Autor Thema: [RPG] Omega - Promenade  (Gelesen 21554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
[RPG] Omega - Promenade
« am: 23.02.16, 17:32 »
Mike und Thenar standen auf einen der Brücken die alle paar Meter die oberen Ebenen der Promenade miteinander verbanden. Die Promenade von OMEGA 3 war ein Ring auf zwei Ebenen mit allem möglichen an Geschäften, Bars, Clubs und was es sonst noch gab. Es ähnelte von Aufbau stark den Handelsstationen oder großen Raumstationen der Föderation. Das Publikum sowie die Läden wichen stark davon ab.
Immer wieder sah man neben dem reinen Andorianischen Sicherheitsdienst, auch einige der Sicherheitsroboter. Diese standen eigentlich nur rum, während die Andorianer aktiv im geschehen waren.
„So, nehmen wir mal an, Harry hat sich es mit jemanden verscherzt. Was heißt nehmen wir es ab, es ist ja eine Tatsache. Ist also geflüchtet, hat jemanden sein Frachter gestohlen. Dieser jemand muss ja auch hier sein. Hat er was mit Harry zu tun? Oder gar mit dem geprellten Kunden von Harry?“
Er runzelte die Stirn, „Theoretisch würde ich mein Schiff als gestohlen melden.“

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #1 am: 23.02.16, 19:34 »
"Ja", entgegnete Thenar. "Wenn ich ein aufrechter Bursche mit reiner Weste wäre, und es mit einem ehrlichen Sicherheitsdienst zu tun hätte." Sie ließ den Blick über die Ansammlung heruntergekommener Gestalten, zwielichtiger Kaschemmen und strengen Sicherheitsoffiziere schweifen und schüttelte den Kopf. "An einem Ort wie diesem wird man aber weder das eine, noch das andere finden, und wer hier strandet, wird versuchen, sein Missgeschick möglichst nicht an die große Glocke zu hängen, indem er dem korrupten Sicherheitsdienst davon erzählt, und sich dadurch für die Konkurrenz zum Freiwild macht. Nein, so dumm wird unser unbekannter Freund nicht sein." Sie schnaubte halb belustigt "Wissen sie, was jeder vernünftige Pilot in so einer Situation erst mal macht?"
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #2 am: 25.02.16, 09:12 »
Mike musste über Thenars Ausführungen schmunzeln, sie hatte dabei auch noch vollkommen Recht, er würde nicht anders handeln.
Auf die Frage wohin man geht, wenn einem sowas passiert, wusste er theoretisch auch die Antwort, „Erstmal einen heben?“ fragte er grinsend.

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #3 am: 01.03.16, 21:28 »
"Ganz genau", bestätigte Thenar völlig ernst. "Suchen wir einfach nach der bemitleidenswertesten, volltrunkendsten Gestalt, die wir in der hintersten Ecke finden können und ich verwette fünf Doppelschichten, dass das unser Mann ist." Mit einer charlanten Geste und einem Grinsen im Gesicht deutete sie auf die erste Kneipe. "Wollen wir?"
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #4 am: 02.03.16, 13:38 »
Mike sah auf, er konnte den Namen der Bar nicht entziffern, es war irgendeine Sprache die er nicht mächtig war.
„Na dann bin ich mal gespannt.“ gab er von sich.
Die Kneipe war verraucht, dunkel und es roch nach irgendetwas dass der Captain nicht zuordnen konnte. Die Person hinter der Theke blickte kurz auf, zwei Sternenflottenoffiziere sah man nicht besonders oft hier. Zumindest bei Mike erkannte man es sofort, Thenar musste man schon zweimal ansehen.
„Haben Sie sich verlaufen?“ rief der Barkeeper zu den beiden, kurz darauf richteten sich fast alle Blicke der anwesenden Gäste auf die zwei.
Mike hob die Hände, „Nichtdoch.“ und grinste. Zusammen erreichten sie die Theke, sein blick ging zur Andorianerin. Es war dieser typische fragende Blick, was sie denn trinken mag.

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #5 am: 16.03.16, 19:58 »
Sie lächelte ihn an. "Überraschen Sie mich, Skipper."
Während Kowalski sich dem Barmann, dessen Spezies nicht einmal im entferntesten in den Datenbankena auftauchte, der aber dennoch dem intergalaktischen Klischee zuliebe eine speckige Weste über dem schwitzigen Wanzt trug, zuwandte, um eine Bestellung abzugeben, kniff Thenar die Augen zusammen und ließ ihren Blick diskret durch das Etablissement schweifen. Der Schankraum war weder besonders groß, noch architektonisch in irgendeiner Art und Weise beeindruckend oder gar kompliziert, gleichzeitig aber so schlecht beleuchtet und verraucht, dass es dennoch nahezu unmöglich war, einen adäquaten Überblick zu gewinnen.
Hinzu kam, dass Thenars grober Schätzung nach allerhöchstens zwanzig Personen wirklich Platz hier drinnen gefunden hätten, sich aber gut und gerne die Doppelte, wenn nicht gar dreifache Menge an Stammgästen eingefunden hatte, die dicht gedrängt schäkerten, tranken, stritten, oder sich gegenseitig übers Ohr zu hauen versuchten, - ein typischer Querschnitt von Freibeutern, Frachtpiloten, Schmugglern, und zweifellos auch schlimmeren Kriminellen - und das in einer derartigen Vielfalt, dass man nur staunen - oder besser noch schaudern - konnte.
Da waren einäugige Wesen und tausendäugige, Wesen mit Schuppen, Wesen mit Fellen und manche mit einer Haut, die je nach den vorherrschenden Gefühlen des Besitzers die Konsistenz zu wechseln schien. Thenar entdeckte sogar einen Gorn, und in der Nähe des einzigen aber äußerst belieb scheinenden Spieltisches, an dem in unregelmäßigen Abständen das Wort "Dabo" gerufen wurde, schwebte ein Insektenwesen, dass Thenar lediglich als surrenden Schatten wahrnahm, und auch das nur in jenen wenigen Momenten, in denen es nicht gerade von den zwei größten Frauen verdeckt wurde, die Thenar je gesehen hatte.
Zumindest nahm Thenar an, dass es sich um Frauen handelte. Sicher war sie nicht. Aber andererseits gehörten die beiden noch zu den normalsten Gästen hier drinnen - und zu denen, die noch am angenehmsten rochen.
Die Luft war erfüllt von einem allgegenwärtigen Raunen das sich aus hundert verschiener Gespräche zusammensetze - ein unaufhörliches Gewirr von wenigen menschlichen und sehr viel mehr fremden Zungen.
Thenar gab den Versuch, einzelne Gesprächsfetzen aufschnappen und darin einen Sinn erkennen zu wollen, so schnell auf, wie ihr die Idee gekommen war.
Stattdessen schloss sie die Augen, reckte die Fühler, und versuchte sich mithilfe ihres Sonars einen groben Überblick zu verschaffen. Und mehr als "grob" würde der wohl auch nicht werden, denn sie nahm teilweise schon aus einer einzelnen Gestalt so viele Herzschläge - und andere Geräusche, über deren Herkunft sie lieber gar nicht weiter nachdenken wollte - wahr, dass es ihr nicht einmal gelingen wollte, die exakte Anzahl der hier drinnen versammelten Personen zu bestimmen. So wäre ihr auch beinahe - aber eben nur beinahe - das kleine verhutzelte Männchen entgangen, ein Tellarit in einer Pilotenjacke, die mindestens so zerknittert war wie sein Gesicht - und seine Laune, der an einem Einzeltisch im hintersten Eck der Bar saß, wo er sich an einem Drink festhielt, und so abwesend in seine halb geleerte Flasche - eine von vielen auf seinem Tisch - starrte, als erwarte er dort Antworten zu finden, die er sonst nirgendwo mehr finden mochte. Sein Blick war dabei so leer, als ob er längst alles und jeden Aufgegeben hatte.
Thenars rechter Mundwinkel zuckte kurz.
Sie wandte ihre Aufmerksamkeit wieder dem Barmann zu, der Kowalski und ihr gerade mit missmutigem Blick und einem noch missmutigerem Grunzen einen Drink rüberschob, der erschreckend nach Mugatopisse aussah (und auch ein ganz ähnliches Odeur versprühte). Thenar nahm ihn pflichtbewusst entgegen, sah aber davon ab, davon zu nippen und lehnte sich stattdessen unauffällig zu ihrem Captain herüber. "Ich glaube ich habe unseren Mann gefunden.", murmelte sie leise.
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #6 am: 17.03.16, 07:29 »
„Was bieten Sie denn an?“ fragte Mike an den Barkeeper, dieser musterte den Captain ausgiebig.
„Sternenflotte was?“
Mike nickte, es war ja nicht zu übersehen.
Plötzlich grinste der Barkeeper breit und hob einen der drei Finger, „Da habe ich etwas für Sie!“
Während der Barkeeper mischte, sah sich Mike die Personen an der Theke an, die meisten Spezies erkannte er nichtmals. Jenseits des Omega Clusters gab es noch viel Unentdecktes Land.
„So, bitte schön.“ Kam es von der Bar aus, „10 Credits“
Mike wendete sich dem Barkeeper wieder zu griff dabei in beide Hosentaschen. Wie er feststellte hatte er links Föderationscredits und rechts die offene Währung. Die Wertstellung war in beiden Fällen die selbe.
Er schob dem Barkeeper also 10 Credits hin und bedankte sich.
Thenar wendete sich ebenfalls wieder an den Captain und nahm ihr Glas entgegen.
Die Flüssigkeit sah seltsam aus, roch noch seltsamer und schmeckte ekelhaft. Mike nahm einen Schluck, verzog das Gesicht und spuckte es wieder hinein, „Ohgott!“
Man hatte ihn eindeutig auf die Schippe genommen.
Er sah sich nach dem Barkeeper um, dieser war schon wieder am anderen Ende der Theke, also zu weit weg. Und terz wollte Mike hier drinnen jetzt auch nicht machen, da sicherlich jeder auf der Seite des Barkeepers ist.
Er nickte, noch immer mit verzogener Mine, „Dann los.“


Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #7 am: 17.03.16, 20:07 »
Kowalski war bereits im Prozess sich zu erheben, doch Thenar legte ihm eine Hand auf die Schulter und drückte ihn mit sanfter Gewalt wieder auf den Barhocker zurück. "Moment, Skipper. Aus seiner Perspektive betrachtet sind wir nicht nur zwei völlig Fremde, sondern auch zwei völlig Fremde, die ihn möglicherweise ausnutzen wollen." Auf seinen fragenden Blick hin führte sie weiter aus: "Wenn man an einem Ort wie diesem arbeitet, entwickelt man irgendwann den Instinkt das schlechteste von anderen Menschen zu erwarten, nicht das beste. Jeder betrügt hier jeden. Nur mit >nett fragen< werden wir also nicht weit kommen." Sie suchte in seinen Augen nach Anzeichen, dass er verstand, worauf sie hinauswollte.
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #8 am: 18.03.16, 08:41 »
Der Captain runzelte die Stirn, in solchen Sachen war er dann doch zu langsam.
Er verschränkte die Arme vor der Brust und neigte den Kopf, „Wie Gauner sehen wir aber nicht aus.“

TrekMan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.461
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #9 am: 20.03.16, 22:04 »
"Hey! ... Du hässlicher Waldschrat mit Deinem Schlafanzug als Uniform", lallte jemand Plötzlich in Kowalskis Ohren und eine kalte und sehr ledrige, muskulöse Hand drehte ihn an seiner Schulter herum. Der torkelnde Saurianer, der ihm gegenüberstand überragte ihn um zwei Kopflängen und besaß eine Fahne, die nach einer Mischung aus vergorenem Fleisch und Schnaps stank. Die Augen des Saurianers waren glasig, fixierten ihn aber umso entschlossner an.

"Was treibt so ein Schönling wie lisch... in dieses Loch von Kneipe?", zeterte der Saurianer. Während er gleichzeitg seinen Becher hinter Kowalksi auf den Tresen stellen wollte gelang es dem Reptil, den Rest des Inhalten über Mikes Schulter zu gießen.
Was den Saurianer belustigte. Sein Lachen erinnerte etwas an ein würgendes Huhn.

"Ups .... Du haslt lich da schmutzig gemach...lass mich dir helfen...", gagackte er. Dabei kamen seine Reißzähne bis auf wenige Zentimeter an Mikes Nase heran und noch ehe dieser eingreifen konnte schlabberte eine raue Zunge über Schulter und Gesicht.
 
« Letzte Änderung: 22.03.16, 13:41 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #10 am: 21.03.16, 09:48 »
Mike zuckte zusammen, als er den Saurianer erkannte wünschte er sich weit weg.
„Geht schon.“ Gab der Captain von sich und drückte die Person auf den freien Hocker hinter ihm.
Die Sacken waren zum Glück Wasserabweisend und hinterließ daher nicht ein ganz so großes Schlamassel. Trotzdem war es ihm nicht wirklich angehen. Er suchte nach Papiertüchern, fand aber keine.
Thenar blickte fragend zu den beiden.
„Wronk, ein … alter Freund.“ sagte Mike mit zaghaften lächeln.

TrekMan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.461
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #11 am: 22.03.16, 14:26 »
Ein ledriger Arm legte sich um Mikes Hals und ein schwerer Kopf auf seine Schulter. Kalter Atem trafen sein Ohr und ein stechender Schnapsgeruch seine Nase.

„Wlonk hat alles velolen", jammerte der Saurianer lautstark. "Schiff weg, seine Ware, seine Kindel und Flau. ... Alles weg. Schiff velspielt, Wale gestolen, Flau hat Kindel genommen und ist velschwunden.“
Die Zunge des Saurianers glitt abermals heraus und über Mikes Kopf: „Mhmm....Du schmeks gut. Aber Wlonk isst nicht Mennchen! Nein. Wlonk atiges Saulilaner."

Wronk legte seinen Kopf wieder an Mikes Schulter. "Um Flau nicht so schlimm, abel um Kindel. Was machst Du mit Deinel Chickse eigeltlich hiel? Is nich Dein Gebiet, Anzugmann? Hat Födelielltel kein Zuhause? Flau auch folt? Brauchst Du neuen Mtroseln?“   
« Letzte Änderung: 22.03.16, 20:29 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #12 am: 23.03.16, 07:45 »
Der Saurianer war Mike doch ein wenig zu schwer, also schob er ihn von sich.
„Wronk, du musst erstmal wieder trocken werden bevor wir über sowas reden können.“ gab er von sich und runzelte die Stirn. Wirklich etwas machen konnte der Sternenflottencaptain aber auch nicht. Er hatte weder Befugnisse noch genug ansehen um da irgendwo irgendwie mitzumischen.
Als der Saurianer wie verloren auf dem Barhocker kauerte, legte Mike ihm die Hand auf die Schulter, „Tut mir echt leid was dir passiert ist, besonders mit den Kindern.“
Jetzt könnte er natürlich sagen, ich habe dir schon immer gesagt, Omega 3 ist kein Ort für eine Familie, versuche es weiter Richtung K7 oder näher an die inneren Welten. Aber Mike schätze das es Wronk nun selbst wusste.
Auf seine Frage ging er erstmal nicht ein.
Kurz sah er zu Thenar die sich das ganze angesehen hatte.

TrekMan

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.461
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #13 am: 23.03.16, 09:27 »
Wronk schwankte, hielt sich dennoch tapfer auf seinem Stuhl. Während Mike sich an Thenar wandte, murmelte der Saurianer weiter.
"Ja ... Ja Wlonk muss tlocken werdeln. Dann haut fetten Mennchen mit Gesichtshaaren und Halbglatze der wale gestohlen in dicken Wamms und fette Nase. Anschließen verfütteln wi ihn an küken."
« Letzte Änderung: 23.03.16, 09:41 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:[RPG] Omega - Promenade
« Antwort #14 am: 25.03.16, 13:12 »
Thenar war... verblüfft. Vielleicht wäre sie auch ein wenig beschämt gewesen, denn in dem Moment, wo der Saurianer gegen Kowalski gestolpert war, hatte sie die Fäuste bereits geballt gehabt, die Muskeln angespannt, und sich, wie sie zu ihrer Schande eingstehen musste, innerlich auf eine zünftige Schlägerei eingestelt. Nein, das stimmte nicht ganz. Sie war nicht nur darauf eingestellt gewesen, sondern hatte ihn vielleicht sogar ein wenig herbeigesehnt.
Immerhin... gehört das fast schon zu einem Landgang dazu. Nicht wahr?
Du verbringst zu viel Zeit mit Leif, schalt sie sich, und zwang ihren Körper zur Entspannung. Ein paar Sekunden lang beobachtete sie die Interaktion zwischen Kowalski und diesem... Wronk. Dann fing sie bei der erstbesten Gelegenheit Kowalskis Blick ein und fragte mit einer Mischung aus Erstaunen und Amüsement in ihrer Stimme: "Ein Freund von ihnen, Skipper?"
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

 

TinyPortal © 2005-2019