Autor Thema: Der Wikipedia - Thread.  (Gelesen 183297 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.624
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Der Wikipedia - Thread.
« Antwort #2505 am: 14.09.20, 22:26 »
So einen Abgesang halte ich für übertrieben.
Meiner Wahrnehmung nach war die FF immer eine Nische.
Jedoch alles aufzugeben, zu schließen oder zu löschen, nur weil es nicht boomt, ist für mein Dafürhalten die falsche Herangehensweise.

Aber so aufrührend das Thema auch sein mag, schlage ich dennoch vor, es an anderer Stelle zu besprechen; vielleicht lohnt sich hierzu ein eigener Thread.
In diesem Thread sollte es um das Trekspace Wiki gehen.
Sie saß aufrecht da und schaute entsetzt ihre blutenden Hände an.
- Kris - stöhnte sie - ich... ich... was ist mir passiert?
- Beim Eindreschen der Tür hast du dich aufgeschunden - sagte ich trocken.

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.239
Antw:Der Wikipedia - Thread.
« Antwort #2506 am: 15.09.20, 07:56 »
Dem stimme ich voll zu.

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.594
Antw:Der Wikipedia - Thread.
« Antwort #2507 am: 15.09.20, 16:25 »
Denke ich auch. Es bringt nichts, sich darüber zu beschweren. Und noch nen Fanfic Wiki anlegen wäre lächerlich. Ulimann hat 2 eigene. Eins hat der übernommen. Und dann das jetzt.

Kommt drauf an was man will. Wenn man ein Wiki für die FF etc. haben will unter eigener Leitung und Kontrolle...... was willst Du sonst machen?

Gerade habe ich die letzten beiden posts gelesen. Wenn ich dass so lese könnte man einfach die ganze FF Ecke einstampfen ohne das es jemand vermissen würde, oder?

So war das jetzt auch nicht gemeint. Wenn es einen Spaß macht kann man doch noch und nöcher schreiben oder auch lesen. Nur sich wundern oder beschweren das keine was sagt oder liest.....? Da muss einem langsam mal klar werden, das es einfach nicht den Markt dafür gibt.

So einen Abgesang halte ich für übertrieben.
Meiner Wahrnehmung nach war die FF immer eine Nische.
Jedoch alles aufzugeben, zu schließen oder zu löschen, nur weil es nicht boomt, ist für mein Dafürhalten die falsche Herangehensweise.

Klar war es schon immer eine Nischie aber diese Nische ist ganz schön Eng geworden. Es sagt auch keiner das man alles aufgeben oder löschen soll. Im Gegenteil, mein Rat ging in die Richtung sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Keine 20 FF nebeneinander oder was auch immer. Aber jedem das Seine.

Das Löschen bezog sich rein auf das Wiki, weil hier einfach nichts positives bei rauskommen kann. Da steht einfach nur Streß drübergeschrieben und es gibt keinerlei Gewinn den man da für sich rausziehen kann.

Aber so aufrührend das Thema auch sein mag, schlage ich dennoch vor, es an anderer Stelle zu besprechen; vielleicht lohnt sich hierzu ein eigener Thread.
In diesem Thread sollte es um das Trekspace Wiki gehen.

Es hat sich einwenig gemischt. Das liegt aber auch daran, weil meiner Meinung nach, beides dieselben Grundprobleme haben. Wenig interessierte Konsumenten und Produzenten die keine Zeit und Kraft haben Ihre Projekte passend zu pflegen. Das ist für Aussenstehende nicht sonderlich attraktiv und es gibt keinen Grund dran zu bleiben.

Kirk

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.477
  • Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert
    • Star Trek Starfleet
Antw:Der Wikipedia - Thread.
« Antwort #2508 am: 15.09.20, 17:39 »
Das Löschen bezog sich rein auf das Wiki, weil hier einfach nichts positives bei rauskommen kann. Da steht einfach nur Streß drübergeschrieben und es gibt keinerlei Gewinn den man da für sich rausziehen kann.

Sehe ich genau so, deshalb bin ich da ja schon länger komplett raus... Und guck nur hin und wieder mal rein um zu sehen was die beiden (der Rudi und der Ulli) da so anstellen, und hey wenn die das für ihr Egotripp Brauchen dann bitte.
Star Trek: Starfleet: USS Galactica Status:
Kapitel 5 von 13 fertig
Star Trek: Starfleet: USS Dingo Status:
Vorproduktion 50 %

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.466
Antw:Der Wikipedia - Thread.
« Antwort #2509 am: 30.09.20, 20:12 »
Ganz auf Fan-Fictions verzichten möchte hier wohl niemand ...

Gerade bei all dem Schrott (oder zumindest Inhalt fragwürdiger Qualutät), der derzeit als offizielles STAR TREK verkauft wird, sollte eigentlich Bedarf an guten Fan-Fictions als Gegenpol bestehen. Nur dazu auch noch in einem entsprechenden Wiki unterwegs zu sein ...

Ein ähnliches Phänomen gibt es bei Open-Source-Software:
Relativ viele sind ganz fleißig dabei, sich an diversen Projekten (zumindest programmiermäßig) zu beteiligen. Nur wenn es an die Dokumentation geht, hat fast keiner so richtig Bock drauf, weshalb viele Funktionen zumindest dem Durchschnitts-Anwender verborgen bleiben. Man muss schon suchen, um etwa in einem alten Foren-Post auf eine dieser Funktionen zu stoßen, die der Programmierer der entsprechenden Software mal halb offiziell beschrieben hat. Oder man muss sich durch Tausende Zeilen von Quellcode wühlen, um die "Dokumentation" anhand diverser Kommentare herauszufiltern.

Wieder auf das Trekspace-Wiki bezogen:
Ich habe in den letzten Tagen und Wochen einige E-Mail-Benachrichtigungen bekommen und bin mit dem Verlauf der Dinge recht zufrieden. Selbst etwas ergänzen oder gar komplett neu erstellen werde ich höchstwahrscheinlich aber nicht.
Zumal sich meine eigenen Ambitionen schon seit Jahren über das Thema "STAR TREK" hinaus bewegen.

 

TinyPortal © 2005-2019