Autor Thema: [RPG] USS ORION - A Deck  (Gelesen 887 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alexander_Maclean

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.719
[RPG] USS ORION - A Deck
« am: 25.01.16, 10:10 »
<-- B - Deck http://www.sf3dff.de/index.php/topic,4129.msg204900.html#msg204900

Der kleine Transporterbereich hatte im Grunde nichts mit einer Vergleichbaren Einrichtung an Bord eines Raumschiffes der Constition Klasse zu tun. T'Rey verglich ihn mehr mit der kleinen Transporternische die auf der ersten Enterprise unter Captain Archer installiert wurden war. Eine runde Plattform, groß genug für kleinere Frachtcontainer oder maximal vier Personen. Und es gab eine kleine Konsole, an die sich die Vulkanerin stellte.

Sie logte sich ndas Sensorsystem ein und konnte nur ein Lebenszeichen erfassen. Auf den Wink der Stellvertrtenden Kommandantin der ORION stellte sich der Scout in Position und hielt seinen Phaser auf Hüfthöhe feuerbereit. T'rey selbst legte ihre waffe auf die Konsole und wartete, bis die Orion in Transporterreichweite war, was schneller geschah als es die Vulkanierin erwartete hatte. Sie fixiert den Transporterstrahl auf die einzige Person an Bord und schon die regler der Transporterkontrolle nach unten.

Das typische hohe Surren ertönte und aus dem glitzernden Transporteffekt materialisierte sich ein kleiner etwas dicklicher Mann mit Schnauzbart und wenig Haaren auf den Kopf. T'Rey griff anch ihren Phaser und stellte sich vor die Konsole: "Willkommen an Bord der ORION."
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.081
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] USS ORION - A Deck
« Antwort #1 am: 25.01.16, 17:49 »
„Na, na, na, schöne Frau, Sie wollen dich nicht eine berühmt bekannten Handler wie Harry Mudd mit der Waffe bedrohen.“ gab die Person auf der kleinen Plattform von sich und grinste dabei über beide Backen.
Da war er nun, Harry Mudd, ein kleiner Gauner und raumfahrender Händler. Nach dem kleinen Gastspiel auf der Enterprise und Rigel XII wurde er von Kirk zur nächsten Sternenbasis gebracht. Es folgte ein Gerichtsprozess, jedoch legte Kirk ein gutes Wort für Harry ein und so konnte er sich glücklich schätzen nur ein halbes Jahr im Gefängnis gewesen zu sein.
Nun war er wieder frei und heckte die nächste Gaunerei aus, so vermutete man es zumindest.
„Wenn ich gewusst hätte, dass die Föderation hinter mir her ist, wäre ich natürlich sofort stehen geblieben, meine liebste.“

Alexander_Maclean

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.719
Antw:[RPG] USS ORION - A Deck
« Antwort #2 am: 25.01.16, 19:21 »
T'Rey hob eine Augenbraue: "Mr. Mudd, ihre Süßholzraspelei, können sie sich sparen."
Sie strich sich eine kupferfarbene Strähne hinter ihr linkes Ohr. "ich bin Vulkanierin und zudem gebunden. Außerdem haben wir uns über Funk als Sternenflottenschiff identifiziert."

Sie machte eine Pause: "Mr. Mudd, ich nehme sie fest wegen Verstoßes gegen die geltenden Sicherheitregeln für zivile Raumfahrer, sowie des Verdachtes der Piraterie."
"Ähm, Commander, wir haben keine Arrestzelle.", wandte ihr Begleiter ein.
"Das ist mir bekannt. Lassen sie die Kombüse räumen und bewachen sie ihn dort. Der Captain oder ich werden ihn weiter befragen, sobald wir aus dem Feld heraus sind."

Die Vulkanierin griff unter ihr Shirt und entnahm den Kommunikator von ihren Gürtel: "T'Rey an Kowalski. Ein Passagier an Bord gebeamt, ein gewisser Harry Mudd. Ich lasse ihn in der Kombüse festsetzen.", Sie machte eine Pause: "Haben wir eine Möglichkeit den Flugrekorder zu bergen."
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.081
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:[RPG] USS ORION - A Deck
« Antwort #3 am: 25.01.16, 20:00 »
„Kowalski? Michael? Mike alter Halunke!“ rief Harry dem Intercom entgegen und stieg von der kleinen Plattform. Der Sicherheitsoffizier hob den Phaser, vorsichtshalber. Harry hob direkt die Arme, „Keine Sorge, ich kenne ihn, wir sind guuute Freunde.“ und grinste über beide Backen.

Alexander_Maclean

  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.719
Antw:[RPG] USS ORION - A Deck
« Antwort #4 am: 26.01.16, 17:20 »
T'Rey hon eine Augenbraue. als wollte sie sagen: 'Da halte ich für unwahrscheinlich.'. als plötzlich Thenar mit ihren wilden Flug begann. Das sich das A Deck an der Oberseite der Hülle befand hörte die Vulkanierin das Knirschen der Außenhülle besonders gut, als die Andorianerin das kleine Schiff durch das Asteroidenfeld peitschte.

Zusätzlich begann die Beleuchtung zu flackern und mit einen elektrischen Funkenfeuer zerbarst die Transporterkonsole und die stellvertretende Kommandantin der ORION ging zu Boden.

Doch nach wenigen Sekunden war alles vorbei. Die Frau erhob sich genauso wie die beiden Männer im Raum, und putze den Staub von ihrer Uniformhose.
„T’Rey, wo sind Sie?“, hörte sie Captain Kowalski über den noch offenen Kommunikator. dass in eine Ecke geschliddert war

Sie hob das Gerät auf: "Immer noch auf den A - Deck, Captain. Ich komme gleich zu Ihnen."

Die Vulkanierin drehte sich um und wandte sich an den Scout: "Sie haben ihre Anweisungen."
Der Mann nickte: "Ja, Commander."

Damit war T'Rey beruhigt und kletterte die Leiter zum B Deck hinunter.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb