Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
2D Galerie / Antw:Belars kleine 2D Schmiede
« Letzter Beitrag by Fleetadmiral J.J. Belar am 22.07.19, 22:47 »
@ Alex

Ein Vorteil, wenn man Urlaub hat.  ;)
Wie Sven schon richtig gesagt hat, das Teil rast von der Station weg.
Das war diesmal genauso beabsichtigt.

@ Sven1310

Danke dir.
Ist lustig, denn das Defiant Bild ist quasi ein Ableger des Utopia Bildes und ich habe einiges darin wiederverwendet.
Beim Utopia Bild habe ich mich lange Zeit gelassen und Mühe gegeben. Das Defiantbild war hingegen ein Schnellschuss.

@ Astrid

Ich würde sagen, voller Impuls. Also ziemlich schnell.

@ All

Eigentlich gehört es in meine 3D Werft, aber es ist ein voll ausgearbeitetes Bild und so gesehen...
Meine erste komplette 3D Szene. Ein bißchen Postwork in PS ist aber auch dabei.
Sicher, es ist noch einiges zu beanstanden. Aber ich finde vorallem meine Türmchen toll.

 

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img921/6343/4CMIFW.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img922/3862/BgAyzF.jpg

Gruß
J.J.
2
Serien & Filme / Antw:Star Trek: Picard (die neue Serie)
« Letzter Beitrag by Max am 22.07.19, 22:22 »
Ich wüsste wirklich gerne, was das positive Feedback auf den Trailer hervorruft! Was löst die Freude aus? Wirklich: Was macht den Trailer so toll?

Im Video, das Toly verlinkt hat, wird allen Ernstes als positiv herausgehoben, dass Picard den alten Kommunikator hat. Ein alter Ausrüstungsgegenstand ruft Freude hervor, aber wenn der alte Geist der Serie in der neuen spürbar wäre, würde das niemanden mehr ansprechen?
Dass Annika auftaucht, ist eigentlich ein bisschen merkwürdig. Wenn es sich um die Borg drehen sollte, gibt es eine Verbindung zu ihr, ansonsten aber ist das ein Crossover, das man eher von Fan-Fiction erwarten würde.

Die anderen, skeptischen Punkte in dem Video teile ich. 



Das war der Trailer der zur San Diego Comic Con gezeigt wurde. Man hat sich also auch ein wenig an das Zielpublikum angepasst.
Das klingt nicht unüberzeugend. Vielleicht sind die gezeigten Szenen ja echt nicht repräsentativ. Ich hoffe, dass es so ist.

Also ich habe den "Hype" um die Ankündigung der Picardserie etwas anders wahrgenommen. Eher dahingehend dass der Forderung der Fans nachgegeben wurde das ST Universum in der Post nemesis ära weiter zu beleuchten. und das scheint die Serie zu tun.
Das ist sicher ein gewichtiger Punkt. Aber wenn man bedenkt, wie wenig der Trailer wirklich preisgibt, stehen meiner Wahrnehmung nach immer noch die Personen im Vordergrund. Das ist auch daran abzulesen, wie häufig in Diskussionen / Kommentaren im Netz nur die Namen der Darsteller bzw. ihrer Rollen fallen. Ich lese kaum heraus, was den Leuten wirklich am Trailer gefällt. Sie finden ihn einfach immer nur geil oder sind durch ihn gehypt. Manchmal ein paar Hinweise wie zum Beispiel auf die Borg. Ansonten nur die Personalien. Nichts substanzielles.

Zitat
TNG mag in mancherlei Hinsicht gealtert sein (Wesleys Pullover sind es jedenfalls), aber das Storytelling von damals muss sich nicht verstecken.
Was das storytelling angeht widerspreche ich dir. Der "Standard" der heutigen Serienlandschaft sind eher miteinander verzahnte Storybögen die meistens über eine Staffel gehen. das hatte TNG damals nicht. Bis auf kleinere Entwicklungen was die CHaraktere doer auch das design angeht kann man TNG auch wild durccheinander schauen. Typisches 80er Jahre serial mit Einzelepisoden eben.
[...]
ist ein anderes Thema. aber du scheinst ja die Gegenthese dazu vertreten.

Neu ist automatisch schlecht.
Man hat ja an DSC gesehen, was für ein Selbstläufer der heute gängige Typus des Erzählens ist  ::) ;)
Es ist auch nicht so, dass alle heutigen Serie - oder Konzepte! Wirklich moderne Serien experimentieren nämlich viel mehr mit Stil und Erzählweisen - gleich wären oder auf die durchgänigen Bögen mit ihren gebeutelten, feindlich gesinnten Charakteren setzen würden.
Neu ist alles andere als schlecht. Das Problem mit DSC - und, was ich befürchte, mit PIC auch - ist gerade, dass es nicht wirklich neu und frisch denkt, weil es ein inzwischen konventionelles Konzept einem Franchise überstülpt, das dazu nicht passt.

Hinzu kommt, dass für mich und auch andere mit denen ich gesprochen /geschrieben habe der Eindruck entsteht und das schon seit den JJA Filmen, dass der harte Kern der ST Fans sehr konservativ ist und keine Veränderungen zulassen will.
Deswegen ist es wohl so, dass jede neue Serie alte und neue Fans erst einmal erobert.
Die Frage ist halt, ob einfach alles Star Trek sein kann, sobald nur dieser Namenszug im Titel eines Films oder einer Serie auftaucht.

Wie kommst du jetzt auf das dünne Brett dass die Serie in Richtung Superhelden geht?
Die wenigen Aussagen, auf die sich der Tailer überhaupt stützt, kreieren um Picard und die junge Frau eine Art Erlösermythos. Bei besagter junger Frau handelt es sich offensichtlich um etwas besonderes; etwas nebulöses umgibt sie, andere messen ihr eine besonders große Bedeutung zu, sie befindet sich in Gefahr, man muss ihr helfen, gleichzeitig verfügt sie über außergewöhnliche (körperliche) Fähigkeiten - und es scheint eine große Aufgabe für sie zu geben. Das ist die Art von Rästel, wie es nicht oder zumindest doch eher weniger in der Science Fiction, sondern mehr in der Fantasy oder bei Superhelden üblich ist.
3
Serien & Filme / Antw:Star Trek: Picard (die neue Serie)
« Letzter Beitrag by Tolayon am 22.07.19, 21:06 »
Dave Cullen ist dem neuen Trek seit Abrams' 2009er Reboot bekanntlich nicht gerade freundlich gesonnen. Aber der neue Picard-Trailer stimmt selbst ihn "vorsichtig optimistisch":

http://www.youtube.com/watch?v=1trRpisOLuU
4
3D Galerie / Antw:Belars kleine 3D Werft
« Letzter Beitrag by sven1310 am 22.07.19, 19:35 »
Das sind Materialien. Keine Texturen.

Um es etwas zu veranschaulichen.


Sehr kurze Fassung: Du erstellt mit Bodypaint ein Material mit einem Bild (TIF, PSD whatever) als Grundlage. Darauf wiederum kannst du rumpinseln.

5
3D Galerie / Antw:Belars kleine 3D Werft
« Letzter Beitrag by Fleetadmiral J.J. Belar am 22.07.19, 19:13 »
@ Sven1310

Die Texturen, bis auf die Schrift stammen alle aus C4D, die Schrift kann ich nachreichen.
Hab mir das Video jetzt komplett angesehen und ich verstehe nicht, wie mir das bei meinem aktuellen Problem helfen kann.

@ Astrid

Danke dir.  ;)

Gruß
J.J.
6
2D Galerie / Antw:Belars kleine 2D Schmiede
« Letzter Beitrag by Astrid am 22.07.19, 18:40 »
Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen dass die Bewegungsunschärfe zuviel ist. Der Fokus ist auf dem Schiff gerichtet, und je nachdem mit welcher Geschwindigkeit das an der Station
gerade vorbei pfeffert passt das da schon so.
7
2D Galerie / Antw:Belars kleine 2D Schmiede
« Letzter Beitrag by sven1310 am 22.07.19, 18:38 »
Stimmt, vielleicht etwas zuviel unschärfe, in dem Fall ist es aber auf Speed. ^^

Ich finde es ist von den dreien noch das Beste.  :thumb
8
3D Galerie / Antw:Belars kleine 3D Werft
« Letzter Beitrag by Astrid am 22.07.19, 18:35 »
Die letzten Modelle haben einen ziemlichen TOS, B5 Charme an sich. Nicht schlecht.
9
3D Galerie / Antw:Belars kleine 3D Werft
« Letzter Beitrag by sven1310 am 22.07.19, 18:33 »
Wenn Du Texturen verwendest, reicht die C4D Datei alleine nicht. Du musst schon das ganze Projekt mitgeben.

Aber kurz gesagt. Es wäre das Beste wenn Du mit Bodypaint arbeitest. (Nachbearbeitung mit Photoshop ist kein Problem). Da kannst du eine Textur für das gewünschte Objekt erstellen und dann darauf rumpinseln.

Ich weiß..Videos...aber es so zu erklären ist etwas kompliziert und hier siehst du wenigstens was ich meine.
https://www.youtube.com/watch?v=iOFfHTpxmlE
10
3D Galerie / Antw:Belars kleine 3D Werft
« Letzter Beitrag by Fleetadmiral J.J. Belar am 22.07.19, 17:41 »
@ Max

Ich habe auch großen Spass, wenn ich auch durchaus meine Schwierigkeiten habe.
Aber es freut mich, dass meine Bemühungen so gut aufgenommen werden.

Zitat
Da werden wir noch viele interessante CGI-Modelle zu Gesicht bekommen

Hab was neues versucht.
Diesmal einen simplen Photonen Torpedo

@ All

Mein erster eigener Photonen Torpedo.
Ich habe es sogar geschafft, eine Schrifttextur hinzuzufügen, doch leider wiederholt sie sich auf jeder Seite des Torpedos, was nicht beabsichtigt ist.
Eigentlich soll sie sich nur an den beiden Seiten befinden.
Ich hab einiges versucht, aber ich komme nicht dahinter, was schief gelaufen sein mag.
Von daher  stelle ich die C4D Datei hier mal zur Analyse zur Verfügung.
Ansonsten bin ich mit dem Ergebnis aber durchaus zufrieden.

Und hier ein paar Bilder:

 

VOLLBILD:

https://imagizer.imageshack.com/img922/1786/aVNlfj.jpg
https://imagizer.imageshack.com/img924/9149/kTzbgh.jpg

Gruß
J.J.
Seiten: [1] 2 3 ... 10

TinyPortal © 2005-2019