Autor Thema: Die Taskforce  (Gelesen 45317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.124
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Die Taskforce
« Antwort #15 am: 27.10.08, 17:40 »
Gibts eigendlich ein Tasforce Hauptquartier auf der Erde? Und wenn Ja wo? Wie wäre es mit Berlin?
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.962
    • Star Trek - Defender
Die Taskforce
« Antwort #16 am: 27.10.08, 17:50 »
Zitat
Die Taskforces sind ein Nebenarm der regulären Sternenflotte. Alle taktischen Verbände, die die Sternenflotte vor der Gründung der Taskforces unterhalten hatte, wurden in die Taskforces eingegliedert.


Dann müsste die Defender nach dem Krieg ein Schiff der Taskforce werden :D.
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.953
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Die Taskforce
« Antwort #17 am: 27.10.08, 23:28 »
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Gibts eigendlich ein Tasforce Hauptquartier auf der Erde? Und wenn Ja wo? Wie wäre es mit Berlin?

Es wäre doch mal interessant, eine nicht besonders \"bekannte\" Stadt zu \"pushen\". Worfs Eltern hätten auch aus dem weitaus \"prominenteren\" russischen Moskau stammen können, statt aus Minsk.

Warum nicht also mal ein Hauptquartier in Ulan-Bator, Quito, Nairobie, Calgary, Harare oder Haifa...?
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.124
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Die Taskforce
« Antwort #18 am: 27.10.08, 23:33 »
Zitat
Original von Max
Zitat
Original von Mr Ronsfield
Gibts eigendlich ein Tasforce Hauptquartier auf der Erde? Und wenn Ja wo? Wie wäre es mit Berlin?

Es wäre doch mal interessant, eine nicht besonders \"bekannte\" Stadt zu \"pushen\". Worfs Eltern hätten auch aus dem weitaus \"prominenteren\" russischen Moskau stammen können, statt aus Minsk.

Warum nicht also mal ein Hauptquartier in Ulan-Bator, Quito, Nairobie, Calgary, Harare oder Haifa...?


Da hast du auch wieder Recht! ich denke auch Afrika wäre ein intressanter standort!
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.330
    • DeviantArt Account
Die Taskforce
« Antwort #19 am: 28.10.08, 10:11 »
@ ulimann644
Zitat
Da kommt für mich nur der erwähnte Shren - Jeff Combs - in Frage. Der war in dieser Rolle absolute Klasse. Gemocht habe ich den schon als Vorta #5 und besonders als Ferengi-Exekutor Brunt ( \"Brunt - F.C.A. ...!\" ) Bei diesem Auftritt hätte ich mich jedesmal in die nächste Ecke werfen können... Das mit dem ausserirdischen Gehabe hat er ganz fett drauf


Nuja, der lebte aber im 22. Jahrhundert und ist zu Unity One Zeiten schon tot. Außerdem hieß der Mann Shran und so hieß auch der verstorbene taktische Offizier auf der Escort. Der Name Shren wäre dann ein eigener Name, könnte aber für Verwirrung sorgen. Ebenso Jeff Combs. Ich weiß auch nicht, ob ich von ihm gute Bilder finde, muss ich mal schauen. Was ich gut finde, dass sich endlich mal jemand traut einen außerirdischen Charakter zu entwerfen. Über den Namen und den Schauspieler kannst du ja nochmal nachdenken.

Zitat
Versuch es doch bitte erst mal ohne großes Runterschalten - So lange die Action nicht Mittel zum Zweck wird und alles Andere zu kurz kommt sollte das okay sein.


Werd ich machen. Gutes Argument.

Zitat
... dann kommen wir wieder, und dann raucht´s... großes Grinsen Augenzwinkern


Ist doch ehrensache.   :D

Zitat
Dann ist meine Frage damit beantwortet - fast gewinne ich den Eindruck, langsam mit dieser \"Welt\" um die Task-Forces herum, vertraut zu werden - nicht zuletzt wegen dieser Feinheiten um die man sich Gedanken gemacht hat. Daumenhoch Manchmal sind es solche kleinen, fast bedeutungslos erscheinenden Dinge, die einer Geschichte erst \"Leben\" einhauchen.


Das freut mich zu hören. Ich lege bei der Planung der TFs und deren Rahmenbedingungen sehr großen wert auf stimmigkeit und detailreichtum und lasse dies dann auch in meine Geschichten einfließen.

Zitat
Da fällt mir doch gleich noch was ein - ich weiß ich bin fubar in solchen Dingen: Haben die Uniformen der TF-Angehörigen so etwas wie Ärmelabzeichen ( das Wappen der jeweiligen TF ) o.ä. um sie als TF-Angehörige zu identifizieren ??


Nein, sie haben keinen patch auf ihrer Schulter. Die Uniformen unterscheiden sich lediglich durch den Kommunikator. Die normale Sternenflotte benutzt noch den, der die ganze Zeit verwendet wurde und die Taskforces den \"Future Imperfect\" kommunikator. Siehe Bild.


@ Ronny
Zitat
Gibts eigendlich ein Tasforce Hauptquartier auf der Erde? Und wenn Ja wo? Wie wäre es mit Berlin?


Ich dachte mir eigentlich, dass die Taskfoceleitung ein Gebäude im Sternenflottenkommando bezogen haben, aber ich bin mir sicher, dass sie auch Außenstellen haben. Ich wollte sie deswegen so nah am SFC ansiedeln, weil die beiden dann schneller und besser interagieren können. Aber eine Außenstelle  in Berlin würde mir schon gefallen.

@ Lairis77
Zitat
Dann müsste die Defender nach dem Krieg ein Schiff der Taskforce werden


Eigentlich schon. Vielleicht lässt sich da ja was machen. Die Jungs von Treknews würden Bauklötze staunen, wenn sie herausfinden würden, dass die Defender meine Taskfoce als Grundlage verwendet. :D

@ Max
Zitat
Es wäre doch mal interessant, eine nicht besonders \"bekannte\" Stadt zu \"pushen\". Worfs Eltern hätten auch aus dem weitaus \"prominenteren\" russischen Moskau stammen können, statt aus Minsk.

Warum nicht also mal ein Hauptquartier in Ulan-Bator, Quito, Nairobie, Calgary, Harare oder Haifa...?


wie gesagt, ich denke, sie haben ein eigenes Gebäude in San Fransisco.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Star

  • Captain
  • *
  • Beiträge: 6.597
Die Taskforce
« Antwort #20 am: 28.10.08, 12:05 »
Zitat
Original von Lairis77
Zitat
Die Taskforces sind ein Nebenarm der regulären Sternenflotte. Alle taktischen Verbände, die die Sternenflotte vor der Gründung der Taskforces unterhalten hatte, wurden in die Taskforces eingegliedert.


Dann müsste die Defender nach dem Krieg ein Schiff der Taskforce werden :D.


Das trifft auch auf die Shenandoah zu. Ich denke das könnte ich sogar einbauen, wenn man bei den Kommunikatoren das ein oder andere Auge zudrückt ;)

Einen Konflikt zwischen der Taskforce und dem Rest der Flotte stelle ich mir übrigens sehr spannend vor.
"Maybe it's a little early. Maybe the time is not quite yet. But those other worlds... promising untold opportunities... beckon. Silently, they orbit the sun. Waiting."

--->    Deviantart   <---  [ ] --->    Portfolio <---

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.330
    • DeviantArt Account
Die Taskforce
« Antwort #21 am: 28.10.08, 12:11 »
@ Star
Zitat
Das trifft auch auf die Shenandoah zu. Ich denke das könnte ich sogar einbauen, wenn man bei den Kommunikatoren das ein oder andere Auge zudrückt


Das wäre richtig Klasse und bei den Kommunikatoren kann man sicher das ein oder andere Auge zudrücken. Ich nehme ja auch noch die standartkommunikatoren.

Zitat
Einen Konflikt zwischen der Taskforce und dem Rest der Flotte stelle ich mir übrigens sehr spannend vor.


Könnte passieren.  ;)

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

ulimann644

  • Gast
Die Taskforce
« Antwort #22 am: 28.10.08, 14:46 »
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J.Belar
Außerdem hieß der Mann Shran


War ein Tüpp-Fehler :D

Okay - der Schauspieler, der mir zu einem Andorianer-Avatar spontan einfällt ist Curd Jürgens, zumindest wenn er ernst dreinschaut - hoffe der ist in Ordnung.

Besonders beim ersten kann ich mir die Fühler sehr gut dazu vorstellen...
 

Über den Namen habe ich dann etwas brüten müssen und bin - in Anlehnung der Schreibweise bei Shran´s Vornamen auf: TAR´KYREN DHERAN gekommen. Der Name ist zumindest schon mal einmalig :Andorian

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.962
    • Star Trek - Defender
Die Taskforce
« Antwort #23 am: 28.10.08, 16:48 »
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Die Jungs von Treknews würden Bauklötze staunen, wenn sie herausfinden würden, dass die Defender meine Taskfoce als Grundlage verwendet. :D


Zeitlich bin ich ja noch in der Kalten Phase des Dominionkrieges. Die Taskforce gibt es ja erst nach dem Krieg.

Aber ich habe vor, Lairis diesen Krieg überleben zu lassen und vielleicht bau ich mal eine Szene ein, die in der Zukunft spielt ... wenns passt ;).
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.330
    • DeviantArt Account
Die Taskforce
« Antwort #24 am: 28.10.08, 17:22 »
@ Lairis77
Zitat
Zeitlich bin ich ja noch in der Kalten Phase des Dominionkrieges. Die Taskforce gibt es ja erst nach dem Krieg.


Richtig, 5 jahre nach dem Dominionkrieg, im Jahre des Herrn 2380 nehmen die TFs ihren Dienst auf.

Zitat
Aber ich habe vor, Lairis diesen Krieg überleben zu lassen und vielleicht bau ich mal eine Szene ein, die in der Zukunft spielt ... wenns passt


Ist ne nette Idee, aber was spricht denn dagegen, Defender nicht nach dem Krieg fortzusetzen?

@ulimann644
Curd Jürgens ist eine gute Wahl, doch werde ich damit so meine Schwierigkeiten haben. Erstens ist das Bild schwarzweiß und zweitens ist die Qualität nicht gerade die beste. Wie wäre es denn, wenn du dir einen Schauspieler aussuchst, der in Farbe verfügbar ist und wo die Auflösung so hoch wie möglich ist. Der Name ist übrigens genial.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Polarus

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.437
Die Taskforce
« Antwort #25 am: 28.10.08, 17:23 »
Ah, interessant, ein Defender-Spoiler ;)
"Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende." John F. Kennedy

"Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren." Albert Einstein

ulimann644

  • Gast
Die Taskforce
« Antwort #26 am: 28.10.08, 17:46 »
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar

Curd Jürgens ist eine gute Wahl, doch werde ich damit so meine Schwierigkeiten haben. Erstens ist das Bild schwarzweiß und zweitens ist die Qualität nicht gerade die beste. Wie wäre es denn, wenn du dir einen Schauspieler aussuchst, der in Farbe verfügbar ist und wo die Auflösung so hoch wie möglich ist. Der Name ist übrigens genial.

Gruß
J.J.


Werde mal schauen - ich habe \"Duell im Atlantik\" noch irgendwo - der ist in Farbe und aus dem werde ich einen Screenie ziehen...

Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.330
    • DeviantArt Account
Die Taskforce
« Antwort #27 am: 28.10.08, 18:10 »
Wäre nicht schlecht. Am besten eine Aufnahme, wo er Frontal in die Kamera guckt.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Mr Ronsfield

  • Global Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 16.124
    • http://mrronsfield.blogspot.com/
Die Taskforce
« Antwort #28 am: 28.10.08, 18:20 »
Wenn du das TF Hauptquartier in der nähe der Sternenflotte halten willst, könntest du es nach San Diego oder LA verlegen, das ist nicht so weit, schon gar nicht mit Transportern :D
Bazinga / STO:  Angus Ronsfield@MrRonsfield

"I'll be a Browncoat forever"


Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.962
    • Star Trek - Defender
Die Taskforce
« Antwort #29 am: 28.10.08, 18:50 »
Zitat
Original von Fleetadmiral J.J. Belar
Ist ne nette Idee, aber was spricht denn dagegen, Defender nicht nach dem Krieg fortzusetzen?


Gar nichts - nur die Tatsache, dass ich dann wahrscheinlich an Altersschwäche gestorben bin ;).

Im Grunde ist der Zeitrahmen bis ca. ein Jahr nach dem Dom-Krieg geplant - aber ich bin ja noch nicht mal beim Dom-Krieg angekommen :rolleyes:
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


 

TinyPortal © 2005-2019