Autor Thema: Star Trek - Unity One_S1_03_New Enemys  (Gelesen 6181 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.757
    • mein deviantART
Antw:Star Trek - Unity One_S1_03_New Enemys
« Antwort #30 am: 24.10.13, 10:56 »
*räusper*
Ich hab's ja versprochen, musste mich nur erst mal in der PDF Datei (habe das Season Pack auf dem Rechner) zurecht finden.

Also.
Deine dritte Story ist kurzweilig und die Action kommt nicht zu kurz.
Nuna ja,... 7 Seiten für eine Geschichte,... ich kann mir vorstellen, wie du damals wohl mit dem Schreiben begonnen hast.
Bei mir war das nicht anders und es dauerte lange, bis ich mich wirklich an eine Story in Romanlänge herantraute (so ca. 7 oder 8 Jahre ;))

Auch wenn die Textformatierung ein wenig,... gewöhnungsbedürftig ist (meinereiner ist ja Absätze gewohnt), konnte ich der Story doch gut folgen und fand sie interessant.

Leider konzentriert sich die Geschichte ein wenig zu sehr auf die Schlacht, als auf die Charaktere, aber auch hier erkenne ich Parallelen zu meinen ersten Schritten im kreativen Schreiben, daher kritisiere ich diesen Punkt nicht - jeder hat mal klein angefangen.

Kurzum: Eine unterhaltsame kleine Geschichte, die Lust auf mehr macht.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.421
    • DeviantArt Account
Antw:Star Trek - Unity One_S1_03_New Enemys
« Antwort #31 am: 26.10.13, 11:42 »
@ David

Zitat
*räusper*
Ich hab's ja versprochen, musste mich nur erst mal in der PDF Datei (habe das Season Pack auf dem Rechner) zurecht finden.

Vielen Dank dafür.

Zitat
Also.
Deine dritte Story ist kurzweilig und die Action kommt nicht zu kurz.
Nuna ja,... 7 Seiten für eine Geschichte,... ich kann mir vorstellen, wie du damals wohl mit dem Schreiben begonnen hast.
Bei mir war das nicht anders und es dauerte lange, bis ich mich wirklich an eine Story in Romanlänge herantraute (so ca. 7 oder 8 Jahre ;))

Das freut mich zu lesen. Auch hier meinen Dank.
Naja vor 7 Jahren habe ich noch im Buchführungsunterricht mehr oder weniger nur für mich und Sovrane geschrieben und hatte kaum einen Anspruch, die Geschichte länger werden zu lassen. Das kam mehr nach und nach, als sich ein Bild herauskristallisiert hatte und das Setting dichter wurde.

Zitat
Auch wenn die Textformatierung ein wenig,... gewöhnungsbedürftig ist (meinereiner ist ja Absätze gewohnt), konnte ich der Story doch gut folgen und fand sie interessant.

Das ist wahr. Inzwischen nutze ich aber auch Absätze.

Zitat
Leider konzentriert sich die Geschichte ein wenig zu sehr auf die Schlacht, als auf die Charaktere, aber auch hier erkenne ich Parallelen zu meinen ersten Schritten im kreativen Schreiben, daher kritisiere ich diesen Punkt nicht - jeder hat mal klein angefangen.

Das ist eben mein Steckenpferd.
Ich bin wohl eher der Actionautor, die Tiefe kommt dann etwas besser zum Vorschein bei steigender Episodenzahl.

Zitat
Kurzum: Eine unterhaltsame kleine Geschichte, die Lust auf mehr macht.

Freut mich, vielen Dank.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

 

TinyPortal © 2005-2019