Autor Thema: Cinema4D Plugins  (Gelesen 6809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suthriel

  • Warrant Officer
  • *
  • Beiträge: 1.003
Antw:Cinema4D Plugins
« Antwort #45 am: 23.04.18, 19:45 »
Da der ein Hardware-Render sein soll, würde eine halbwegs aktuelle Grafikkarte wohl erforderlich sein, um da gute Resultate zu erzielen.
Wenn Maxon sich auch nur entfernt an der Unreal Engine orientiert hat, dan wird die lange Vorbereitungszeit wohl auf Shader und Texturen backen zurück zu führen sein, oder das, was in UE als "Build Lighting" permanent aufleuchtet, sobald man größere Änderungen an der Szene macht ^.^

Schade, das es immer noch so umständlich ist, C4D Modelle zu UE4 zu schieben (hauptsächlich wegen der Materialien). Wenigstens haben sies auf ihrer To-Do-Liste für Datasmith:

https://docs.unrealengine.com/en-us/Studio/Unreal-Datasmith/Datasmith-Supported-Software-and-File-Types

Falls sich wer fragt, was Datasmith ist: https://docs.unrealengine.com/en-us/Studio/Datasmith

Oder kurz, ein neuer Versuch, Daten zwischen allen möglichen 3D Programmen und der Unreal Engine möglichst problemlos auszutauschen, und dabei so viel wie möglich Materialeigentschaften usw vom 3D Programm so exakt wie möglich zu übernehmen, und das ganze dennoch spieletauglich/echtzeitrendertauglich zu lassen.
Bisher gibts aber wohl nur ein Autodesk 3DMax Exporter davon.
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

drrobbi

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 450
Antw:Cinema4D Plugins
« Antwort #46 am: 23.04.18, 21:29 »
Ja meine GTX ist angestaubt aber auf den Niveau einer "kleinen" Titan und andere OpenCl render schaffen durchaus akzeptabele Ergebnisse, deshalb habe ich das vom ProRender so gesagt da ich weiß das z.B. Octane es vieeeel schneller hinbekommt aber leider versteht Octane keine TP und div andere Sachen.
StandBy - Modus

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb