Autor Thema: Filme von Hayao Miyazaki  (Gelesen 1727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.091
Filme von Hayao Miyazaki
« am: 07.05.12, 13:34 »
Da im Moment gerade wieder einige Animes von Hayao Miyazaki auf Super RTL (jeweils Sonntag um 20.15 Uhr) wiederholt werden, nehme ich dies als Anlass ihn hier mal etwas näher vorzustellen.

Miyazaki, Jahrgang 1941, thematisiert in seinen Filmen vor allem den Gegensatz, zuweilen auch Konflikt zwischen traditioneller Kultur/ Natur und moderner Industrialisierung, Umweltzerstörung und Militarismus. Dabei geht es nicht in allen seinen Filmen entsprechend brutal zu, wohl aber in vielen. Zur Darstellung der militarisierten Industrialisierung greift Miyazaki meist zu fiktiven Kulturen auf Basis des Steam- oder Teslapunks, wie man besonders an den Luftschiffen in "Nausicaä aus dem Tal der Winde" und "Das Schloss im Himmel" sieht.

Die Darstellung der Figuren ist bei diesem Autor, Regisseur und Produzenten traditionell, ohne übergroße Augen wie gerade bei den neueren Mangas und Animes. Der Stil erinnert am ehesten an die Serie "Heidi", wobei vor allem die "magischen" Elemente liebevoll herausgearbeitet sind.
In "Mein Nachbar Totoro", wo Menschen und Naturgeister ausnahmsweise friedlich nebeneinander leben, fällt vor allem die "Buskatze" auf, die mit ihren zwölf Beinen schneller vorankommt als ein menschengemachter Bus auf Rädern.

Hier mal eine chronologische Reihenfolge seiner wichtigsten Filme, die er auch selbst geschrieben hat:
  • Nausicaä aus dem Tal der Winde (1984)
  • Das Schloss im Himmel (1986)
  • Mein Nachbar Totoro (1988)
  • Prinzessin Mononoke (1997)
  • Chihiros Reise ins Zauberland (2001)
  • Das wandelnde Schloss (2004)

Und hier geht es zum Wikipedia-Artikel mit weiteren Informationen:
-> Hayao Miyazaki

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.045
Antw:Filme von Hayao Miyazaki
« Antwort #1 am: 07.05.12, 18:16 »
Ich kenne Miyazaki natürlich. Nausicaa empfinde ich persönlich als seinen besten Film. Da fand ich auch die Protagonistin am coolsten.

Stellenweise habe ich zwar manchmal das Gefühl, Miyazaki gerät manchmal etwas in die kitschige Richtung, aber das Meiste von Ghibli ist echt genial.

Ach übrigens, Hideaki Anno, der Autor von Neon Genesis Evangelion und Nadia, the Secret of Blue Water hat seine Karriere bei Miyazaki als Animateur begonnen.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.091
Antw:Filme von Hayao Miyazaki
« Antwort #2 am: 14.05.12, 21:54 »
Ja, stellenweise sind die Filme schon recht kitschig, wie "Das wandelnde Schloss", das gestern wieder lief. Zwischendurch und auch am Ende kam ich mir beinahe wie in einem Disney-Film vor, aber dem guten Gesamteindruck tut dies kaum einen Abbruch.
Vor allem das titelgebende Schloss und seine Darstellung fand ich gelungen, ein recht extravagantes Exemplar der Obergattung "Mecha", das mehr durch Magie als durch Technologie in Bewegung versetzt wird.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb