Autor Thema: Linksammlung Modellbau  (Gelesen 5224 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #15 am: 12.02.17, 17:48 »
Eines der Coolsten Modelle, da überleg ich echt ob ich mal wieder was baue:

https://www.revell.de/produkte/modellbau/flugzeuge/zivile-flugzeuge/id/04950.html
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.041
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #16 am: 12.02.17, 19:36 »
;) Den "Siegerflieger" hat (oder hatte) Revell auch imi Programm ;) :D

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.041
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #17 am: 05.12.18, 11:03 »
Ich habe kürzlich mal wieder bei Italeri vorbeigeschaut...
...und was habe ich gesehen?
Die Northrop Grumman X-47B-Drohne.
Hier der Link.
Ich finde dieses Fluggerät irgendwie krass. Aber der Preis für das Modell? 35 Euro im Maßstab 1:72? Ich habe nun länger schon keinen Bausatz mehr gekauft und gebaut, aber ich finde diesen Preis nicht nachvollziehbar.

Suthriel

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.244
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #18 am: 05.12.18, 15:36 »
Ich finde dieses Fluggerät irgendwie krass. Aber der Preis für das Modell? 35 Euro im Maßstab 1:72? Ich habe nun länger schon keinen Bausatz mehr gekauft und gebaut, aber ich finde diesen Preis nicht nachvollziehbar.

Mit 35 Euro bist du bei diesem Teil offenbar noch gut dabei, denn der Preis liegt wohl meist bei über 40 Euro ^.^ auf Amazon steht eine für 66 Euro drin... schon irgendwie krank
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.041
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #19 am: 05.12.18, 22:57 »
Und vor allem habe ich keine Ahnung, wie sie solche Preise überhaupt rechtfertigen wollen. So wie ich das sehe, muss dieser Modellbausatz (relativ) neu sein und die Formen existieren ja nicht nur, um zehn Stück davon herzustellen oder soll das tatsächlich eine Limit-Edition über die die Hintertür darstellen?

Suthriel

  • CWO 1st Class
  • *
  • Beiträge: 1.244
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #20 am: 06.12.18, 09:52 »
Ist wohl wenn überhaupt Lizenzkram oder einfach nur Preistreiberei ^.^ Ist ja ein wirklich scifi mäßiges Design, was vermutlich bei vielen gut ankommt... da kann man schon mal "etwas" mehr verlangen *g*  Teilemäßig ist da ja gar nicht so viel, das sind 2 Bäume drin, das ist ja fast nix. Ich hatte mir aus Spaß mal den Millenium Falcon von Bandai geholt, weil es mit 1/144  schön klein war, um auf den Schreibtisch zu passen (grob 20 cm lang wirds werden), und zum anderen, einen geradezu irrsinnig hohen Detailgrad aufweist. Der Karton war komplett vollgestopft mit Teilen, da war wirklich so gut wie kein Freiraum drin gewesen, gabs für damals 50 Euro.

Hier kannst du dir die Teile anschauen, und da ist so ein Preis verständlich und fast schon billig.

https://www.britmodeller.com/forums/index.php?/topic/234991996-millennium-falcon-1144/

(ich haben bis heute nicht gebaut *gg*)
Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.041
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #21 am: 06.12.18, 10:22 »
Ist wohl wenn überhaupt Lizenzkram oder einfach nur Preistreiberei ^.^
Lizenz... Bei Disney oder Autoherstellern, von mir aus, aber beim Militär? Klar, nicht undenkbar.

Ist ja ein wirklich scifi mäßiges Design, was vermutlich bei vielen gut ankommt... da kann man schon mal "etwas" mehr verlangen *g* 
Meine Spekulationen gingen fast in die entgegengesetzte Richtung: Vielleicht sieht der Hersteller hier den Markt als doch nicht so groß an. Gerade Italeri ist was das sonstige Sortiment anbelangt eher konservativ unterwegs.

Ich hatte mir aus Spaß mal den Millenium Falcon von Bandai geholt, weil es mit 1/144  schön klein war, um auf den Schreibtisch zu passen (grob 20 cm lang wirds werden), und zum anderen, einen geradezu irrsinnig hohen Detailgrad aufweist. Der Karton war komplett vollgestopft mit Teilen, da war wirklich so gut wie kein Freiraum drin gewesen, gabs für damals 50 Euro.

Hier kannst du dir die Teile anschauen, und da ist so ein Preis verständlich und fast schon billig.
Ja, der macht wirklich einen guten Eindruck. Ich würde auch sagen, dass er seinen Preis wert ist. Bandai verbinde ich auch eher mit guter Qualität, wenn auch nicht zum allerniedrigsten Preis.

(ich haben bis heute nicht gebaut *gg*)
Oh, das kenne ich! ;) ;)
« Letzte Änderung: 06.12.18, 10:26 by Max »

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.041
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #22 am: 05.05.19, 15:40 »
Revell scheint sich Mühe gegeben zu haben: Die Original-Enterprise gibt es dort nun als Bausatz mit Licht und Ton und auch ein paar Details wie zum Beispiel der Möglichkeit sich dank entsprechender Decals auch für die "Potemkin" oder "Constellation" zu entscheiden.
Ich würde sagen, das Set macht einen guten Eindruck :)
 
Hier ist der Link.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.230
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #23 am: 05.05.19, 22:00 »
Ui....

Kirk

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.380
  • Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert
    • Star Trek Starfleet
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #24 am: 06.05.19, 09:44 »
Wen ich Geld über hätte...
Star Trek: Starfleet: USS Galactica Status:
Kapitel 5 von 13 fertig
Star Trek: Starfleet: USS Dingo Status:
Vorproduktion 50 %

Thorndyke

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 410
  • Sie werden wohl nie erwachsen
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #25 am: 06.05.19, 20:47 »
Viel zu teuer der vermeintliche Bausatz. Da hat amt vor vielen Jahren schon eine günstigere Alternative angeboten.
=/\=  Klingt komisch, ist aber so  =/\=

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.230
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #26 am: 06.05.19, 20:50 »
Besonders toll sieht das Modell aber nicht aus...

Thorndyke

  • Petty Officer 2nd Class
  • *
  • Beiträge: 410
  • Sie werden wohl nie erwachsen
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #27 am: 06.05.19, 21:18 »
"Welches?"
=/\=  Klingt komisch, ist aber so  =/\=

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.041
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #28 am: 06.05.19, 22:55 »
Die AMT-Refit-Enterprise, die ich kenne, hatte ihrerzeit einige Schwachstellen - aber auch den großen Bonus, dass die ST:V-Shuttle mit dabei waren. Größtes Manko war mMn die Pylonbefestigung, die viel zu fragil war.
Auch die Original-Enterprise, die ich von AMT kannte, hatte so ihre Macken, wobei ich nicht weiß, ob es zwischenzeitlich noch eine größere Überarbeitung gab, den fairerweise muss man zugeben, dass der Bausatz, den manso in den Neunzigern kaufen konnte, wohl kaum Unterschiede zu früheren Auflagen wahrscheinlich schon aus den Sechzigern aufwies.
Alles in allem bin ich aber ein großer Fan von AMT, weil sie so grandiose Modelle wie die "Excelsior" oder die Ent-D auf den Markt gebracht haben und sich zum Beispiel eine Ent-E mehr als nur sehen lassen kann.

Wie gut das neue Revell-Modell ist, kann ich nicht bis in die letzte Konsequenz hinein beurteilen. Aber ich glaube, es wird schon passen. Gespannt wäre ich auf einen Eindruck die Geräuschfunktionen betreffend, weil ich so ein bisschen die Vorstellung habe, dass das schnell in Richtung Spielzeugatmosphäre gehen kann.
Der Preis ist sicherlich nicht ohne. Vergleichbare Modelle von Polar Lights waren aber weiland glaube ich kaum günstiger, wobei es da dann vielleicht doch noch einen kleinen Qualitätsunterschied (zugunsten Polar Lights, würde ich vermuten) gab.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.230
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Linksammlung Modellbau
« Antwort #29 am: 07.05.19, 16:52 »
"Welches?"

Das Schiff was du zeigst. Das sieht irgendwie seltsam aus. Unfertig wirkt das.

 

TinyPortal © 2005-2019