Autor Thema: Science Fiktion Modellbau von Alf-1234  (Gelesen 25805 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 134
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #195 am: 15.10.22, 12:03 »
Update

WE und Bauzeit.

Daher habe ich heute am Heckteil der Reliant 2 grosse Löcher für das Triebwerk geschnitten. Da kommen die Auspuffrohre hin. So ein Fusionsrektor erzeugt schliesslich ordentlich Druck und der muss hinten ausgestossen werden.  :)
Auch das Oberteil vom Reaktor ist schon eingebaut. Die Spitze schaut oben heraus, der Rest sitzt darunter im Schiff.  :thumbup

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.047
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #196 am: 15.10.22, 22:59 »
Das wird eine Miranda-Klasse oder? Mega!

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.625
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #197 am: 15.10.22, 23:09 »
@alf
Klasse.

@percy
Ja, sowit ich weiß soll das ein flugfähiges Modell der USS Reliant werden.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 134
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #198 am: 16.10.22, 10:44 »
Schön, das euch das Modell gefällt. :)

Ja, das wird die Miranda Klasse.

Ja, das soll ein flugfähiges Modell werden. Erste Flugtest, die schon statt gefunden haben, waren positiv. Leider habe ich nur ein kleines Problem. Mein Modell ist extrem windanfällig geworden. Übertag fliegen geht fast garnicht. Nur abends wenn es etwas ruhiger ist.

Beim Rumpf läuft der Bau sauber weiter. Es gibt keine Probleme

Ich habe mir heute mal die Warpröhren von der Reliant 1 aus dem Regal geholt. Soweit so gut.
Leider habe ich festgestellt, das die Röhren nicht für die neue RELIANT passen. Die sind schlichtweg zu klein und zu kurz. :( Die passen vom Masstab her nicht mehr.

Die neuen Röhren müssen ca. 100 cm lang sein. Ich weiss, das ist jetzt meckern auf hohem Niveau, aber ein Sci-Fik. Fan erkennt sofort wenn die Proportionen und Grössen nicht passen.
Ich werde am WE wohl eine neue CAD Planung für die neuen Röhren machen müssen.
Danach kommt CNC.


PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.047
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #199 am: 16.10.22, 19:13 »
Ach, zur Not fliegt sie halt nur im Wohnzimmer oder auf Conventions in windstillen Hallen. Ist doch genauso cool! :)

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 134
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #200 am: 13.11.22, 17:43 »
Im Wohnzimmer fliegen ist ganz schlecht, es sei denn, das es ordentlich gross ist. :)
Modell ist leider etwas gross für das Zimmer.

Ich warte hier leider immer noch auf mein CNC gefrästes Holz. Da gibt es wohl Lieferprobleme und daher verzögert sich das alles.
Sobald das Holz da ist, beginnt der Bau der beiden 1m langen Warpröhren. ;D

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 134
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #201 am: 23.11.22, 18:38 »
Das Holz ist gekommen, entgratet und geschliefen.
Ich habe jetzt mal die beiden Warpröhren im Rohbau fertig geklebt. Gewicht ca. 24gr pro Röhre. Länge 1,0m.
Jetzt sieht man erst mal die richtigen Dimensionen von den Röhren. Noch ein wenig Depron dran und Bügelfolie weiss drauf, dann wäre das fertig.
Ob ich in den Röhren noch blaue LED Beleuchtung einbaue muss ich mal schauen. Das hängt vom Gewicht ab.

Eigentlich müsste ich da Licht einbauen.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.625
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #202 am: 23.11.22, 21:55 »
Das ist beeindruckend.

Vielleicht habe ich es überlesen, aber wie groß wird das Teil, wenn es fertig ist?
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 134
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #203 am: 24.11.22, 20:38 »
Der Rumpf der Reliant ist ca. 1,20m lang und 0,90m breit.
Die Röhren sind 1,0m lang.
Ein Teil der Röhren ist unter dem Rumpf und ca. 50 - 55 cm schaut die Röhre dann hinten über den Rumpf hinaus. Das wäre dann ca. 0,90 m breit und ca, 1,7 bis 1,75 m lang. Das wird schon ein etwas grösseres Modell.  ;D
Ich überlege schon, ob ich die beiden Röhren unter dem Rumpf steckbar mache.
Dann könnte ich das Modell etwas besser transportieren.
« Letzte Änderung: 24.11.22, 20:41 by alf-1234 »

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.047
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #204 am: 03.12.22, 13:33 »
Nicht schlecht, das Ding wird der Hinkucker jeder Convention!

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.034
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #205 am: 06.12.22, 23:10 »
Nicht schlecht, das Ding wird der Hinkucker jeder Convention!

Ganz sicher, die Leute wären sicher begeistert das da fliegen zu sehen.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 134
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #206 am: 10.03.23, 17:22 »
Bei meiner Reliant ist zur Zeit immer noch Pause, aber

Mein Drucker hat sich gemeldet und beschwert, das er schon seit Monaten nicht mehr drucken darf. Also habe ich überlegt, was ich ihm für Input Daten gebe.
Da fiel mir ein, das vor kurzem noch die Serie The Orville lief. Die 3D Daten dafür liegen schon gefühlt ewig auf meinem Rechner.

Was habe ich getan. Ich bin seit letzten Samstag dabei, die Orville in 3D in PLA aus zu drucken. Der Drucker hat jetzt schon über 200 Std. gedruckt, aber leider habe ich auch schon 2 Fehldrucke die mir zusätzlich einmal 36 Std. und einmal 43 Std. Zeit und Material gekostet haben.  :(

Zur Zeit bin ich dabei die hinteren Bögen aus zu drucken. Ob das klappt, muss ich mal schauen.

Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.316
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #207 am: 10.03.23, 18:53 »
Cool, wasist denn auf dem letzten Bild abgebildet?
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

alf-1234

  • Crewman 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 134
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #208 am: 10.03.23, 19:57 »
Das ist nur der Standfuss, wo man die Orville einhängen kann.  :thumbup

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.168
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Science Fiktion Modellbau von Alf-1234
« Antwort #209 am: 11.03.23, 14:53 »
Das kann sich mehr als nur sehen lassen!
Ich hoffe, die Basis des Standfußes ist breit genug ausgelegt.
Aber generell ist das sehr cool gestaltet! :)

 

TinyPortal © 2005-2019