Autor Thema: RPG: Shuttleschiffe  (Gelesen 9077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.409
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #30 am: 04.04.11, 21:38 »
Mit einer Mischung aus Faszination und Abscheu starrte die Crew des Shuttles auf das vor ihnen liegende Szenario.

Faszination dahingehend mit welcher Vehemenz und Energie sich die Icicle ihren Gegner stellte. Die Abscheu dahingehend, dass man gezwungen war, intelligentes Leben auszulöschen. Gerade Richard, der die Schrecken des Dominionkrieges aus erster Hand kannte, wusste aber auch, dass die Alternative noch weniger erbaulich war.
Der Kampf war unter den gegebenen Umständen die vernünftigste Wahl aus einen Sack voll fauler Nüsse.

"Die von der Taskforce machen keine halben Sachen.", bemerkte Philipp als einer der lyranischen Kreuzer unter den massiven Beschuss der sechs Pulsphaser der Icicle in einer grellen Explosionsvolke zerplatzte.
"Können sie sich auch gar nicht leisten.", erwiderte Rick. "Wenn man bedenkt, gegen wen sie antreten müssen. Fünf kleinere Mächte, die sich zu einer schlagkräftigen Allianz zusammengetan haben."
"Und doch sieht es es laut offiziellen Meldungen bei den Klingonen und Romulanern nicht gut aus.", bemerkte der Techniker.
"Da gibt es auch Flotten, die zwanzig mal so groß sind wie diese hier.", erwiederte der Sicherheitschef.

Er betrachte angestrengt das tödliche Ballett aus Licht und Farben. "Wir sollten erstmal zusehen, dass wir hier heil herauskommen."
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.409
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #31 am: 07.04.11, 15:18 »
Richards Herz blieb fast stehen, als das lyransche Führungsschiff von der Escort abdrehte um die Estrella anzugreifen.
"So haben wir nicht gewettet, Freundchen.", knurrte der Sicherheitschef und ging auf Abfangkurs. "Da ahbe ich noch ein Wörtchen mitzureden."
"Lieutnant Storm an Shuttle 2.", ertönte plötzlich eine weibliche Stimme. "Ich weiß ja nicht was sie vorhaben, aber ich vermute mal, es ist ein blöde Idee."
"Haben sie eine bessere.", fauchte Rick die Frau an. "Und sagen sie nicht aufgeben. das ist für mich keine Option."

"Kunanga an Shuttle 2.", ertönte nun eine weitere, dieses Mal eindeutig männliche, Stimme. "Commander, sie sollten sich das raushalten. Lassen sie das mich und meine Leute klären. Und keine Sorge, wir schaffen das schon."

Und der Mann hielt Wort, wie eine Horde Hornissen stürzten sich die Jäger auf das lyranische Schiff. Den massiven Beschuss konnte es nicht lange standhalten und explodierte bevor es der Estrella überhaupt gefährlich werden konnte.

Erleichtert ließ sich Lieutenant Commander Harris in seinen Sessel sinken. dann öffnete er einen Kanal: "Shuttle 2 an Kunanga. Danke. Ich schulde ihnen einen Drink, wenn wir auf Unity One sind."
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


ulimann644

  • Gast
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #32 am: 07.04.11, 15:30 »
"Ich werde Sie daran erinnern, sofern Sie mir ihren Namen nennen", kam die ruhige, launige Antwort.

Im hinteren Bereich des Shuttels schlug Sylvie Gerlach dem versteinert da sitzenden Krexx begeistert auf den Oberarm. "Die von der Task-Force haben echt was los, findest du nicht auch?!"

"Ich bin ganz weg", erwiderte der Bolianer mit beinahe weinerlicher Stimme. Dann meinte er seufzend: "Lange halten meine Nerven das nicht mehr aus. Ich bin zu etwas Höherem berufen, als wehrlos in einem Shuttle zu sitzen, und auf mich schießen zu lassen."

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.409
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #33 am: 07.04.11, 15:33 »
"Lt. Cmdr. Richard T. Harris, aber für meine Familie, Freunde und Leute die mir den Hintern retten heiße ich Rick.", erwiderte der Sicherheitschef mit einen Lächeln. "Aber ich kenne auch nur ihren Familiennamen Mr. Kunanga."
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


ulimann644

  • Gast
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #34 am: 07.04.11, 15:45 »
"Commander Namoro Kunanga, zu Ihren Diensten... Rick."

Irgendwie hörte sich die Stimme des Task-Force Commanders geradezu gut gelaunt an, was eine beruhigende Wirkung auf die Besatzung des Shuttles hatte. Vor allem der Bolianer entspannte sich spürbar.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.409
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #35 am: 07.04.11, 21:42 »
"Dann sehen wir uns auf Unity One."

Richard schloss den Kanal und lächelte. Die Jungs und Mädels von der Taskforce waren nicht verkehrt. Das hatte er zwar schon vorher gewusst, weil sein Cousin Edward bei der 5.Taskforce war, aber Rick hatte manches Mal geglaubt das Ed die Ausnahme war, genauso wie nicht jeder RED SQUAD Kadett automatisch ein arroganter Schnösel wurde.

"Sehen sie mal, die Estrella bewegt sich wieder.", bemerkte Philip. Er kontrollierte die Sensorenanzeigen. "Offenbar laufen wieder ein paar der Hauptsysteme, inklusive Kommunikation und Navigationsdeflektor."
"Das heißt, wir können wir mit Warp fliegen.", freute sich der Sicherheitschef.
"Nicht ganz. Ohne Antimaterie wird das dennoch schwer.", schränkte Lieutenant von Oestrow ein. Aber wenigstens werden wir nicht mehr durchlöchert, wenn wir abgeschleppt werden."

"Dann sollten wir aber schnell nach Hause. Bevor die noch ohne uns abfliegen. Denn mein bedarf an Aufregung ist für heute gedeckt.", bemerkte Krexx.
"Ein guter Vorschlag.", unterstützte Sylvie ihren Kollegen.

"Ja, das ist eine gute Idee.", erklärte auch der Anführer des kleinen Teams. Rick hatte plötzlich starke Sehnsucht nach seiner Frau und seien Töchter. Er würde jetzt als erstes nach der Landung überprüfen, ob es allen dreien gut ging.

Doch als erstes öffnete er einen Kanal zur Brücke: "Harris an Katic. Wir kommen jetzt heim."
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #36 am: 09.04.11, 12:28 »
„Gut, die Sekundärsysteme der Andockbucht laufen wieder, ihr können normal landen.“ ließ Lejla Rick über das Intercom wissen.

Zeitgeich ging der Peilstrahl der Shuttlebucht an um eine leichtere Landung zu gewährleisten. Die Automatischen Systeme waren immernoch offline, so musste Rock manuell landen. Aber das war kein Problem für ihn.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.409
Antw:RPG: Shuttleschiffe
« Antwort #37 am: 09.04.11, 13:17 »
Manuelle Landung war nicht unbedingt das Lieblingsmanöver des Sicherheitschefs. aber zumindest konnte er sich am Leitstrahl orientieren, was die Sache erleichtert.

Und so dauerte es nicht lange und er passierte das Notkraftfeld was, die Shuttlehangar nun  davor bewahrte zu einen Teil des luftleeren Weltalls zu werden. Mit einen leichten Ruck setzte er die auch als Landekufen fungierten Warpgondeln des Shuttles auf der Liftplattform auf. Dann schaltete er alle System des Shuttles auf Standby.

Nun stand Richard auf und nickte seinen drei Begleitern zu. "Räumen sie hier auf, ich habe noch etwas zu erledigen."
Philipp nickte: Natürlich, Sir."

Rick nickte dem Ingenieur dankbar zu und verließ das Shuttle und betrat den Hangar.

--> Shuttlehangar http://www.sf3dff.de/index.php/topic,2502.msg110076.html#msg110076

===Szene beendet===
« Letzte Änderung: 09.04.11, 13:35 by Alexander_Maclean »
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


 

TinyPortal © 2005-2019