.

2365
Seine Frau gebärt Zwillinge, ein Junge und ein Mädchen

2369
Ende Widerstand; Bajor ist frei; Er beginnt wieder eine Ausbildung zum Ermittlungsbeamten

2372
Ende Ausbildung

2373
Beginn Dominion-Krieg; Instinktiv beginnen die Bajoraner langsam aber stetig mit dem  Zellen-Aufbau

2378
Bajor tritt der Föderation bei; Beginn Sternenflottenakademie (2 Jahre)

2380
Ende Sternenflottenakademie; Beförderung zum Lieutenant (evtl. Lieutenant Commander) und Abkommandierung zur Sternenflottensicherheit nach Bajor, wo er ein Jahr lang tätig ist und seinen Landsleuten die Eingliederung in den Planetenbund zu erleichtern

2381
Abkommandierung auf die USS Untouchable, der ein fähiger Sicherheitsoffizier fehlt


Privat ist dieser Mann ist ein warmherziger Familienmensch mit starkem Harmoniebedürfnis. Er ist gutmütig und seinen Kindern gegenüber fast schon zu weich, um sie vernünftig erziehen zu können.

Dienstlich ist er kalt und berechnend, er lässt sich nicht von Gefühlen beeindrucken und hat eine klare Definition von richtig und falsch. Seine Zeit im Widerstand verdankt er die Fähigkeit, seine Emotionen zu unterdrücken, wenn es die Situation erfordert. Er würde nicht zögern bei Gefahr im Verzug auf einen Unbewaffneten zu schießen, nur um sicher zu gehen, dass dieser nicht zur Waffe/ zum Sprengsatz greifen kann und er ist durchaus in der Lage einen Freund festzunehmen/ töten zu können, wenn dessen Verrat erwiesen ist. Sicher würde das im Nachhinein nicht spurlos an ihm vorbei gehen, im Gegenteil, aber in dem Gefahrenmoment hätte er sich unter Kontrolle.

Er gibt sich reserviert, baut nur langsam Beziehungen auf und manchmal fällt die Höflichkeit seiner Reserviertheit zum Opfer.


-------------------------------------------

Erster Offizier an Bord der USS Untouchable NCC-79879:

Nach langem Überlegen (Die Namen Chella (w), Syla (w), Vexxa (w), Darzo (m), Chirrim (m), Chellqo (m), sowie die Nachnamen Aislo und Bixx habe ich schon für meine Bolianer-Familie vergeben) taufte ich den Bolianer auf den Namen


Cherro Dixim

Sohn eines angesehenen Wissenschaftlers (Zivilist) und einer hohen Richterin; Aufgezogen wurde er uns seine zwei Schwestern größtenteils vom Hauspersonal (Kindermädchen, Haushaltsgehilfe, ...)

2340
Geboren

2358
Beginn Physikstudium; (18 Jahre alt)

2362
Ende Studium, das er erstklassig und mit viel Lob abschließt; Beginn SF-Aka: Aufgrund mangelhafter Leistungen in den allgemeinen Fächern wird ihm empfohlen die vollen vier Jahre zu bleiben und nicht auf zwei Jahre zu verkürzen. Er lässt sich überzeugen - schließlich braucht er auch noch etwas Zeit für seine Dissertation, die er während dem Akademieaufenthalt anfertigen möchte

2366
Ende SF-Aka, Erlangung des Dr.-Titels; Seine Noten in den allgemeinen Fächern sind gerade noch ausreichend um die Graduierung aussprechen zu können, während er im wissenschaftlich-technischen Bereich glänzen kann. So erhält er sogar noch eine Wertung in der besseren Hälfte aller Absolventen
Versetzung als LCDR an eine planetare astrophysikalische Einrichtung der Sternenflotte, an der als persönliche Unterstützung des Leiters fungiert (als Adjutant, gewissermaßen)

2380
Aufgrund von Personalkürzungen während der Krisenjahre konnte erst diesen Jahres das Forschungsprojekt beendet werden; Antrag auf Versetzung an die SF-Akademie, um zu lehren - wird abgelehnt, da er keine Raumschifferfahrung hat und die Kadetten zum Großteil auf ein Forscherleben an Bord vorbereitet werden sollen; Dass er zu keiner Zeit an der Front war ist ein weiterer Makel, weswegen man seinem Gesuch nicht entspricht, schließlich musste die Sternenflotte einsehen, dass viele Verluste durch eine etwas militärischere Ausprägung der Organisation hätten vermieden werden können

2381
Versetzung auf die USS Untouchable, allerdings nicht gänzlich ohne Widerstand seinerseits. Er sieht allerdings ein, dass es die beste Möglichkeit ist, sich bei einer Task Force zu „rehabilitieren“, um möglichst schnell doch noch lehren zu dürfen.

Hobbys: Essen und Esskultur, sowie Frauen und Paarungsritualen (er steht mit Dr. Mizan in Briefkontakt (vgl. "TNG - Gefangen in einem temporären Fragment"/ Ihr müsst aber die englischen Wiki-Eintrag anschauen, im Deutschen wird sein Name nicht genannt!)

Er selbst ist ledig und hat keine Kinder. Sein Lebensstil verträgt sich nach eigener Aussage mit der dafür nötigen Häuslichkeit nicht, dennoch mag er Kinder


Charakter: Wissenschaftlich gibt es nichts auszusetzen; Als Offizier ist er eher mittelprächtig (siehe Akademiezeit); Er ist fröhlich und gutgelaunt, bevorzugt einen familiären Umgangston und lässt sich nach Schichtende auch ohne Rang, manchmal auch mit dem Vornamen, ansprechen. Er distanziert sich nicht von seinen Untergebenen, sondern sucht bewusst deren Nähe. Er gilt als redegewandt und äußerst charamant und ist bei den Frauen für gewöhnlich sehr beliebt.


Ursprünglich wollte ich aus ihm einen Waffenwissenschaftler machen (Armierung der Defiant und dann die regenerativen Schilde der Prometheus), aber damit wäre er viel zu bedeutend gewesen...

-------------------------------------------

Dann bringe ich noch einen Admiral ins Spiel:


Celina Monticello

2324   Geburt
2340   Eintritt in die Sternenflotte; Ingenieurcorps
2344   Beförderung zum Ensign;
2346   Beförderung zum LTJG
2349   Beförderung zum LT
2352   Beförderung zum LCDR und verantwortlich für den Bau der USS Janosh NCC-44044
2354   Nach dem Stapellauf Abkommandierung auf die USS Janosh NCC-44044 als Chefingenieur und 3. Offizier
2356   Beförderung zum CDR und 1. Offizier der USS Janosh NCC-44044
2358   Beförderung zum CAPT und CO der USS Janosh NCC-44044
2370-   Pilotin an Bord ist eine gewisse Ensign Alkit
2372
2373   Beförderung zum CDO und Stabsmitarbeiterin auf Utopia Planitia in technischen Belangen
2376   Beförderung zum RADM und Stabsmitarbeiterin auf Utopia Planitia in Personalangelegenheiten. Sie ist für die Personalbereitstellung und –Vermittlung für die neuen Dienstposten an Bord zuständig
2381   Ihn ihrer letzten Amtshandlung vor der Beförderung zum VAdm hilft sie ihrer ehemaligen Pilotin Eviessa ihre Crew zusammenzustellen und sorgt dafür, dass Cherro Dixim an Bord ist

Als ehemalige Ingenieurin und mit einer Dienstzeit von zwölf Jahren als Captain sollte sie durchaus in der Lage sein, einen würdigen Admiral abzugeben.
Ich bin am Überlegen, ob ich sie nicht eine Kriegswaise aus dem Cardassianisch-Föderalen Krieg adoptieren lasse, um dem Charakter noch etwas mehr Tiefgang und ein familiäres Bedürfnis zu geben.

-------------------------------------------



 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
« Letzte Änderung: 09.05.11, 13:30 by Visitor5 »

 

TinyPortal © 2005-2019