Autor Thema: Star Wars: Rebels  (Gelesen 18743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #30 am: 26.07.14, 16:23 »
Ich glaube die Lichtschwerter waren auch im ersten Star Wars-Film recht dünn (und flackernd) und man wollte sich darauf zurückbesinnen. Scheint ja sowieso alles sehr nahe am alten Star Wars-Gefühl zu sein.
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.648
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #31 am: 26.07.14, 18:40 »
Schau dir mal Episode 1-3 an, da sind die Schwerter definitiv dicker. ;)

Thunderchild

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.767
    • Euderion.DeviantArt.com
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #32 am: 05.08.14, 08:55 »
Die ersten sieben Minuten zu Rebels sind erschienen:

Star Wars Rebels: Extended Preview (Official)
« Letzte Änderung: 05.08.14, 10:46 by Thunderchild »
http://euderion.deviantart.com/

"Star Trek lehrte die Jugend sich mit Wissenschaft und Technik zu befassen... Star Wars lehrte ihnen sich mit bunten Lichtstäben zu verprügeln." --Carl Sagan

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.648
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #33 am: 05.08.14, 10:02 »
Naja, weiß nicht so recht, was ich davon halten soll... hat mich jetzt nicht begeistert. Mal schauen was noch kommt.

Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #34 am: 07.11.14, 12:37 »
Die Serie wird ab heute, 20.15 Uhr im deutschen Disney-Channel und von da an jeden Freitag um die angegebene Zeit ausgestrahlt.

Offen gesagt ist der Sendeplatz noch sehr gewöhnungsbedürftig, zumal der Serienbeginn von Sonder-Episoden aus "Phineas und Pherb" sowie weiterer Disney-Serien, zuzüglich diverser Lego-STAR-WARS-Parodien umrahmt wird.

"The Clone Wars" hatte dagegen nie diesen expliziten "Kinder"-Touch, obwohl die neue Serie selbst ganz in Ordnung zu sein scheint (wie ich anhand diverser Trailer auf Disney sehen konnte).

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #35 am: 07.11.14, 13:50 »
"The Clone Wars" hatte dagegen nie diesen expliziten "Kinder"-Touch

Haben wir dasselbe Clone Wars gesehen, das auf Super RTL lief, umgeben von Spielzeugwerbung und präsentiert von Lego Star Wars, und mit vielen Episoden, die sich ganz klar an ein deutlich jüngeres Publikum richteten (nicht, dass mich das gestört hätte...)?

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf Rebels. Werde es heute Abend sicher noch gucken :)
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

Leela

  • Gast
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #36 am: 07.11.14, 14:07 »
Momentan finde ich den Stil eher nicht so meines... und als sehr gewöhnungsbedürftig. Was aber auf CW in gewisser Weise auch zutraf. Aber momentan reizt es ich nicht mir das anzusehen. Da greif ich lieber zu was mit wirklichen Bösewichtern wie Darth Weselsky XD

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #37 am: 07.11.14, 14:21 »
"The Clone Wars" hatte dagegen nie diesen expliziten "Kinder"-Touch

Haben wir dasselbe Clone Wars gesehen, das auf Super RTL lief, umgeben von Spielzeugwerbung und präsentiert von Lego Star Wars, und mit vielen Episoden, die sich ganz klar an ein deutlich jüngeres Publikum richteten (nicht, dass mich das gestört hätte...)?

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf Rebels. Werde es heute Abend sicher noch gucken :)

SRTL hatte das Ganze antürlich übertrieben aber etliche der späteren storylines explizit die Darth Maul geschichte hätte ich nicht gerade nen Kind zugemutet.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #38 am: 07.11.14, 14:30 »
Zugegeben, Super-RTL ist auf seine Weise auch ein "Kindersender", auch wenn dort immer wieder gute Sachen laufen, wie diverse Anime-Filme im Frühjahr/ Sommer.

Den Disney-Channel empfinde ich da noch eine Spur "niedlicher", mit Comedy-Serien, die nahe an Klamauk grenzen, insgesamt aber doch recht harmlos rüberkommen.
Von daher könnte es durchaus sein, dass "Rebels" insgesamt nicht ganz so heftig wird wie die Vorgänger-Serie in manchen Episoden.

Übrigens noch etwas zum gefangen genommenen Jedi-Meisterin, die in einem Trailer kurz zu sehen ist:
Die wirkt sehr wie Luminara Unduli, nur ohne Gesichts-Tätowierungen.
In den Kommentaren auf Youtube habe ich auch die Vermutung gelesen, es könnte sich um Barriss Offee handeln, die gezeigt wird um die verliebenen Jedi auf eine falsche Spur zu locken (in Wahrheit sei Barriss die oberste Inquisitorin und Chefin des in "Rebels" vorkommenden Inquisitors).

TrekMan

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.312
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #39 am: 07.11.14, 15:43 »
Ich denke es kommt immer auf den Inhalt an und nicht um das Drumherum. Persönlich freu ich mich drauf, nicht auf die viele Werbung dazwischen aber auf die Story. 

Wer es werbefrei haben will, muss noch warten. Die DVDs kommen erst ab den 20. November in den Handel, zumindest für den Pilotfilm.
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.155
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #40 am: 07.11.14, 20:04 »
Mein Eindruck:

Cool:
-Sehr nah am Ralph McQuarrie Design
- Musik wie bei der OT
- Die Bewegungen sind meiner Meinung nach ein wenig Flüssiger als bei Clone Wars
- Wieder mehr OT Design. Ich finde das Design der Prequels nicht soo schön.
- Kessel sieht echt cool aus.
- Gut, dass man alles von der Sicht eines Outsiders erzählte und Jedi Fähigkeiten etc. eine Überraschung sind.

Neutral:
- Die Trickster Eigenschaften von Ezra sind ein wenig übertrieben. Dort stört mich das nicht, aber das kann in Zukunft unter Umständen noch extrem nervig werden.
- Das "Märchenhafte" ist manchmal ein wenig zu übertrieben.

Nicht so gut:
- Die Sternenzerstörer sehen meiner Meinung nach zu sehr nach Spielzeug aus.
- Zu viel alberner Slapstick Humor
- Die Sturmtruppen sind ein klein wenig zu Dämlich, für meinen Geschmack
- Die Einführung hat Anakins Motivation in ROTS sehr stark "verschandelt". Der hat überhaupt nicht aus Machtgier gehandelt, sondern weil der Angst hatte, Padme zu verlieren.
- Einige Plot Points zu nah an Episode 4. Besonders der Teil mit dem Sternenzerstörer wirkte sehr ähnlich.
- Dass der imperiale Offizier den Stormtrooper in den Abgrund tritt war ein wenig zu extrem, um glaubwürdig zu sein.
- Das Design der Wookies sieht nicht gerade toll aus.
- Das Ende ist Klischeehaft. (Obi Wans Rede ist aber ein extrem cooler Moment.)

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #41 am: 07.11.14, 21:22 »
Also ich fand's super. Mein inneres Kind hatte viel Spaß.

Optik ist weitaus besser als erwartet. Die Wookies sahen zwar doof aus, und Sabine gefällt mir auch nicht unbedingt, aber der Rest ist echt gut. Hat halt seinen eigenen Stil und das ist auch in Ordnung. Animationen sind jedenfalls butterweich und die Cinematographie ist auch richtig richtig gut, orientiert sich nahe an der OT und lässt dadurch auch gut Star Wars-Feeling aufkommen (besonders bei den Schiffsbewegungen). Musik ist zwar weniger original als noch bei Clone Wars, versprüht dafür aber auch wieder dichtere SW-Atmosphäre. Und die Synchro kann sich auch hören lassen. Die Bösewichte klingen schön Böse, Ezra hat kein Stück genervt, und Kanan hat dank der Stimme zusätzlich noch den John Crichton-Captain America-Bonus. Die Story war jetzt etwas gehetzt und nix allzu cleveres, hatte das Herz aber am rechten Fleck.

Das beste sind ganz klar die Charaktere und das Crew-Feeling. Das versprühte schon einen echt starken Serenity-Vibe. Humor ist auch töfte. Ich konnte ein paar Mal gut lachen. Besonders den Moment, als Zab(?) den Wookie gab, habe ich ordentlichst gefeiert :D Hinzu kommt, dass mir die Ghost ausgesprochen gut gefällt.

Also kann von mir aus gerne so weitergehen. Wenn man bedenkt, wie sich Clone Wars gemacht hat, dann... kann man sich wohl schon auf einiges freuen.
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.155
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #42 am: 07.11.14, 21:36 »
Stimmt. Die erste Clone Wars Folge war meiner Meinung nach auch deutlich schlechter als diese neue Pilotfolge.

Leela

  • Gast
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #43 am: 07.11.14, 23:40 »
mönsch.. jetzt habe ich es mir doch angesehen -.-

Und...
... ich weiss nicht recht. Vielleicht die bahnbrechende Erkenntnis/Beobachtung (ACHTUNG SPOILER!) vorweg: Kann es sein das Obi-Wan ein wenig die Gesichtszüge von George Lucas angenommen hat - oder bilde ich mir das nur ein? (http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20140804114910/starwarsrebels/images/3/32/Ben_Kenobi.png) oO
Und wieso ist Wolverine blond und arbeitet für das Imperium?

Gesamteindruck ist auch eher: Naja .. gut. Zum einen wirken gerade die Animationen gut, aber was man in die Animation der Charaktere gesteckt hat, hat man offenbar bei der Umgebung eingespart. Die Umwelt wirkt an vielen Stellen schon sehr sparsam und man hat oft den Eindruck die Jungs rutschen nur über Plexiglas. Die grossen Disney Augen und der "weiche" Stil tun ihr übriges... um mich irgendwie etwas unwohl zu fühlen, wenn Ezra seine grossen Azurblauen Bambiaugen aufschlägt... Oh, und die Wookies sind zum fürchten, schreien und verdampfte Enthaarungscreme versprühen - und das alles zugleich! Das geht eigentlich gar nicht, was da geboten wird. Sie sind ein Beleidigung für jedes Augen, kein Wunder das das Imperium sie wegsperren will...

Am allernervigsten sind aber Ezras Haare. Ich habe keine Ahnung was sich Disney dabei denkt... Warum bei der verschlafenen Macht, werden seine Haare (als einzige in dieser Penetranz) dauernd so beleuchtet das sie 100% wie Vollplastik aussehen? Keiner anderen Figur wird ein derart künstlciehr Plastik Schimmer/Look verpasst wie Ezra, Ist die Figur noch eingeschweisst und die Animateuere haben vergessen die Folie abzuziehen? ... Fragen über Fragen.


Natürlich ist nicht alles schlecht (schade eigentlich, wäre witziger darüber zu schreiben XD).. das Schiff zB ist sehr nett - und fast identisch mit dem SWTOR Schmugglerschiff. keine der Figuren nervt.. und auch wenn ich Sabine ebenfalls gewöhnungsbedürftig finde, macht sie in ihren mandalorianischen Love&Peace Rüstung dann schon was her... Zab als Mischung zwischen Worf und Barclay ist auch zu ertragen (er ist übrigens doch ein Wookie, Beweisführung im Anhang!).... und eine Twi'lek als Pilot - das ist natürlich perfekt (auch wenn ich hoffe sie wechselt ihre Hosen noch!).

Schiffe ok, Musik passt auch, Humor.. ja... ok... geht - viele Kameraeinstelluneg sind bzw, könnten wirklich aus dem 77er stammen. Da... habe ich einige male wirklich geschmunzelt. Aber zentrales Element ist natürlich die Crew und da stellt sich tatsächlich ein bischen Serenity/Farscape/Guardians of the Galaxie Feeling ein.... insofern... passt schon... irgendwie. Lasst uns nun einige Texturen sammeln und an Disney schicken, damit die Landschaften nicht mehr ganz so Vollknete wirken.





PS. Warum ist Zeb doch ein Wookie (4. grades!), hier der Beweis:
a) Am Anfang war es der hier (also der rechte von beiden): http://img1.wikia.nocookie.net/__cb20080909213850/starwars/images/7/7a/Lucasindiana.JPG
b) daraus entstand die Idee für den hier (wieder der rechte, de rlinke ist ein unbekannter Spacehamster!): http://www.themarysue.com/wp-content/uploads/2010/09/chewbacca-origin-550x318.jpg
c) am Ende sah er so aus, (zur Abwechslung mal der linke!): http://abload.de/img/chewie-han43sph.jpg
d) eine australische Pulpserie fand den so gut, dass sie ihn klaute.... mehr oder weniger, und dann sah er so aus: http://abload.de/img/ka-d-argo-farscape-21t8ssf.jpg
e) und nun hat Disney ihn zurückgeklaut, kurz durch den a) bis d) Mixer gedreht und blau angemalt: http://abload.de/img/zeb_rebels03smu.png

Insofern ein Wookie... wenn auch 5. Grades. XD


« Letzte Änderung: 08.11.14, 00:09 by Leela »

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:Star Wars: Rebels
« Antwort #44 am: 08.11.14, 12:37 »
Kann es sein das Obi-Wan ein wenig die Gesichtszüge von George Lucas angenommen hat

Joa, dicker Hals dazu und ein Flanell-Hemd... könnte passen ;) Ist aber eher Zufall und dem neuen Stil verschuldet.

Zitat
Die Umwelt wirkt an vielen Stellen schon sehr sparsam und man hat oft den Eindruck die Jungs rutschen nur über Plexiglas.

Wobei mir in HD auch recht viele Details aufgefallen sind, die mich schon einigermaßen überraschten. Das Gras beispielsweise sah richtig gut aus eigentlich, und es waren auch sehr viel mehr Abnutzungserscheinungen an den Objekten zu finden, als in den Vorschauvideos. Der Rest ist wohl eher dem McGuirre?-Stil verschuldet, dem man hier nachzueifern versucht, und der ist, soweit ich das überblicken kann, recht farbarm. Das war auch das, was mich ein bisschen stört. Kräftige Farben wie bei Clone Wars sucht man vergebens. Dadurch wirkt das alles recht Kontrastlos und irgendwie viel zu... hell. Als käme alles aus der gleichen Farbpalette. Das merkt man auch an den Outfits der Heroen. Vielleicht ist es das. Einerseits führt diese Herangehensweise zu durchaus hübschen Bildern (wie die Ghost durch die Wolken brach, mit den TIE-Fightern im Nacken, das sah schon Hammer aus. Andererseits ist vieles auch wieder Gewöhnungsbedürftig. Aber ich bin eigentlich guter Dinge, dass man hier irgendwann auch wieder etwas mehr von der Vorlage abweichen wird.

Die großen Disney-Augen gab es ja nun auch schon bei TCW. Ahsoka hatte immer große, süße Augen. Ich glaube nicht, dass das per Se an Disney liegt. Ezras Haare haben mich übrigens nicht wirklich gestört. Kanans Haar wirkt auch wie Plastik.

Zitat
Natürlich ist nicht alles schlecht (schade eigentlich, wäre witziger darüber zu schreiben XD).. das Schiff zB ist sehr nett - und fast identisch mit dem SWTOR Schmugglerschiff.

Ich kenne mich mit SWTOR nicht aus - gibt es zu diesem Schiff auch eine Risszeichnung? Also ein kleiner Plan, wo im Innern was liegt? Mir gefällt die Ghost echt gut. Ich spiele schon seit einer Weile mit dem Gedanken, meiner Shannyn ein neues Schiff zu geben und... so eines würde gut zu ihr passen. Nicht zu groß, nicht zu klein, und einigermaßen ugly aber charismatisch :Ugly.

Zitat
eine Twi'lek als Pilot - das ist natürlich perfekt (auch wenn ich hoffe sie wechselt ihre Hosen noch!).


Mir wäre lieber, wenn sie das Hemd wechselt. Dass ihre Unterarme dicker sind als ihre Oberarme, wirft mich schon etwas aus der Bahn o_O

Zitat
Schiffe ok, Musik passt auch, Humor.. ja... ok... geht - viele Kameraeinstelluneg sind bzw, könnten wirklich aus dem 77er stammen. Da... habe ich einige male wirklich geschmunzelt. Aber zentrales Element ist natürlich die Crew und da stellt sich tatsächlich ein bischen Serenity/Farscape/Guardians of the Galaxie Feeling ein.... insofern... passt schon... irgendwie.

Es ist ja auch erst der Anfang. Im Gegensatz zu Clone Wars, wo man sehr breit fächern (und auch mal durcheinander erzählen) konnte, wird man hier wohl eine klare Spannungskurve vorfinden. Fünf Jahre bis zum Start zur Rebellion. Ich erwarte fast, dass wir in der ersten Staffel noch nur um Lothar(?) rumdümpeln, und kleinere Abenteuer erleben, während die die Rebellion danach immer größer und spektakulärer wird.

Natürlich ist es immer noch nur eine Kinderserie, begleitend zu einem Action-Märchen, ebenfalls für (ältere) Kinder. Aber Spaß machen kann's ja trotzdem. :) Und allzu viele Sci-Fi-Alternativen gibt es momentan leider nicht :(

Zitat
PS. Warum ist Zeb doch ein Wookie (4. grades!), hier der Beweis:

Das macht den Gag in der Episode ja nur noch umso besser :D
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

 

TinyPortal © 2005-2019