Autor Thema: C4D - was ich schon immer wissen wollte.  (Gelesen 6794 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.842
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #30 am: 12.07.08, 05:53 »
Hast du vieleicht den C4d Ordner verschoben?  Versuch doch einach mal die Windows suchfunktion und such nach:   *.c4d
Einfach genau so mit dem sternchen in das suchfeld eingeben dann such der alle Dateien mit .c4d endung!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


The Animaniac

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.824
  • Scifi-3D-Maniac
    • http://www.scifi-meshes.com
C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #31 am: 12.07.08, 05:58 »
Du brauchst nur die Seriennummernnoch mal eingeben, hatte das auch schon am Mac das C4D die Nummern nach einer zeit nochmal verlangte.




\"All this has happened before, and all this will happen again...\" Prophecies of Pythia

Lt. Dax

  • Petty officer 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 366
C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #32 am: 12.07.08, 12:06 »
Zitat
Original von The Animaniac
Du brauchst nur die Seriennummernnoch mal eingeben, hatte das auch schon am Mac das C4D die Nummern nach einer zeit nochmal verlangte.


Nein, ich habe den Ordner nicht angerührt. Wenn ich die Suchfunktion benutze, bekomme ich die Dateien, die ich in \"Eigene Dateien\" abgelegt habe. Nu, immerhin etwas.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.842
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #33 am: 13.07.08, 01:33 »
Zitat
Original von Lt. Dax
Zitat
Original von The Animaniac
Du brauchst nur die Seriennummernnoch mal eingeben, hatte das auch schon am Mac das C4D die Nummern nach einer zeit nochmal verlangte.


Nein, ich habe den Ordner nicht angerührt. Wenn ich die Suchfunktion benutze, bekomme ich die Dateien, die ich in \"Eigene Dateien\" abgelegt habe. Nu, immerhin etwas.


Das mit den Seriennummern sollte ja kein Problem sein! Und wenn du auch die Datein wiedergefunden hast ist doch alles OK oder?
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Lt. Dax

  • Petty officer 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 366
C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #34 am: 13.07.08, 12:43 »
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Das mit den Seriennummern sollte ja kein Problem sein! Und wenn du auch die Datein wiedergefunden hast ist doch alles OK oder?


Die habe ich schon eingegeben. Das blöde ist, dass ich in den eigenen Dateien nur die Station abgelegt habe, alles, was danach erstellt wurde ist weg.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 34.804
    • DeviantArt Account
C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #35 am: 13.07.08, 12:46 »
Das ist aber doof.
Für die Zukunft wäre es wohl nicht schlecht, wenn du dir einen Backupordner anlegen würdest.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

The Animaniac

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.824
  • Scifi-3D-Maniac
    • http://www.scifi-meshes.com
C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #36 am: 13.07.08, 12:51 »
Backups sind absolut notwendig, hatte schon mal alle PSD-Dateien meiner Artworks verloren, dementsprechend beißt man sich dann in den A.....




\"All this has happened before, and all this will happen again...\" Prophecies of Pythia

Suthriel

  • Master Chief of the Fleet
  • *
  • Beiträge: 820
Antw:C4D - was ich schon immer wissen wollte.
« Antwort #37 am: 22.03.17, 10:16 »
Aloha,

ich entstaube mal diesen Thread, weil mich grade eine Frage beschäftigt, zu der ich nach langem suchen immer noch nichts gefunden habe.

Es geht um das Phong-Selektions-Tool bzw die Phong-Selektion. Sobald man das Tool auswählt, wird einem ja am Objekt direkt markiert, welche Flächen sich im ausgewählten Phongbereich befinden und diese mit (bei mir violetten) Umrandungen markiert und dargestellt, und zwar direkt alle auf einmal.
Was mich interesiert, wäre, ob es ein Macro oder Coffee Script gibt (KEIN Phyton, weil ich nur R11 habe und Phyton da noch nicht existiert), mit dem man direkt alle angezeigten Phong Bereiche als Polygon Selektionen einfrieren kann und nicht jede von Hand einzeln erzeugen muss.

Immerhin zeigts C4D ja schon direkt an, welche alle zusammen gehören, da wäre es doch schön, wenn es diese Info gleich nutzen und die entsprechenden Polygone einfrieren kann.


Wozu das ganze? Geht um Konvertierung von  Modellen in ein anderes Programm, welches mit den C4D Phong Tags nicht klar kommt (bzw der Konverter diesen nicht korrekt verarbeitet), und statt dessen auf Smoothing-Gruppen setzt, in denen alle Polygone, die geglättet werden sollen, zu einer Gruppe zusammen gefasst werden, um deren Eckpunkte dann schlicht zu verdoppeln. Also eben das, was Polygon-Selektion einfrieren macht, anschließend nur die einzelnen eingefrorenen Selektionen vom Modell ablösen -> dadurch werden die Punkte vedoppelt und die Kanten unterbrochen, nicht mehr mit anderen angrenzenden Polygonen geglättet.
Bei kleinen Modellen geht's noch per Hand, aber bei komplexeren... :(
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb