Autor Thema: Star Trek Starship Collection  (Gelesen 54636 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.723
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #30 am: 30.01.15, 21:06 »
Da hast Du recht! Wegen den Shuttles war ich auch für einen Moment versucht, mit das Abo zu holen. Die sind schon eine beachtliche Dreingabe!
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #31 am: 30.01.15, 21:14 »
Auf dieser Seite kann man sich alle Schiffe anschauen, die bereits in den USA produziert wurden, und jene, die noch produziert werden, beziehungsweise, die vielleicht produziert werden:

http://www.thetrekcollective.com/p/star-trek-official-starships-collection.html

Bei der Enterprise-A steht, dass sie eine überarbeitete Bemalung hätte. Na ob das reicht?

Es sind aber einige tolle Schiffe dabei, das muss man schon sagen. :)
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.758
    • mein deviantART
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #32 am: 30.01.15, 22:45 »
Danke für die Grafik Star,
hat sich damit für mich erledigt.

Die ganzen coolen, modernen Schiffe fehlen wieder mal. :(

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.845
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #33 am: 30.01.15, 22:49 »
@david
welche schiffe fehlen dir denn?

Also ich habe fünf als "Must have"

- Dauntless
- Prometheus
- ENT E
- ENT B
- Centaur

Stellt sich nur die Frage. wo kaufen. denn mein Kleinstadt Zeitungskiosk hat die sicher nicht.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.758
    • mein deviantART
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #34 am: 30.01.15, 22:54 »
Ich gehe jetzt mal von dieser kleinen Grafik aus.

Es fehlen:

Odyssey, Steamrunner, Akira, Maelstrom

und was kriegen wir dafür?

Dauntless (nicht mal echte Starfleet Klasse), Galaxy (eh hässlich), Centaur (IMO Teil der sog. "Frankensteinflotte")

Fehlen nur noch Oberth, Freedom, Niagara, dann sollte man die ST-SC lieber "Hall of Shame" nennen.

Immerhin... Prometheus ist dabei, aber das war es dann auch schon

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.845
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #35 am: 30.01.15, 22:58 »
Akira ist auch dabei.

Steamrunner vermisse ich nicht wirklich, die anderen beiden sind STO Schiffe.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.758
    • mein deviantART
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #36 am: 30.01.15, 23:01 »
Steamrunner vermisse ich nicht wirklich, die anderen beiden sind STO Schiffe.

Weis ich, aber für mich gehört's dazu.
STO ist ein offizielles Produkt und wenn man Schiffe dazu nimmt, die mal für ne Mikrosekunde irgendwo im Hintergrund einer TV-Episode auftaucht (als wenn das reicht), dann gehört IMO alles, was "offiziell abgesegnet ist" auch dazu. ;)

Kirk

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.176
  • Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert
    • Star Trek Starfleet
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #37 am: 31.01.15, 01:47 »
Naja David STO ist aber non Canon im besten Fall reicht es noch für ein semi Canon. Ich persönlich würde daher STO Schiffe als nogo in der Sammlung ansehen.

Zu der 1701 ich hab die zwar noch nicht, aber der ENT D die ich bekommen habe bin ich auch nicht ganz zu Frieden.  Aber dazu morgen mehr wenn ich mehr Zeit habe.
Star Trek: Starfleet: USS Galactica Status:
Kapitel 5 von 13 fertig
Star Trek: Starfleet: USS Dingo Status:
Vorproduktion 50 %

Thunderchild

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.580
    • Euderion.DeviantArt.com
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #38 am: 31.01.15, 01:51 »
Es fehlen:
Odyssey, Steamrunner, Akira, Maelstrom

Akira ist schon draußen, und Steamrunner ist in Vorbereitung. Maelstrom wird hundertpozentig nicht kommen, ist schließlich nur ein Fanschiff.

STO ist ein offizielles Produkt und wenn man Schiffe dazu nimmt, die mal für ne Mikrosekunde irgendwo im Hintergrund einer TV-Episode auftaucht (als wenn das reicht), dann gehört IMO alles, was "offiziell abgesegnet ist" auch dazu. ;)

Seit wann ist STO ein offizielles Produkt? Nichts was du in STO gesehen hast, gehört zum Canon. Die halten sich ja nichtmal an die Bücher.
http://euderion.deviantart.com/

"Star Trek lehrte die Jugend sich mit Wissenschaft und Technik zu befassen... Star Wars lehrte ihnen sich mit bunten Lichtstäben zu verprügeln." --Carl Sagan

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.758
    • mein deviantART
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #39 am: 31.01.15, 03:11 »
Ich bezog mich eher darauf, dass Paramount STO zweifellos lizensiert haben wird.
Es ist also ein "offizielles Star Trek Produkt".

Es mag vielleicht nicht offizieller Canon sein, aber IMO zumindest "Semi-Canon", also Alles, was nicht in den Serien und Filmen auftaucht, dem Canon aus Diesen vielleicht erweitert, aber ihm nicht widerspricht.
In Teilen würde ich STO also IMO "canontauglich" erklären, aber das ist natürlich Jedermann's Geschmackssache ;)

Ganz streng genommen sind eigentlich nicht mal die Bezeichnungen "Akira" und "Steamrunner" canon, sondern "Semi-Canon", da sie nie "On-Screen" genannt werden, sondern nur in Sekundarliteratur genannt werden (Fakten & Infos, Making of zu First Contact, aber da es eben keine "On-Screen"-Benennungen gibt, kann man sie als "Semi-Canon" betrachten.

Semi-Canon = Info wird nirgends in Filmen und Serienfolgen erwähnt, die Info widerpricht aber auch keinen Angaben aus Diesen

Kirk

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.176
  • Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert
    • Star Trek Starfleet
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #40 am: 31.01.15, 03:51 »
Die Bücher sind aber auch lizenziert,  aber dennoch kein canon. Außerdem widersprechen sie STO soweit ich weiß,  und dann hätten wir zwei semi Canons die sich widersprechen. Folglich sind beide auch kein Semi Canon.
Star Trek: Starfleet: USS Galactica Status:
Kapitel 5 von 13 fertig
Star Trek: Starfleet: USS Dingo Status:
Vorproduktion 50 %

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.648
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #41 am: 31.01.15, 08:24 »
@David: Es würde sich niemals lohnen, plötzlich Schiffe aus Nischenprodukten wie einem PC-Spiel in die Sammlung mitaufzunehmen (egal ab canon oder nicht), weil die breite Masse (auch die der Trekkies) nunmal nur die Filme und Serien kennt.

Es gäbe dann viel zu wenig Interesse an den "Semi-Canon-Schiffen" - das ist doch absehbar... und wer entscheidet, welches zB PC-Spiel jetzt "Vorrang" hat? Armada, Bridge Commander, Starfleet Command, New Worlds?

Merkste was?

Edit:
@Kirk: Nix für ungut - man konnte die Qualität einzelner Modell an Hand der Bilder gut einschätzen - ist mir daher unverständlich dass man sich blind für das Abo entscheidet... IMO. Ich geh lieber alle 2 Wochen in den Laden und schau, ob sich das Teil für 15€ lohnt - die Kirk-Enterprise und ein paar andere (soviel kann man jetzt schon absehen) tun es mMn nicht...
« Letzte Änderung: 31.01.15, 08:27 by PercyKeys »

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #42 am: 31.01.15, 10:37 »
Stellt sich nur die Frage. wo kaufen. denn mein Kleinstadt Zeitungskiosk hat die sicher nicht.

Du kannst dir bei dem Zeitungskiosk aber vielleicht die einzelnen Hefte vorbestellen. Wenn du weißt, nächste Woche kommt die Akira, dann gehst du hin, und bestellst die entsprechende Ausgabe. Mein Kiosk macht das. Musst halt nur ein bisschen im Auge behalten, wann was kommt. Die Qualität der Schiffe kann man ja in etlichen Youtube-Videos sehen.

Was die Schiffe betrifft... wie bereits erwähnt, ist auch die Steamrunner angekündigt. Und die Non-Canon-Schiffe würde ich nicht sooo schnell abschreiben. Es ist auch die Refit-Variante der NX angekündigt, und die kam auch in keiner offiziellen Produktion vor. Soweit ich weiß, gibt es auch eine Petition für die Luna-Klasse aus den Titan-Romanen. Vielleicht kommt auch irgendwann mal eine Vesta-Klasse, wer weiß. Wenn denen so langsam die Sternenflotten-Designs ausgehen, die Hefte aber weiterhin gut laufen, dann werden solch außergewöhnlichen Schiffe wahrscheinlicher. Irgendwie muss man die Trekkies ja melken ;) :)

Das... wird aber eher die Ausnahme sein, und noch einige Monate/Jahre dauern.
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

Drake

  • Gast
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #43 am: 31.01.15, 10:45 »
Soweit ich weiß, gibt es auch eine Petition für die Luna-Klasse aus den Titan-Romanen.


Ja, hier nämlich: http://www.petitionbuzz.com/petitions/usstitan
Und eine weitere für die Odyssey-Klasse Ent-F aus STO: http://www.petitionbuzz.com/petitions/odysseyenterprise

Ich habe gestern noch gesucht, aber eine für die Vesta/Aventine finde ich nicht (schade, gerade die würde ich hier stehen haben wollen).

Und was das "es lohnt sich nicht" angeht: Als bezüglich der Titan angefragt wurde, äußerte sich einer der Verantwortlichen, dass die nicht für die ersten 90 Hefte geplant sei, aber wenn sich genug Interessenten fänden könne man auch über eine Sonderausgabe nachdenken. Und da wurden 5000 Abnehmer als Größenordnung in den Raum geworfen (daher auch die Ziele der Petitionen), was eigentlich ganz realistisch erreichbar sein könnte.
Die Titan-Petition ist auf jeden Fall schon ziemlich weit.

PercyKeys

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.648
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #44 am: 31.01.15, 10:48 »
Gegen eine Petition sag ich auch garnichts - da mache ich selber gerne mit.

Fakt ist aber, dass die Mehrheit (ich kenne selber ein paar, angefangen bei meinem Bruder) der Trekkies sich mit den Genres abseits der Filme und Serien nicht beschäftigt. Daher bleibt die Wirtschaftlichkeit höchst fraglich... eine Auflage von 5000 beispielsweise ist sicherlich kein Gewinngeschäft. ;)

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb