Autor Thema: Alex goes LEGO  (Gelesen 13857 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.715
Alex goes LEGO
« am: 21.04.10, 19:10 »
Bevor sich hier einige Wundern, was ein Autor und absoluter 2D Beginner hier im 3D Bereich macht, ein kleines Vorwort.


Mehr durch Zufall habe ich vor einiger Zeit ein Programm entdeckt, dass mich sehr an meine Kindheit erinnert.

Den Lego Digital Designer


Das ist ein Programm mit dem man aus legosteinen Modell bauen kann.

Es fehlen zware ne ganze Menge Bausteine (die vielleicht mittlerweile nicht mehr hergestellt werde) aber ansonsten ist das Programm ziemlich lustig.

Und natürlich habe ich damit auch was gebastelt.
 und das keine reine 2D - Arbeit ist, da ich ja alles Stein für stein aufgebaut habe, dachte ich hier passt es ganz gut rein.


Lange rede kurzer Sinn:

Hier ist mein erstes \"Modell\" ist aber noch WIP

Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.905
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Alex goes LEGO
« Antwort #1 am: 21.04.10, 19:14 »
Ja, das Programm kenn ich!

Die Midway ist dir gut gelungen!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.715
Alex goes LEGO
« Antwort #2 am: 21.04.10, 19:20 »
Freut mich zu hören.

hat aber auch viel Denkarbeit gekostet. Gerade die Warpgondeln.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.905
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Alex goes LEGO
« Antwort #3 am: 21.04.10, 19:22 »
Die finde ich am besten! :D
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.715
Alex goes LEGO
« Antwort #4 am: 21.04.10, 19:25 »
Dann hat sich die Mühe ja gelohnt.  :))
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.920
    • DeviantArt Account
Alex goes LEGO
« Antwort #5 am: 22.04.10, 11:35 »
Hach da werden Erinnerungen wach. Was ich Lego gebaut habe. Da konnte man noch Abenteuer erleben. Schaut sehr gut aus Alex. Ist zwar etwas detailarm. Aber der Anfang kann sich schon sehen lassen.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.715
Alex goes LEGO
« Antwort #6 am: 22.04.10, 11:49 »
Mit lego Details zu erstellen ist etwas schwieriger bsi gänzlich unmöglich. da kann man eldier nur grobe Strukturen bauen. Vor allen da mir dass eine oder andere Bauteil, was ich sonst früher in meiner Kiste hatte fehlte.

Alternativ könnte ich es aber immer noch eine größere version bauen.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.920
    • DeviantArt Account
Alex goes LEGO
« Antwort #7 am: 22.04.10, 12:03 »
Wie da fehlen Bauteile?
Sollte man von einem Programm nicht annehmen können, dass es über alle Bauteile verfügt? Ich verstehe, dass man da nicht so detailreich arbeiten kann. Aber ich kann mich noch an Gitter, Lämpchen etc. erinnern, die man draufbauen konnte.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.715
Alex goes LEGO
« Antwort #8 am: 22.04.10, 12:08 »
Bei Bauteilen fehlen zum beispel solche sache wie:

Die alte Standardwagen grundform

Dach mit Scharnieren.

Dann hatte ich ein Abschleppauto. aus lege. Dafür fehlen mit dieser Krankhaken. Dann die Kippermulder und ähnliches.

Mit den Gittern ist aber ne gute Idee.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.920
    • DeviantArt Account
Alex goes LEGO
« Antwort #9 am: 22.04.10, 12:54 »
Verstehe. Sehr Schade. Ich vermisse meine Legosammlung. Die hatte ich mal Sovrane ausgeliehen und dann habe ich sie nie wieder gesehen.  ;( Die wollte ich eigentlich meinen Kindern vermachen, wie meine Mutter mir ihre.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.468
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Alex goes LEGO
« Antwort #10 am: 23.04.10, 10:29 »
Ich finde das cool, Alex :)) :)

Ich habe auch immer gerne mit Lego gespielt und ab irgendeinem Zeitpunkt versucht, kreative Gedanken und so ganz niedere technische Spielereien umzusetzen.
Und es hat auch immer großen Spaß gemacht, neue Lösungen zu finden, damit etwas bei den gegebenen Teilen noch besser aussehen kann.

Da ist so ein PC-Programm genau das richtige, um einiges auszuprobieren :)
- [...] Warum - seine Stimme überschlug sich weinerlich - warum rasierst du dich nicht?
- Hör auf - knurrte ich - Du bist betrunken.
- Wie? Betrunken? Ich? Na und? Ein Mensch, der seine Kotfladen von einem Ende der Galaxis ans andere geschleppt hat, um zu erfahren, wieviel er wert ist, darf sich nicht betrinken? Warum? Du glaubst an die Sendung des Menschen, was, Kelvin? Gibarian hat mir von dir erzählt, bevor er sich den Bart wachsen ließ...
   

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.715
Alex goes LEGO
« Antwort #11 am: 23.04.10, 11:34 »
Danke, danke.

Ich ahbe schon früher gerne raumschiffe gebaut. Zum teil waren das auch kleine Fighter. Als ich noch \"Aktiv\" gespeilt habe, gab es bei Lego Space raumschiffe mit diskussen, aber weil das \"Bösen\" waren, wollten die mir meine Eltern nie kaufen.

Auch aufgrund der Erfahrungen mit dem programm bin ich fast versucht, mir via Ebay paar Modelle zuzulegen. meien alte Legokiste ging an meine Nichte.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.468
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Alex goes LEGO
« Antwort #12 am: 23.04.10, 11:39 »
Zitat
Original von Alexander_Maclean
meien alte Legokiste ging an meine Nichte.

Rückfordern :devil ;) :D

Ich habe mich damals schon irgendwie geärgert, als Lego eine Star Wars-Serie herausbrachte, und das obwohl es eigentlich, wenn ich mich richtig erinnere, nicht mehr in meine \"Kernzeit\" für solche Sachen fiel, aber einfach deswegen, weil ich genau weiß, dass es früher eine Zeit gegeben hatte, in der ich mir das gleiche für Star Trek gewünscht hätte.
- [...] Warum - seine Stimme überschlug sich weinerlich - warum rasierst du dich nicht?
- Hör auf - knurrte ich - Du bist betrunken.
- Wie? Betrunken? Ich? Na und? Ein Mensch, der seine Kotfladen von einem Ende der Galaxis ans andere geschleppt hat, um zu erfahren, wieviel er wert ist, darf sich nicht betrinken? Warum? Du glaubst an die Sendung des Menschen, was, Kelvin? Gibarian hat mir von dir erzählt, bevor er sich den Bart wachsen ließ...
   

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.715
Alex goes LEGO
« Antwort #13 am: 21.02.11, 21:21 »
Von unseren Neuzugang Oddys ein wenig inspiriert habe ich mal wieder den LDD ausgebuddelt und ein Modell des \"kleineren\" Landungsschiff der TFs der Herkules gebaut.

Hier der wikiartikel zu dem teil:

http://de.trekspace.wikia.com/wiki/Herkules_-_Klasse#Beschreibung

Ich habe daraus ein grobes legomodell gebastelt was schon dem nahekommt, was ich mir dazu ausgedacht habe.

es ist aber nicht Maßstabs gerecht.

Seitenansicht



Frontansicht



Heckansicht



Frontansicht mit ausgeklappten Flügeln

(nur in der Lage können die Pulsphaser feuern)



Heckansicht mit geöffneter Heckklappe




******************************************

Was fehlt:

- die vier Phaserbänke
- das optionale Waffenpod (das könnte aber noch folgen)
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.920
    • DeviantArt Account
Alex goes LEGO
« Antwort #14 am: 22.02.11, 00:13 »
Hat was von einem Krankenwagen mit Warptriebwerk  :D
Gefällt mir aber.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb