Autor Thema: Star Trek - Deep Space - second life  (Gelesen 2875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Star Trek - Deep Space - second life
« am: 14.06.11, 16:05 »
Der dritte Teil der DEEP SPACE-Reihe ist noch im Anfangsstadium, einige Ideen für diesen Teil müssen noch einmal überdacht werden. Eigentlich war geplant, das dieser bereits Ende des Jahres fertig ist. Durch fehlende Zeit und eine Schreibblockade liege ich weit hinter meinem Zeitplan.

Die ersten 3 Kapitel Plus dem Prolog sind erst Fertig.

Bei Interesse stelle ich in den nächsten Tagen den Prolog hier rein.

Gruß Trib.
STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.520
    • DeviantArt Account
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #1 am: 14.06.11, 17:08 »
Der Prolog ist sicher interessant und gibt schonmal Aufschluss, was uns erwartet. Ich bin dafür, dass du ihn uns vorab mal präsentierst.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #2 am: 15.06.11, 21:53 »
Hier ist der Prolog, ein paar der fertigen Kapitel werden ebenfalls im laufe des Sommers online gestellt.
STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.520
    • DeviantArt Account
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #3 am: 16.06.11, 11:40 »
Habs runtergeladen. Meine Review folgt sobald wie möglich.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #4 am: 28.02.12, 23:07 »
Nach einer Kreativen Pause von einigen Monaten geht es endlich weiter mit dem dritten buch der "Deep Space"-Reihe. Leider hängt es jetzt wieder von einigen Dingen ab, wie lange die Kreative-Phase andauert. Momentan sind es Namen die als Nebenfiguren wichtig werden. Aber dieses Problem wird in den nächsten Tagen endlich gelöst werden und dann geht es weiter von Kapitel 5 bis 10. Und somit endet auch dieses Buch wieder einmal mit nur 10 Kapiteln, wie schon der Vorgänger "made on earth".
STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.757
    • mein deviantART
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #5 am: 29.02.12, 09:13 »
Ich hoffe, die Pause hat deiner kreativen Ader gut getan.
Ab und an kann so etwas hilfreich sein die "kreativen Akkus" wieder aufzuladen, aber das Risiko dabei ist natürlich auch, wenn man lange raus ist, aus dem Schreiben, dass dann besonders der wiedereinstieg schwer fällt.

Ich bin gespannt auf dein Werk und wünsche dir viel Erfolg damit. ;)

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #6 am: 02.05.12, 21:02 »
Kapitel 6 ist beendet und Kapitel 7 geht schleppend voran. Das Ende des dritten Teils ist schon in Sicht und doch muss noch soviel rein^^. 10 Kapitel sind das Ziel, damit die Geschichte nicht zu schnell und plötzlich Endet.

STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

ulimann644

  • Gast
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #7 am: 02.05.12, 21:47 »
Ich habe mir den Prolog zu Gemüte geführt.
Was mir dabei (leider unangenehm) auffiel war:

- Zwei verschiedene Zeitformen die du in einem Atemzug verwendest.
- Die fehlende Formatierung bei den Dialogen. Es verwirrt beim Lesen, wenn nicht bei Personenwechseln eine neue Zeile begonnen wird.

Inhaltlich lässt sich noch wenig sagen. Der Absatz mit dem Raubvogel scheint keinerlei Bezug zur Geschichte zu haben. Sollte das so bleiben, dann weg damit. Oder aber es sollte ein (spürbarer) Bezug hergestellt werden...
Manche Dinge (so wie diese kleine Szene am Beginn) funktionieren im Film aber nur sehr wenig in einer Geschichte... ;)

Die Figuren bleiben recht blass - hier wird der übliche Fehler vieler FF-Schreiber gemacht, dass sich der "Held" zunächst rein über eine "Heldentat" definiert. Das erzeugt beim Leser den Eindruck einer "Marty-Stu"-Figur (Fanboy-Charakter) auch wenn das nicht beabsichtigt ist.
Und auch ein späteres "Zurechtrücken" kann diesen Eindruck oft nur schwer wieder nehmen. Besser ist es IMO anfangs Ecken und Kanten zu zeigen - einen Menschen eben, mit dem man sich identifizieren kann. Was er dann sonst noch vollbracht hat, das kann man dann später mit einflechten.
Ersatzweise kannst du aber auch einen längeren Rückblick auf eine Figur geben, der dann die Heldentat beiläufig beinhaltet...

Soweit mein Eindruck als Leser... :andorian

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #8 am: 02.05.12, 22:23 »
danke.

verweise auf die charakter-Bildung von Sean Baxter findest du in Teil 1 "Deep Space" und in Teil 2 "made on earth".


Bei der Formatierung bin ich noch am ausprobieren und die Zeiten, klar hab ich auch gescheckt. Wird in der Entfassung stimmig sein. Genauso wie die zwei Teile davor auch nochmal gründlicher überarbeitet werden müssen.

STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.059
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #9 am: 03.05.12, 18:44 »
Oder Du lässt die verschiedenen zeitformen drinnen und verknüpfst jede mit einer eigenen Botschaft / Wirkung o.ä.
Aber Experimentieren kommt glaube ich nicht immer gut an, deswegen ist eine konventionelle Erzählweise sicherlich nicht verkehrt.

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #10 am: 03.05.12, 22:07 »
das mit dem experimentieren ist nicht in dem buch gemeint. das versuch ich woanders. Nur wie gesagt, ich muss es umformatieren.
Und dafür muss ich es noch üben. Sprich ich schreib erst einmal den Teil zu Ende und überarbeite ihn dann genauso wie die anderen beiden Teile (die ebenfalls noch bearbeitet werden müssen).

Vor 2013 werd ich damit sicherlich nicht fertig.

Aber das mit den Zeitformen @Max ist ne gute Idee.
STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #11 am: 28.01.13, 23:03 »
Es ist geschafft! Schreibblockkaden, PC-Systemausfälle und doch hat das Werk alle Hindernisse überlebt. 4. Februar 2011 begann die lange Reise des 3. Teils der Buch-Reihe (FanFiction) STAR TREK - DEEP SPACE - second life.

Soeben habe ich das Schreiben beendet und erfreue mich nun das es nach knapp 2 Jahren endlich soweit ist. Nun heißt es in den nächsten Wochen, entsprechend Monaten Korrektur zu lesen, gleichzeitig auch die ersten beiden Teile noch einmal und immer wieder. Um dann im Herbst alle drei in einer Neuauflage Online stellen zu können. Selbstverständlich werden die dialoge in ein leserfreundliches Format gebracht. (die Kritik kam an und wird nun positiv umgesetzt.)

Während dessen wird in wenigen Tagen der Vierte Teil in Angriff genommen. Die Story existiert grob und der Plot ist klar, dieser muss jedoch noch vor beginn des Schreibens genaustens erarbeitet werden. Bestimmte Charaktere noch kreiert werden und es müssen noch einige Namen ausgedacht werden, vorallem für eine neue Hauptfigur die ausschließlich im vierten Teil nur vorkommen wird.


Sie dachten wir wären Verbündete.
Sie dachten wir würden sie niemals verraten.
Doch wir benutzten Sie ... um diesen Krieg zu beginnen.

Ganze Völker wurden vernichtet ...

STAR TREK
DEEP SPACE
- outland -

Die Azona-Kompanie und die Föderation hatten 2852 ein Bündniss vereinbart. Politisch wollten beide Parteien aufeinander zukommen. Die Azona-Kompanie stellte gut 200 Jahre später  einen Mitgliedsantrag an den Föderationsrat. Bis zum Jahr 3102 sollte es dauern, bis die Azona-Kompanie in die Föderation aufgenommen wurde. Und seit 25 Jahren ist die Azona-Kompanie ein Mitglied der Föderation.
Doch nun befindet sich die Föderation ungewollt an zwei Fronten und kann es nicht begreifen, wie sie in diese Missliegenlage gekommen ist. Ihre Weltvorstellung liegt somit in Scherben.
Die Crew der AREAS um Sean Baxter findet weit mehr als nur eine Antwort und deckt die Scharade der Azona-Kompanie auf und bestätigt die Scherbenwelt (outland) die in der Föderation vorliegt.

« Letzte Änderung: 29.01.13, 15:53 by Trib »
STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.520
    • DeviantArt Account
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #12 am: 30.01.13, 10:31 »
Hey, freut mich zu lesen, dass es voran geht. Das klingt alles schon sehr gut. Auch der Plot mit den Azonas ist interessant. Ich mag solche Sachen ja sowieso sehr.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Trib

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 100
Antw:Star Trek - Deep Space - second life
« Antwort #13 am: 30.01.13, 18:13 »
Die Geschichte hatte ich mir vor gut 10 Jahren schon mal ausgedacht. Nur war damals die Geschichte noch weiter in der Zukunft angesiedelt (Jahr 3602). Und leider durch dreimaligen PC-Ausfall, sind die damaligen Daten zur Geschichte zum größten Teil verloren gegangen.

Aber es sieht gut aus, das ich noch diese Woche mit dem Prolog anfangen kann.
Und die neue Formation des ersten Buches geht gut voran und sieht weit aus ansprechender aus.
Das Üben hat sich gelohnt.

Gruß Trib.
STAR TREK - DEEP SPACE - 2009-2019 - Der Erste Teil ist endlich lesbar :)

 

TinyPortal © 2005-2019