Autor Thema: Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"  (Gelesen 26057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.953
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"
« Antwort #180 am: 13.11.16, 22:02 »
Und wieder kann ich freudig berichten:

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es noch dieses Jahr eine neue Folge von "Da gedachte ein zweiter des Satyrs" geben, wieder einmal mit Bert Guttapercha als Captain und fast bin ich versuchen, dass damit ja schon die grobe Ausrichtung des Inhaltes klar ist ;) :)
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.953
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"
« Antwort #181 am: 19.01.17, 23:34 »
Ich habe bei einigen, wohl der Mehrheit der Folgen hier im Forum meine sogenannten "Satyr-Kompasse" - also die Infografiken, die Aufschluss über die Ausrichtung der Folge geben - geupdated.

Ein kleiner Überblick über ein paar der Kompasse (die auch zu den Geschichten verlinken), um einen Eindruck vom Aufbau zu geben...


   

   

   
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Kontikinx1404

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.875
Antw:Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"
« Antwort #182 am: 21.01.17, 12:37 »
Eine gute Idee und eine Tolle Umsetzung, die Vorschau. Das du auch die Jahreszahl eingefügt hast und die Farbe der Folge finde ich gut.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.953
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"
« Antwort #183 am: 21.01.17, 12:40 »
Danke schön :)
Ich wollte eben wirklich so einen kleinen Überblick geben, auch wenn es immer schwierig ist, die einzelnen Facaetten zu gewichten.
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Dahkur

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 1.398
Antw:Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"
« Antwort #184 am: 21.01.17, 13:10 »
Ich wollte eben wirklich so einen kleinen Überblick geben, auch wenn es immer schwierig ist, die einzelnen Facaetten zu gewichten.

Ja, das finde ich auch. Wie gehst Du denn da vor? Den Anteil an Forschung in einer Geschichte zu bewerten, ist sicherlich gut fassbar, aber bei der Zusammenfassung Action/Drama/Spannung käme ich sicherlich ins Schleudern (vor allem, weil ich mir auch nie so ganz sicher bin, wie "Action" eigentlich definiert wird)
"I am the sum of my art, therein lies my life." (Duncan Regehr/"A Dragon's Eye")

----------------------

PORTFOLIO

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.953
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"
« Antwort #185 am: 22.01.17, 11:00 »
Tja, das ist natürlich eine heikle Sache. Mit so einem Diagramm gaukle ich eine geradezu mathematische Klarheit vor, die in Wirklichkeit so nicht vorhanden ist. Das geht schon mal mit dem aus der Not geborenen Trick los, welche Kategorien ich wie zusammennehme. Action, Spannung und Drama gehören für mich irgendwie gefühlt in eine Schublade - es reißt einen auf irgendeine Weise mit und es ist auch eine Frage des Aufbaus in Sachen Tempo (bei Action zum Beispiel gefühlt verhältnismäßig hohes, bei Spannung sich hochschaukelndes Tempo). Auch Kunst und Emotion passt nicht wirklich zusammen, außer eben, wenn es darum geht, etwas in einem (im Leser) auszulösen, denn Kunst soll in meinen Augen genau das erreichen: Für eine Resonanz sorgen.

Gut ist, dass ich inzwischen einige Geschichten habe, die mir für neue als Anhaltspunkte herhalten können. Richtig exakt ist das alles natürlich nicht, schon allein deswegen, weil die Wahrnehmung, zum Beispiel ob etwas spannend oder langweilig ist, subjektiv ist und selbst wenn man sich selbst ein Bild gemacht, fällt es deswegen ja auch nicht leicht, dieses Gefühl in eine Skala einzuordnen.

Man sollte die "Kompasse" also nicht zu absolut sehen, sondern als kleine Indikatoren, in welche Richtung es gehen könnte :)
Die Luft wurde immer feuchter. Wind kam auf, er brachte Brandgeruch mit.

Emony

  • Cadet Senior
  • *
  • Beiträge: 47
    • TrekNation
Antw:Aktuelles zu "Da gedachte ein zweiter des Satyrs"
« Antwort #186 am: 23.03.19, 20:23 »
Die erste Geschichte hat mir ausgesprochen gut gefallen! Du hast eine unglaubliche Art die Erforschung des Planeten zu beschreiben. Man hat direkt das Gefühl selbst an Bord des Raumschiffes auf der Brücke zu sein und die Bilder zu sehen, die du so grandios zu beschreiben verstehst! Dein Schreibstil gefällt mir wirklich sehr!
~ Emony

»Sometimes people put up walls, not to keep others out, but to see who cares enough to break them down.«

 

TinyPortal © 2005-2019