Autor Thema: STQ - Ein Star Trek-Quiz  (Gelesen 27612 mal)

1 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.058
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #480 am: 16.05.20, 13:52 »
Ihr liegt beide richtig. Da aber Roger´s angaben genauer sind, würde ich sagen, die Runde geht an ihn.  Ich hoffe das ist OK.
Somit darf Roger sich etwas neues ausdenken.
« Letzte Änderung: 16.05.20, 13:59 by Kontikinx1404 »
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.619
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #481 am: 16.05.20, 17:20 »
Das ist okay.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2022


Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.704
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #482 am: 17.05.20, 13:28 »

Okay, dann wollen wir mal sehen.
Wir bleiben bei PIC, das ist den meisten nch gut geläufig. Dieses Mal nicht ganz so einfach, aber wir sind hier ja alle Profis und da sind einfache Fragen ja schon fast langweilig. Da muss man vielleicht 2 Mal hinsehen :lupe und :google wird nicht helfen.

Welches von Star Trek sehr bekannte Element ist in der Mahnung zu sehen?
Es ist etwas, das wir schon oft gesehen haben und ich frage mich gerade, wie das da hinkommt, denn das war ja von einer längst vergangenen Zeit.

Mal schauen ob ihr das findet. Ich stell dann mal die Stoppuhr... (schnell wegrenn)

und wünsche Euch viel Spaß!
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.552
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #483 am: 17.05.20, 15:05 »
Hmm, schwierig...
Von ST sehr bekanntes Element? Das ist ein bisschen seltsam, weil sich die Mahnung ja gerade dadurch ausgezeichnet hat, dass sie Stock-Footage von allem Möglichen ist - aber eben gerade nicht wirklich von ST-Material.
Ich meine, die "Deltas", die da lieblos irgendwo draufgeklatscht wurden, wirst Du ja nicht meinen.

In meinen Recherchen bin ich darauf gestoßen, dass es ähnliche Elemente vielleicht auch in ENT "Storm Front II" gab oder gegeben haben soll (Zellteilung, der vitruvianische Mensch), als die Zeitlinie wiederhergestellt wird. Aber das wird es auch nicht sein.

Also ich bin gespannt...
Sie saß aufrecht da und schaute entsetzt ihre blutenden Hände an.
- Kris - stöhnte sie - ich... ich... was ist mir passiert?
- Beim Eindreschen der Tür hast du dich aufgeschunden - sagte ich trocken.

Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.058
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #484 am: 17.05.20, 15:11 »
Also ich bin auch gespannt was es sein könnte. Den Begriff "die Mahnung" kann ich mit nichts aus PIC verbinden. Sehr schwierig.
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.704
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #485 am: 17.05.20, 16:46 »
Okay, das ist wohl ein wenig zu strange gewesen.

Es geht um die Folge "Bruchstücke" und die Szene kommt direkt nach dem Beginn.
« Letzte Änderung: 17.05.20, 16:58 by Roger van Dyke »
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

drrobbi

  • Master Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 793
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #486 am: 17.05.20, 16:53 »
Meinst du vieleicht die Nebel dierkt nach dem Vorspann der dann auf den Planeten zoomt auf dem die Acht stehen, so ähnliche gab es viele auch in TNG schon
« Letzte Änderung: 17.05.20, 17:02 by drrobbi »
Anruf bei der Hotline. Kunde: „Ich benutze Windows!“ Hotline: „Ja?!“ Kunde: „Und mein Computer funktioniert nicht richtig.“ Hotline: „Ja, Das sagten Sie bereits…“

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.704
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #487 am: 17.05.20, 17:08 »

Nein, es geht schon direkt um die Mahnung, die danach auf dem Planeten folgt. Eingeleitet von Ohs Worten.
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.058
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #488 am: 17.05.20, 17:16 »
OK, Danke für die Hinweise.
Am Anfang stehen die Romulanerinnen um den grünen Kreis. Als sie ihn Berühren sieht man eine Bilderfolge. Für einen Augenblick sieht man ein Androidengesicht,
das sich zu Data/B4 verwandelt. Könnte es vielleicht das sein?
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.704
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #489 am: 17.05.20, 17:22 »
Aha da hat aber einer genau hingesehen.

Ja, das war wohl doch anspruchsvoll und nicht auf den ersten Blick zu lösen.

Es sind genau die Augen die mit Data/B4 identisch sind und ich frage mich, wie kann in der Mahnung einer längst vergangenen Zivilisation das Gesicht von Soongs Androiden auftauchen, der in dieser Ära wohl noch nicht existiert hat.

Es ist nur ganz kurz zu sehen und morpht sich aus einem mechanischen Androidengesicht.

Kontiki hat absolut recht. Ging ja trotzdem noch recht schnell.



All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

drrobbi

  • Master Chief Petty Officer
  • *
  • Beiträge: 793
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #490 am: 17.05.20, 18:17 »
uhi, da wäre ich ja nie drauf gekommen
Anruf bei der Hotline. Kunde: „Ich benutze Windows!“ Hotline: „Ja?!“ Kunde: „Und mein Computer funktioniert nicht richtig.“ Hotline: „Ja, Das sagten Sie bereits…“

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.552
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #491 am: 17.05.20, 19:43 »
uhi, da wäre ich ja nie drauf gekommen
Oje, ich auch nicht.
Da habe ich diesmal viel zu kompliziert gedacht  :face
Mit dem Hinweis auf die längst vergangenen Zeit dachte ich viel weiter zurück, hielt Data für zu offensichtlich und deswegen meine Idee mit dem "Delta" (das immerhin bis TOS zurückreicht). Ich hatte ja gehofft, dass PIC also noch irgendeine Überraschung bereit hielt, aber da habe ich die Macher überschätzt ;) :D
Sie saß aufrecht da und schaute entsetzt ihre blutenden Hände an.
- Kris - stöhnte sie - ich... ich... was ist mir passiert?
- Beim Eindreschen der Tür hast du dich aufgeschunden - sagte ich trocken.

Kontikinx1404

  • Lieutenant
  • *
  • Beiträge: 2.058
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #492 am: 17.05.20, 20:43 »
Für mich war es auch schwer die Szene genau einzugrenzen. Das erst nach einem Hinweis von Roger funktioniert.
Die Szene mit der schnellen Bildfolge habe ich mir auch einige male angesehen und auch mal in langsam. Irgendwann hatte ich die Vermutung mit dem
Androidengesicht, weil mir nichts anderes einfiel. Das war wohl bisher eines der schwersten Rätsel hier. Respekt Roger.

Da ich mir ja jetzt eine neue Frage ausdenken darf, bleibe ich erst mal bei PIC.
Hier die Frage:

Welche beiden Bilder befinden sich in der Schachtel die Rios aus einem alten Koffer holt und wer ist auf diesen beiden Bildern zu sehen?

Ich hoffe es ist nicht ganz so schwer, aber schwer genug für eine schlaflose Nacht.
Alle meine Geschichten sind auch in meinem Portfolio verfügbar.
Mein Portfolio: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,3793.msg186274.html#msg186274

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.552
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #493 am: 17.05.20, 20:46 »
So viele PIC-Fragen  :o

Ich glaube, die Szene(n) habe ich sozusagen im schnellen Vorlauf angeschaut, aber ich muss wieder tippen...
Auf dem einen Bild könnte er mit seinem väterlichen Freund, dem Captain Vandermeer, zu sehen sein. Das andere ist vielleicht die Zeichnung von ihm (wenn er das sein sollte) und Jana, der Androidin, die auf dem Schiff zu Gast war.


EDIT:
Das war wohl bisher eines der schwersten Rätsel hier.
Na ja, Leelas Schriftstellerquiz war auch hart! Aber die kniffligen Rätsel sind ja auch was besonderes :)
Mir hat vor allem gefallen, dass es wirklich keine Trivia-Frage war, die man via Google lösen hätte können :)
« Letzte Änderung: 17.05.20, 20:48 by Max »
Sie saß aufrecht da und schaute entsetzt ihre blutenden Hände an.
- Kris - stöhnte sie - ich... ich... was ist mir passiert?
- Beim Eindreschen der Tür hast du dich aufgeschunden - sagte ich trocken.

Roger van Dyke

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.704
Antw:STQ - Ein Star Trek-Quiz
« Antwort #494 am: 17.05.20, 20:57 »

Na ja, Leelas Schriftstellerquiz war auch hart! Aber die kniffligen Rätsel sind ja auch was besonderes :)
Mir hat vor allem gefallen, dass es wirklich keine Trivia-Frage war, die man via Google lösen hätte können :)

Danke Max, ich hab halt von nem Profi gelernt  :mclap :dranim1 :dclap

Es war halt schon hart, aber beim durchzappen und auf der Suche nach einer neuen Frage hat mir das, einschließlich der Frage für mich, wie der da hinein kommt, am meisten gefallen.
All meine Geschichten und meine sonstigen Werke findet ihr in meinem Portfolio
Rogers Portfolio =/\= http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1970.msg77466.html#msg77466



Kürzlich war ich in Frankfurt auf der Zeil und habe den Menschen zugehört, die an mir vorübereilten. Da hab ich wieder richtig Sehnsucht nach Deutschland bekommen, wo alle meine Sprache sprechen.

 

TinyPortal © 2005-2019