Autor Thema: STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen  (Gelesen 5181 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.698
    • mein deviantART
STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« am: 17.10.12, 00:56 »
Ich wollte es nicht in den Hilfe oder Tipps-Thread packen.
Hab gerade mit anderen zusammen Infected ground gezoggt.

Allerdings war ein totaler Vollidiot dabei, der absichtlich das Optionale Ziel versaut und uns dann die Arbeit gegen Manus allein hat machen lassen, um an sein Loot zu kommen.

Daher denke ich, tu ich uns allen einen Gefallen, hier Spielernamen zu nennen:

  • xxx@xxx

Also - Obacht bei Spielern mit diesem Namen.
Sie versauen euch absichtlich das Optionale Ziel, vertehen nix von Teamwork und werden beleidigend.

Editiert von Sven1310

Name geändert.
« Letzte Änderung: 18.10.12, 02:43 by sven1310 »

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.308
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #1 am: 17.10.12, 11:13 »
sowas gibts aber immer mal wieder. aber dafür extra ne warnthread aufmachen?

naja.

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.686
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #2 am: 17.10.12, 11:20 »
Wir könnten den Thread ja schon als "Meldethread" für solche Spieler benutzen. Jeder neue Name kann dann von David im ersten Post ergänzt werden.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.529
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #3 am: 17.10.12, 17:56 »
Ich denke nicht das das Thema unbedingt einen eigenen Thread braucht. Zumal ich es auch grenzwertig finde andere Spieler hier an zu kreiden! Auch wenn sie "schlechte" Mitspieler sind! Mit solchen Leuten muss man nun mal rechnen.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 36.307
    • DeviantArt Account
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #4 am: 17.10.12, 18:47 »
Ich finde es ehrlich gesagt, auch eher grenzwertig. Solche User sind in Online Games normal. Damit muss man eben Leben.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.698
    • mein deviantART
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #5 am: 17.10.12, 23:44 »
ICh gebe zu, bei den meisten "Typen", die mir in STO begegnet sind, die sich dumm verhalten, habe ich auch schon mal drüber nachgedacht.
Aber dieser "Depp" hat dem Fass den Boden rausgehauen.

Und ich finde, es war angebracht, dafür zu sorgen, dass ihr euch nicht ne gute Stunde an einer Mission ägern müsst, die man normalerweise in 10-15 min. durchzieht.

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.620
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #6 am: 18.10.12, 02:49 »
Ich bin auch der Meinung das es Grenzwertig ist.
Die Person ist zwar kein Mitglied unserer Community, trotzdem bin ich gegen solche öffentlichen Pranger.
Es währe, wenn er Mitglied dieses Forums währe, sogar gegen die Boardrules.
Aus dem Grund habe ich den Namen entfernt.

Belar und Ronny haben recht. Wenn Du Online Games zockst findest Du immer deppen die entweder zu blöd zum Spielen sind oder spaß daran haben andere zu bashen etc.
Wenn Du jeden von den "Deppen" öffentlich anprangern willst........hui das wird ein langer Thread. :D

Wenn nichts dagegen spricht mache ich das Thema dicht und lösche es dann, o.k.?

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.698
    • mein deviantART
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #7 am: 18.10.12, 13:32 »
Okay, überzeugt.
Ich denke, es ist am einfachsten, wenn ich diese typen in meine Ignorierliste inGame setze oder mir selbst ne Liste mache, damit ich notfalls einfach wieder direkt aus der Mission rausspringe - auch wenn dat ne Zeitsperre für STF Missions bringt.

Aber so wie ich es herauslese, habt ihr auch schon mal diese leidige Erfahrung machen müssen.

Drake

  • Gast
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #8 am: 18.10.12, 14:17 »
Aber so wie ich es herauslese, habt ihr auch schon mal diese leidige Erfahrung machen müssen.

So unschön das in einzelnen Fällen auch sein mag, darüber stolpert man früher oder später in jedem Online-Spiel. World Of Warcraft ist berüchtigt für sowas, wobei ich das bisher auch nur ein paar Mal wirklich deutlich erlebt habe. Bei Mechwarrior Online gibt es aktuell auch ein paar Leute, die anscheinend diebischen Spaß dran haben, ihren eigenen Teamkollegen direkt nach Beginn eines Matches sprichwörtlich in den Rücken zu schießen - und damit ihre eigenen Siegchancen und ihre letztendliche Belohnung signifikant beschneiden. Warum auch immer.

Und ich selbst habe eine Zeit lang Eve gespielt, das ein reines Paradies für Soziopathen ist. Rein von den Entwicklern her ist ALLES was die Spielengine hergibt legal im Kampf der Spieler untereinander. Und selbst was über das Spiel hinausgeht und ins Real Life eindringt ist ein passables Mittel, wie es aussieht - es gab da einen Vorfall, wo einem Kommandanten einer bestimmten "Corp" (Spielerbund) während eines Flottenkampfs von den Rivalen der Strom gekappt wurde (!), um dessen Flotte um ihre Koordinierung zu bringen. Und eine Flotte bei Eve besteht immer aus anderen Spielern.
Such mal auf Youtube den "Causality Trailer", da machen die Entwickler mit einem netten kleinen Gedankenspiel Werbung: Nimm an, du bist Spieler/Pilot X und fliegst so deines Weges, bis du plötzlich von einer kleinen Piratenbande aufgelauert und abgeschossen wirst - aus keinem anderen Grund, als den "Kill" einzuheimsen, deine Frachträume zu plündern und einfach weil sie es können. Schön und gut, in Eve ist der Tod auch keine größere Behinderung als z.B. in WoW oder STO, selbst wenn es da ein paar fiese Fallstricke gibt. Du entschließt dich trotzdem, Rache zu nehmen. Du recherchierst deine "Killer" und findest heraus, dass sie und ihre "Corp" wiederum Mitglied in einer größeren Corp sind. Und die wiederum Mitglied einer noch größeren Corp. Und so weiter. Irgendwo in diesem Astgeflecht setzt du an, du befreundest ein paar von den entfernten Verbündeten deiner Ziele. Hilfst ihnen immer wieder. Irgendwann wirst du eingeladen, dich ihnen anzuschließen. Du arbeitest dich voran, gewinnst Vertrauen, Respekt und Führungspositionen bis du irgendwann ganz an der Spitze bist. Dann hast du die Wahl: Arbeitest du weiter mit der Corp, oder rächst du dich? Sagen wir, du entscheidest dich für die Rache. Du raubst die Corp komplett aus, missbrauchst all das Vertrauen und den Zugang, der dir gewährt wurde, um ihnen ALLES zu stehlen was sie haben. Sie werden plötzlich hilflos. Und damit rivalisierenden Gruppen völlig ausgeliefert.
Mit anderen Worten: Die Entwickler WERBEN damit, dass ein auf Rache sinnender Spieler eine Organisation von hunderten bis tausenden anderen Spielern zerschlagen kann, wenn ihm danach ist und er es durchziehen kann. Der ultimative Sandkasten, in dem man ständig damit rechnen und klar kommen muss, dass jeder einzelne Spieler es auf einen abgesehen haben kann. Und nur die wenigsten sind so unsubtil, einen frontalen Angriff zu fliegen.

Dagegen geht es überall sonst eigentlich ziemlich zivilisiert zu - okay, nicht der Umgangston, der ist seltsamerweise bei Eve wiederum sehr viel respektvoller als bei WoW und Co. Aber eigentlich sind die Spieler recht gut abgesichert durch Spiel und Moderatoren/GameMaster, so dass andere Spieler zwar vereinzelt nerven können, aber wissen dass sie es nicht ZU weit treiben dürfen, bevor jemand einschreitet.
Insofern ist es sicher lästig und enttäuschend aber man gewöhnt sich recht schnell an, einfach nur kurz den Kopf zu schütteln und weiterzumachen, ohne sich den Spaß an der Sache verderben zu lassen. Die nächste Gruppe sieht schon wieder anders aus.

Was ich viel schlimmer als diese bewussten Trolle finde, sind Spieler die auf Fehler (Wipes oder auch nur nicht komplett erfüllte Bonusziele) mit Hasstiraden oder Beschimpfungen reagieren. Nur zur Sicherheit, das ist allgemein gesprochen, nicht auf jemanden hier im Forum oder anderswo gemünzt. Die Trolle sind nervig, wie gesagt. Mit Spielern die einen Fehler machen (auch einen dummen) kann ich auch gut leben und hinterher sogar drüber lachen. Aber was mich wirklich aufregt sind Gestalten wie ich sie bei WoW leider öfter bemerkt hab, die zu meckern anfangen wenn gerade mal nicht alles optimal nach Schema läuft. Zugegeben, begeistert bin ich über einen Wipe gewiss nicht (vor allem da ich meistens Heiler spiele und ein Wipe in der Regel dann automatisch MEINE Schuld ist). Aber hey, jede Aktion bei der am Ende etwas herausspringt und/oder bei der man Spaß hatte ist es wert, auch wenn's mal etwas länger dauert oder mies läuft.

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.620
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #9 am: 18.10.12, 14:25 »
Jetzt weiß ich wieder wieso ich keine Online Spiele zocke. :D

Die einzigen Male wo ich Online gespielt habe war mit Leuten die ich kenne, sprich freunden.

Aber spätestens nachdem ich persönlich gesehen habe wie WOW auf die Leute "einwirkt", ist mein Interesse an Online Spielen gleich Null.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 19.157
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #10 am: 18.10.12, 17:15 »
Aber so wie ich es herauslese, habt ihr auch schon mal diese leidige Erfahrung machen müssen.

So unschön das in einzelnen Fällen auch sein mag, darüber stolpert man früher oder später in jedem Online-Spiel. World Of Warcraft ist berüchtigt für sowas, wobei ich das bisher auch nur ein paar Mal wirklich deutlich erlebt habe. Bei Mechwarrior Online gibt es aktuell auch ein paar Leute, die anscheinend diebischen Spaß dran haben, ihren eigenen Teamkollegen direkt nach Beginn eines Matches sprichwörtlich in den Rücken zu schießen - und damit ihre eigenen Siegchancen und ihre letztendliche Belohnung signifikant beschneiden. Warum auch immer.

solche "Deppen gibt es auch zu genüge bei "World of Tanks".
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.529
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #11 am: 18.10.12, 18:53 »
Solche Idioten gibt es schon seit es Online Spiele gibt, früher nannte man so Leute Teamkiller!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.698
    • mein deviantART
Antw:STO - STF-Missions: Allgemeine Warnungen
« Antwort #12 am: 18.10.12, 23:40 »
Also nur um hier Missverständnisse zu vermeiden.
Ich habe mich direkt an den Spieler gewandt und ihn darauf hingewiesen, dass man in einer Teammission auch teamfähig agieren sollte.

Flamen o.Ä. ist nicht mein Ding.

 

TinyPortal © 2005-2019