Autor Thema: Akte X  (Gelesen 16232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lt. Dax

  • Petty officer 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 366
Akte X
« am: 20.07.08, 18:57 »


Wer von euch kennt die Serie? Wem gefällt sie? Zurzeit ist Akte X meine Lieblingsserie. Ich habe damals, als ich etwa acht Jahre alt war angefangen die Serie zu gucken. Sie hat mir sehr gefallen, obwohl ich damals natürlich nicht alles verstanden habe. Nach einer längeren Pause habe ich die Serie dann wieder in Deutschland auf Kabel Eins gesehen, bis sie leider abgesetzt wurde. Dann entschied ich mich letzten Sommer mir die ersten drei Staffeln anzuegnen und vor zwei Wochen kaufte ich mir auch die fünfte und die sechste Staffel.
Ich finde alle Episoden sehr interessant und spanndend. Man wird oft über die Entwicklung der Situation überrascht. Besonders die Charaktere und ihre Entwicklung sehr gut gelungen. Auch die Hauptstory ist wirklich interessant.

Wie siehts bei euch aus?
« Letzte Änderung: 15.11.15, 21:31 by Fleetadmiral J.J. Belar »

hescendreon

  • Petty Officer 1st Class
  • *
  • Beiträge: 518
  • übermäßig kritisch dennoch halbwegs fair
    • http://nope it´s true
Akte X
« Antwort #1 am: 20.07.08, 19:03 »
Ich war Akte X Fan der ersten Stunde. Die Serie lag völlig auf meiner Wellenlänge und ich konnte mir kaum eine Woche vorstellen ohne diese Serie. Irgendwann wurde es mir aber zu abgehoben, als immer mehr diese Alienkiste in den Vordergrund drängte. Das fand ich schade, da die anderen Folgen, ohne Alienbeteiligung, wesentlich mehr an Spannung und Tiefe hatten. Dem zweiten Film schaue ich eher skeptisch entgegen.

Vegetarier essen unserem Essen das Essen weg!
Die Niedertracht hat viele Gesichter!!!
[/COLOR] [/B]

Lt. Dax

  • Petty officer 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 366
Akte X
« Antwort #2 am: 20.07.08, 19:09 »
Zitat
Irgendwann wurde es mir aber zu abgehoben, als immer mehr diese Alienkiste in den Vordergrund drängte.


Ich finde die Alien - Verschwörung interessant, aber in den Staffeln 5. und 6. tauchte das Thema in fast jeder Episode auf. Entweder taucht Krycek auf und tötet Skinner fast, oder es handelt sich um geheime Flugzeuge (Dreamland) kurz nach der Geschichte mit dem telepathisch begabten Jungen. Die Episoden, wo es um das Paranormale geht, hatten hier wenig Platz.

Zitat
Original von hescendreonDem zweiten Film schaue ich eher skeptisch entgegen.


Ich werde ihn mir am 24. im Kino ansehen, wenn er überhaupt bei uns ausgestrahlt wird.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.581
    • DeviantArt Account
Akte X
« Antwort #3 am: 20.07.08, 19:15 »
Auch ich habe die Serie von Anfang an verfolgt und geliebt. wenn ich an die Kämpfe mit meiner Mutter denke, die ich deswegen geführt habe, daß ich zur Primetime mal was gucken darf, was außerdem auch noch gruslig ist, hab ich noch heute ein Schmunzeln im Gesicht. Einige Jahre später war Akte-X ein fester Bestandteil meines wöchentlichen Programms. Manchmal auch zusammen mit Freunden. Ich kann zwar auch nicht behaupten, daß ich damals alles verstanden habe, aber ich wurde dennoch förmlich mitgerissen. Scully war immer ein heimlicher Schwarm von mir und Mulder einfach nur cool. er war ein Nerd und hat alles hinterfragt, was ihn für mich sehr interessant machte. Als Mulder dann verschwand (von Aliens entführt?), hab ich allerdings irgendwie die Serie aus den Augen verloren. Ich habe zwar einige Folgen mit Agent Dogget gesehen, aber die konnten mich nicht sonderlich überzeugen. Ich fand immer den Mix aus SciFi, Verschwörungen und Horror genial umgesetzt und völlig einleuchtend. Damals hatte ich öfter mal das \"Trust Noone\" Gefühl.

Ich fand den ersten Film schon toll und freue mich sehr auf den neuen. Ich habe gerade heute das Making of gesehen und muss sagen, was ich da gesehen habe, hat mich überzeugt. Ich werd ihn auf jeden fall gucken und Scully wird, je älter sie wird, immer leckerer.  :D

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Admiral_B

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.516
Akte X
« Antwort #4 am: 20.07.08, 21:53 »
Ich kann mich Belar in so ziemlich allen Aspekten anschliessen, mit Ausnahme von Dogget. Ich hab auch fast alle Folgen gesehen, in denen er mitspielte. Er war zwar ein ganz anderer Charakter als Mulder, aber auf seine Art auch ziemlich cool. Hatte was von einem alten Haudegen.
Willst du etwa das Kommando übernehmen?
Ja!
Nun ja...........das geht nicht.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Akte X
« Antwort #5 am: 20.07.08, 22:12 »
Ich werd mir den Film eventuell nächste Woche als Vorpremiere ansehn! :D
Die Serie hab ich Damals echt geliebt! Ich muß mir die echt mal auf DVD besorgen :D
Kann sich noch jemand an die Folge \"Eis\" erinnern? Ich fand das war mit die beste! Auch gut war die mit den Cocoons im Wald, aber die absolut coolste Folge ist immer noch \"Der große Mutato\" :D
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Admiral_B

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.516
Akte X
« Antwort #6 am: 20.07.08, 22:15 »
Ich fand die Folge mit den Insekten cool, die aus der Rinde eines uralten Baums kamen, als man diesen fällte. Die kamen nur in der Dunkelheit und haben mit allem kurzen Prozess gemacht. Kann sein, dass es die Kokon-Folge ist, die Ronsfield meint.
Willst du etwa das Kommando übernehmen?
Ja!
Nun ja...........das geht nicht.

sven1310

  • Global Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 7.490
Akte X
« Antwort #7 am: 20.07.08, 22:34 »
Zitat
Original von Lt. Dax
Wer von euch kennt die Serie?


Also wirklich was für eine Frage ist das denn? :D
Das ist doch eine der Serien die die Neunziger geprägt haben wie sonst nix, selbst in Deutschland war sie super bekannt.

Ich muss sagen ich war damals ein sehr großer Fan der Serie.
Aber mit den Jahren ist sie mir einfach zu sehr abgedrifftet und ich hatte immer mehr das Gefühl das die Macher der Serie den Überblick verloren haben.
Ich sehe es ähnlich wie hescendreon den Alienstorybogen haben sie einfach nur Überspannt.
Die Einzelstorys wahren einfach immer die Besten Folgen und um längen besser als diese ganze Alien Verschwörungs Gedönz und später auch der Einzige Grund warum ich noch eingeschaltet habe.
Ich muss allerdings zugeben als Mulder nicht mehr dabei war und Scully nur noch eine nebenrolle war hat das Ganze seinen Reiz doch sehr verloren.
Ich finde die beiden haben als Team erst die Serie zu dem gemacht was sie ist und ohne sie war es nicht mehr dasselbe.

@ Mr.Ronsfield

Yupp Eis war sau Cool und damals echt Gruselig.
Und die Folge im Wald war auch echt Klasse.

Kennt ihr die Weihnachtsepisode (Die Geister, die ich rief) mit dem Horror Haus wo sich die Paare immer Umbringen und wo Mulder zu Weihnachten campiert? :D
Oder die mit den Vampiren wo Mulder und Scully die Geschehnisse aus ihren jeweiligen Perspektiven erzählen und dabei den anderen total schlecht machen. :D
An so genialen Einzelfolgen konnte keine der Alien Verschwörungs Storys auch nur im Ansatz mit halten wenn ihr mich fragt.

Dem Film stehe ich auch etwas Skeptisch gegenüber.
Der letzte Akte X film hat mich im Kino ehrlichgesagt ziemlich enttäuscht.
Leider ist es bei Akte X so eine art Grundregel sobald es eine Alien Story ist wird nichts geklärt und Mulder und Scully stehen am Schluss mit leeren Händen da und können wieder mal nichts beweisen und der Zuschauer hat mehr Fragen als Antworten.

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.581
    • DeviantArt Account
Akte X
« Antwort #8 am: 21.07.08, 06:32 »
Zum Thema Alienverschwörung kann ich euch was verraten. Das wird es im neuen Film nicht geben. Der Film ist aufgebaut wie eine Standalone Folge und behandelt ein anderes Thema.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Akte X
« Antwort #9 am: 22.07.08, 11:47 »
Weil ich sehnsucht nach Akte X hatte, hab ich mir heute spontan die Erste Staffel auf DVD gekauft! :D




Edit: Ich hab grade die ersten drei Folgen gesehen, und muß sagen das es echt mal wieder toll ist die alte Serie zu sehen. Ich werd ganz nostalgisch!! :D
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.581
    • DeviantArt Account
Akte X
« Antwort #10 am: 23.07.08, 21:56 »
War eine sehr gute Entscheidung. Anfang des nächsten Monats schließe ich mich dir an.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Lt. Dax

  • Petty officer 3rd Class
  • *
  • Beiträge: 366
Akte X
« Antwort #11 am: 24.07.08, 11:01 »
Ich werde mir erstmal die vierte Staffel zulegen, um die Lcke zu schließen. Danach folgen die Stafflen sieben, acht und neuen.

Maik

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.599
Akte X
« Antwort #12 am: 29.04.09, 17:35 »
Ich lönnte mich für Akte X noch nie begeistern, irgendiwi esehe ich da kein spaß amgucken. Aber es kann ein ja nich talles gefallen.
Besonders immer so ein Art Verschönerung ect. Men and Black ist da schon besser, weil es mehr lustiger ist.
\"Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können\"

Von Thomas Pain vor 214 Jahren begründet

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.102
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Akte X
« Antwort #13 am: 29.04.09, 19:28 »
Wechselvolle Geschichte, das mit Akte X. Ich wäre mal gespannt, wie Eure Meinung ist, ob die lange Spielzeit und das teilweise wechselnde Personal der Serie geschadet hat.
Grundsätzlich mochte ich Akte X schon, manchmal hatten sie echt ein gutes Gespür für den Aufbau von Stories.
Aber soweit, dass ich mir DVDs zulegen müsste, ist es mit der Freude nicht her...

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.122
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Akte X
« Antwort #14 am: 29.04.09, 19:41 »
Also ich fand die Serie ohne Mulder nur noch halbsogut!  :(
Irgendwie hab ich die serie ab da auch nur noch selten gesehen. Am besten waren die ersten Staffeln.
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


 

TinyPortal © 2005-2019