Forum > Serien & Filme

Star Trek: Prodigy

(1/3) > >>

Max:
Ich eröffne hier mal einen Thread zur neuesten Star Trek-Serie.
Bei "Star Trek: Prodigy" handelt es sich um eine Animationsserie, die sich in erster Linie an ein verhältnismäßig junges Publikum richtet.

Noch sind meines Wissens nicht viele Informationen bekannt, aber es gibt schon ein Gruppefotos des Casts, wenn man so will



Quelle: TrekCore

Bis jetzt spricht mich das noch nicht so sehr an.
Hätte man mir gesagt, es handle sich dabei um ein Promo-Bild für eine brandneue Star Wars-Serie, hätte ich das sofort geglaubt. Eigentlich würde ich das auch noch jetzt sofort glauben ;)  :Ugly ;)

Alexander_Maclean:
Wird vermutlich nicht meine Serie.Der Zeichenstil wenn man das so nenben kann schreckt mich ab.

Wobei die Idee ziemlich clever ist.

Viele ST Fans sind erwachsen und haben Kinder. Oder sogar schon Enkelkinder. Eine Serie mit der man die Kleinen für das Franchise interessieren kann, ist da schon sinnvoll.

Thunderchild:
Wenn das wirklich der Zeichenstil ist, bin ich recht beeindruckt. Wenn ich mir den letzten Teen Titans Film ansehe habe ich fast sowas erwartet.
Ich hoffe zwar, wir bekommen noch die eine oder andere Canon Star Trek Figur dazu, so als Identifukationsfigur für das Star Trek Universum, aber insgesamt sieht die Gruppe interessant aus.
Bin gespannt auf die ersten Infos und worums sich drehen soll.

Mr Ronsfield:
Hier gibts noch ein paar Infos dazu:

https://www.serienjunkies.de/news/star-trek-prodigy-premiere-jahr-105881.html

Alexander_Maclean:
Ich finde es faszinirend und zugleich beschämend, wie das Ganze so viel hass in den Kommentaren abbekommt.

Ja ich bin kein freund dieses CGI Stils. "Modernisierte" Varinten alter zeichentrick Serien wie Bione Maja oder Wickie kann ich auch nicht ab. Und ja, da sich die serie mehr auf das jüngere Publikum richtet spricht sie mich auch nicht so an.

Aber trotzdem spreche ich nicht den Untergang des Franchsie herbei.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln