Autor Thema: RPG: Decks 20-23: Hauptmaschinenraum  (Gelesen 14471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #45 am: 22.03.11, 21:27 »
Das klang weniger gut.
„Wir haben keine Stunde. Das Schiff ist in einem Asteroidenfeld, wir drehen uns um die eigene Achse und bewegen uns dabei auch noch, es dauert nicht lange bis wir irgendwo anecken. Zur Not nehme ich auch die Manöverdüsen, Hauptsache wir können uns irgendwie bewegen.“

Notalls würde man sich mit den Manöverdüsen raus bewegen. Das Schiff bewegte sich, man müsse nur ausweichen...

„Der Captain ist tot.“ fügte die Frau nach einer kurzen Pause hinzu.

The Lurkaholic

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 445
  • The Lurkhorse
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #46 am: 22.03.11, 21:39 »
All das trug zu Cullys Kopfschmerzen bei, und der Abschluss dazu stach dann ein wie ein Eiszapfen. Er hatte den Captain gerade mal seit einer Woche gekannt, doch er kam ihm wie ein sehr guter Captain und ein noch besserer Mensch vor.

"Verstanden. Die Manövriertriebwerke können wir auch verwenden sobald ich einen der vier Fusionsreaktoren auf halber Kraft laufen habe, das heißt in spätestens zehn Minuten können Sie damit rechnen. Impulsantrieb, Sensoren und Subraumkommunikation kann ich allerdings erst frühestens in der vollen Stunde ans Laufen kriegen."
Ich weiß, was ich weiß, doch nur das, was ich nicht weiß, macht mich heiß, weil ich's gerne besser wüsste.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #47 am: 22.03.11, 21:44 »
„Das reicht, danke.“

Damit beendete Lejla die Kommunikation wieder.

[Macht klein Lejla stolz ;)

The Lurkaholic

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 445
  • The Lurkhorse
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #48 am: 22.03.11, 21:47 »
[werde ich, aber erst morgen, muss jetzt weg. Sajuuk: Es geht weiter bei den Fusionsreaktoren, den Thread habe ich schon erstellt, warte bitte bis ich dort gepostet habe, wird wahrscheinlich morgen um ca. 7 rum sein]
Ich weiß, was ich weiß, doch nur das, was ich nicht weiß, macht mich heiß, weil ich's gerne besser wüsste.

ulimann644

  • Gast
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #49 am: 22.03.11, 22:18 »
@All Players
Bitte auch hier nochmal der Hinweis - um eine Überflutung des Portals zu vermeiden, für solche reinen Comments, wie diesen letzten von Lurk: Bitte die PN-Funktion benutzen. Die haben im Board IMO nix verloren, also auch nix zu suchen.


Eure Nichtspieler-Mituser werden es euch danken !!


mfg
ulimann644



Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.459
    • DeviantArt Account
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #50 am: 23.03.11, 02:00 »
Zumal sie nichts mit dem Spiel zu tun haben. Hier sollen nur spielrelevante Dinge gepostet werden. Alles andere per PN. Wenn man mal kurz einen kleinen "farbigen OOC Hinweis" an einen User hinterlässt, ist das kein Problem, aber ganze Diskussionen sind nicht gestattet. Bitte dran halten.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.459
    • DeviantArt Account
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #51 am: 07.04.11, 14:44 »
--> Von Deck 2 kommend: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,2496.30.html

Der Kampf um die ESTRELLA war im Weltraum bereits in vollem Gange, als das kleine Team um Ynarea Tohan und Lieutenant Commander Lu'Caan das Maschinendeck erreichte und durch eine Luke das deck betrat. Alle waren durch den langen abstieg, quer durch das gesamte Schiff ein wenig außer Atem. Dennoch setzten sie sich sofort wieder in Bewegung, um den Hauptmaschinenraum zu betreten. Als sich die Tür öffnete bot sich ihnen ein chaotischer Anblick. die Ingenieure wuselten durch den Maschinenraum und versuchten, nach wie vor Herr über die Schäden zu werden. Während Lu'Caan seine Leute postierte und vor der Tür vier Wachen aufstellte, näherte sich Yanrea einem der Techniker.

"Bericht. Wo sind ihre Vorgesetzten, Crewmen?" befahl sie und schaute sich um.

:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Astrid

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 3.388
  • Leben und leben lassen.
    • http://sajuukkuujas.deviantart.com/
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #52 am: 08.04.11, 16:20 »
"uhm... die sind... ja...wir....wir haben keine Informationen zum Verbleib unseres Chefingenieurs, seine Vertretung liegt
im Moment auf der Krankentation im Koma... wir...", der Techniker schaute Nervös zwischen dem 'Eindringling' und seinen Padd
hin und her. "...wenn sie mich bitte entschuldigen würden, wir haben soeben den Warpkern ans laufen bekommen, er ist noch
extremst wackelig und braucht unsere volle Aufmerksamkeit...ehm...ja....fühlen sie sich hier wie zuhause"

Saj.
- アストリッド クロイツァー
- Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht auf sie fällt, egal wie irre sie sind. -

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.459
    • DeviantArt Account
Antw:Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #53 am: 09.04.11, 12:33 »
Ynarea war durch das Verhalten des Technikers wie vor den Kopf gestossen. Als dieser sich abwandte, um zu gehen packte sie ihn an der Schulter und wirbelte ihn herum.
"Hiergeblieben, Crewmen. Ich bat um einen umfassenden Bericht und wenn sie nicht langsam zu Potte kommen, dann können sie was erleben. Reissen sie sich zusammen, Mann und erstatten sie Meldung, verdammt." brüllte sie verärgert den verdutzten Techniker an, der instinktiv Haltung annahm. Commander Lu'Caan von der ESCORT machte sich derweil daran, seine Teammitglieder im Maschinenraum zu postieren, damit dieser gesichert war.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.459
    • DeviantArt Account
Antw:RPG: Decks 20-23: Hauptmaschinenraum
« Antwort #54 am: 14.04.11, 14:26 »
Als der Mann noch immer keinen Ton von sich gab, wurde Yni immer wütender. Sie hatte absolut keine Zeit, sich mit einem verweichlichten, lethargischen und traumatisierten Crewmen abzugeben. Das war Aufgabe des Schiffscounselors. Sie verdrehte die Augen und ließ die Schulter des Mannes los.
"Gehen sie mir aus den Augen. Aber eins sage ich ihnen, das hat ein Nachspiel. Machen sie sich auf einen Eintrag in ihre Akte gefasst. Sie haben wohl ihre Ausbildung vergessen." sagte sie scharf und ließ den Mann einfach stehen. Mit schnellen und energischen Schritten näherte sie sich Commander Lu'Caan, der die ganze Szene beobachtet hatte.
"Verzeihen sie bitte. Aber unsere Crew scheint traumatisierter zu sein, als ich angenommen hatte. Professionalität ist was anderes." sagte sie entschuldigend. Lu'Caan nickte mitfühlend, denn auch er schätzte Disziplin und Effizienz und konnte somit Ynareas Reaktion sehr gut nachvollziehen. Lu'Caan blickte zu seinem Feldtechniker.
"Gut, dass wir MACOs für alle Eventualitäten vorbereitet sind. Ich werde meinem Ingenieur befehlen, hier die Leitung zu übernehmen, bis sie ihren Chefingenieur wieder haben oder, sollte dieser nicht überleben, ein neuer an Bord kommt. Für die nächsten 22 Stunden, sollte das reichen." sagte der Efrosianer.
"Ich danke ihnen. Ich denke ebenfalls, es wäre das beste, wenn ein echter Profi, den Leuten hier etwas Dampf macht." stimmte die stellvertretende Sicherheitschefin der ESTRELLA zu. Lu'Caan bedeutete mit einem Wink seinem Techniker, das Ruder zu übernehmen, der nur nickte und sich bereits Befehle gebend an die Arbeit machte.
"Wenn sie mich nicht mehr brauchen, würde ich mich jetzt gerne in mein Quartier begeben, um mich zu duschen und mich umzuziehen." bat sie. Lu'Caan nickte. Ynarea war wircklich ziemlich verdreckt, verschwitzt und verblutet und brauchte auf jeden Fall eine kurze Erholung.
"Machen sie das. Wir haben hier alles im Griff." sagte Lu'Caan und entließ den Lieutenant.
Ynarea dankte es ihm mit einem lächeln und verließ den Maschinenraum. Sie freute sich jetzt auf ihre Dusche, ein gutes Essen und ein paar Minuten Ruhe.

<-- Ynareas Quartier: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,2544.0.html
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

 

TinyPortal © 2005-2019