Autor Thema: Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"  (Gelesen 27886 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

VGer

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.359
  • you can't take the sky from me
Antw:Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"
« Antwort #150 am: 24.02.16, 01:01 »
Alex, "Kakerlaken Charakter" ist gut, das muss ich mir merken ;)

Dahkur, den Charakter kenne ich glaube ich gar nicht? Ist nicht aus Asche/Sturm, oder?

Meinen Hoppala-Charakter Marek fand ich beim Schreiben ziemlich cool – ich habe ihm sogar eine ziemlich kontextfreie Extra-Szene gegeben (in der er etwas unbeholfen mit Laya flirtet). Gleichzeitig wollte es mit Jack Janeways love interest einfach nicht wirklich funken und als ich dann irgendwann die erste Szene geschrieben habe in der Jack und Marek interagiert haben, hatte ich so einen "whoa!" Moment. Offenbar wollte Jack keine blonde Trill sondern einen feschen Halbcardassianer – soll mir recht sein (und Mareks Flirt mit Laya vergessen wir gaaanz schnell wieder! Ugh!). Damit konnte ich ihn jedoch auch nicht mehr sterben lassen ...

Abgesehen von ihm laufen noch zwei, drei heißgeliebte Hoppalas durch unseren Kopfcanon.
I hola què tal? Som es vostres amics de sa Terra, un planeta de pols i de merda d'un inhòspit sistema solar.
-- Antònia Font.

Ich wär' hier so gerne zuhause, denn die Erde ist mein Lieblingsplanet. Doch ich werde hier nie so zuhause sein wie die Freunde der Realität.
-- Funny van Dannen.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
Antw:Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"
« Antwort #151 am: 24.02.16, 06:03 »
@v'ger
Noch schlimmer sind die, wenn sich solche auf der Antagonisten Seite sind. Man will sie im Text umbringen, aber das klappt nicht.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.155
Antw:Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"
« Antwort #152 am: 19.08.19, 10:59 »
Mir ist vor Kurzem noch ein wichtiger Hinweis eingefallen:

Wenn Ihr ausländische Namen nimmt. Achtet um Himmels Willen darauf, was die Namen bedeuten. Mir war das aufgefallen, als ich wieder X Men las. Und da war mir aufgefallen, Colossus heißt mit Nachnamen "Rasputin" und eine seiner Kinder heißt "Ilyana Rasputin". Das ist das perfekte Beispiel für schlechte Recherche.

Rasputin ist erstens kein Name sondern so etwas wie ein Titel. Und Zweitens bedeutet der Name "Der vom rechten Weg abgefallene". Der berühmte Rasputin erhielt den Namen Rasputin, weil der erstens ein Priester war und zweitens aus Gruppen kam, die man als die Amish Russlands bezeichnen kann, aber sein Leben nur Affären, Prostituierten und Alkohol widmete.

Deshalb ist Rasputin KEIN normaler Name für einen Russen. (Manche Nachkommen Rasputins verwenden den Nachnamen aber immernoch, da sie dessen Andenken in Ehren halten wollen.

Putin würde "Der auf dem Rechten Weg befindliche" heißen und das ist natürlich ein wirklicher Nachname.

Gleichzeitig ignorieren diese Comics auch, dass man in Russland auch meist die Nachnamen dem Geschlecht anpasst. Beispielsweise ist der Philosoph Alexander Dugin mit einer Frau verheiratet, deren Nachnamen nicht "Dugin" sondern "Dugina" lautet. Und es gibt Gerüchte, dass Putins Mutter "Vera Putina" heißt.

Die X Men haben diesen Aspekt vollkommen ignoriert.

Besonders da hier einige Leute sich gerne berühmt klingende Namen für ihre Charaktere nehmen wollte Ich das mal angesprochen haben.

Daraus kann auch manchmal ein Glückstreffer erwachsen. Belar hat eine Figur mal "Lt. Ubuntu" genannt. Ubuntu ist eine afrikanische Philosophie von Loyalität und Freundschaft, die soviel wie "Mir selbst kann es nur gut gehen, wenn es meinen Lieben gut geht" bedeutet.

Man kann sich da aber auch sehr in die Nesseln setzen. z.B. war in Amerika mal irgendein japanischer Mädchenname sehr beliebt, der aber wörtlich "Nutte" bedeutete.

TrekMan

  • Ensign
  • *
  • Beiträge: 1.312
    • STAR TREK - PAMIR
Antw:Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"
« Antwort #153 am: 19.08.19, 14:25 »
Da lobe ich mir die konservativen Namen, wie Müller Maier, Schmidt  ;)
« Letzte Änderung: 19.08.19, 18:42 by TrekMan »
Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache. Wer nicht an der Geschichte partizipiert, droht die Fehler zu wiederholen. (frei nach Cicero) Dies gilt auch für die Technik, was manche Ingenieure wohl vergessen. (ein Ingenieur)

Dieser Post vertritt meine persönliche Meinung. Sollte Inhalte oder Aussagen jemanden persönlich angreifen, so geschieht dies unabsichtlich. In dem Fall, bitte ich sich mit mir per PN in Verbindung zusetzen.

SSJKamui

  • Commander
  • *
  • Beiträge: 5.155
Antw:Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"
« Antwort #154 am: 19.08.19, 14:33 »
Da lobe ich mir die konservativen namen, wie Müller Maier, Schmidt  ;)

Genau. Und irgendwie klingt sowas wie "Schmidt meldet sich zum Dienst" auch was cool.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.290
Antw:Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"
« Antwort #155 am: 19.08.19, 14:51 »
Da achte ich eigentlich gar nicht so darauf mit dem namen. das fliegt mir dann so zu.

Meistens fällt mir dann im nachgang erst auf, dass ich dabei zumindest hin und wieder Figurennamen aus serien die ich mag nehme.

Da ich aber oft gespräche in meinen Kopf durchspiele schaue ich immer, dass die Namen nicht allzu kompliziert klingen.

*************************

Das mit dem russichen namen wusste ich und habe es bereits angewendet. Die XO meines "One Year a Crew Projekts" heißt mit Nachnamen Saiskjewa und ihre männlichen Verwandten entsprechend Saiskjew. das war mir aber schoon lange bekannt und gehört IMO sogar zur guten Allgemeinbildung.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Tolayon

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.372
Antw:Die Zusammenstellung der "Heldengruppe"
« Antwort #156 am: 21.08.19, 08:34 »
Oder man macht es wie in Southpark und fährt die eher parodistische Schiene ...
Wie in der einen Folge, als ein Alien auf die Erde kam, um die Menschen zu testen und sich "Babyfuck McGeesack" oder so nannte  :Ugly

 

TinyPortal © 2005-2019