Autor Thema: Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG  (Gelesen 13911 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

ulimann644

  • Gast
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #45 am: 19.05.11, 21:35 »
Zitat
Was man aber auch nie ganz aus den Augen lassen sollte: Harling ist ein etwas konfuser Typ, dem sollte man etwas nachgeben IMO.

Genau das kann aber M'Rass nicht wissen, von daher, so finde ich jedenfalls, entwickelt sich die Geschichte äußerst natürlich! Wo steht denn geschrieben, dass man sich immer auf Anhieb kennen muss? Ich als Mitleser würde die Macken der beiden nicht unbedingt in einem allzu schwarzen Licht sehen: Erst beschnuppern und fauchen, dann zusammenraufen - so muss das sein!  :angel

Wie gesagt - um M´Rass und Harling ging es eigentlich gar nicht mal so sehr. Mir nahm es nur am Ende insgesamt etwas Überhand - da hatte ich wirklich den Eindruck, dass gar nichts mehr recht zu machen war, und so sollte sich das Ganze dann IMO doch nicht entwickeln.
Wenn es nur irgendwelche NPC´s wären, dann wäre es mir vermutlich wurscht - aber bei Romanfiguren, die in den Geschichten teilweise vollkommen anders agieren, da stört es mich schon, wenn die Figuren dann völlig anders dargestellt werden sollen.

Jeder der FF schreibt wird das verstehen, denke ich.

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #46 am: 19.05.11, 22:10 »
Zitat
Was man aber auch nie ganz aus den Augen lassen sollte: Harling ist ein etwas konfuser Typ, dem sollte man etwas nachgeben IMO.

Genau das kann aber M'Rass nicht wissen, von daher, so finde ich jedenfalls, entwickelt sich die Geschichte äußerst natürlich! Wo steht denn geschrieben, dass man sich immer auf Anhieb kennen muss? Ich als Mitleser würde die Macken der beiden nicht unbedingt in einem allzu schwarzen Licht sehen: Erst beschnuppern und fauchen, dann zusammenraufen - so muss das sein!  :angel

Wie gesagt - um M´Rass und Harling ging es eigentlich gar nicht mal so sehr. Mir nahm es nur am Ende insgesamt etwas Überhand - da hatte ich wirklich den Eindruck, dass gar nichts mehr recht zu machen war, und so sollte sich das Ganze dann IMO doch nicht entwickeln.
Wenn es nur irgendwelche NPC´s wären, dann wäre es mir vermutlich wurscht - aber bei Romanfiguren, die in den Geschichten teilweise vollkommen anders agieren, da stört es mich schon, wenn die Figuren dann völlig anders dargestellt werden sollen.

Jeder der FF schreibt wird das verstehen, denke ich.

Natürlich. Aber es sind DEINE Charaktere. Du bestimmst, wie sie agieren. Und das beeinflusst wieder, wie die andren reagieren. Wenn sich  Lejla oder M'Rass ihren Teil denken und deine Chars dabei schlecht wegkommen, ist das zwar nicht nett, aber es ist nicht die Art, wie deine Charktere DARGESTELLT werden, sondern, wie andere sie WAHRNEHMEN.

Wenn du z.B. Lairis aus Sicht eines Chars schildern würden, der sie nicht leiden kann oder dem sie gerade auf die Nerven geht, müsste ich das auch abkönnen. Anders sieht es aus, wenn jemand sie als NPC ausborgt und sie reagiert out-of-character. Dann würde ich auf jeden Fall dazwischen gehen.

Zitat
Z.B. wollte ich bei der Bemerkung von Harling (bezüglich der unkontrollierten Schwanzbewegungen) zuerst schreiben "So etwas mache ich schließlich auch nicht."
:Rofl :thumbup :thumbup
Wie gesagt, der Zoff M'Rass-Harling war ein Selbstläufer und ich finde eigentlich ganz lustig, was dabei rausgekommt ist.

Aber gerade bei Dheran und Katic wirkt der Zoff teilweise sehr gewollt.
Zum Bleistift sagt Dheran zu Katic irgendwas "Denken Sie ich hab nen heißen Draht zu den Sternengöttern?"
Ehrlich gesagt, bin ich schon beim ersten Mal mitlesen gestolpert und hab mich gefragt, auf welchen Satz von Katic sich das bezieht. Wahrscheinlich wurde nur irgendwas weggehackt und vergessen. Aber so entsteht leicht der Eindruck, er will sie kleinmachen oder auf Deibel-komm-raus mit ihr anlegen.

Als dann auch noch Harling M'Rass von der Seite anmacht, kann ein Neuling (M'Rass zum Beispiel) schnell auf die Idee kommen, die ICICLE-Typen halten sich für was Besseres.
Zumal M'Rass den Eindruck hat, dass sie Dheran auf eine Art Podest heben und er sich dort auch noch wohlfühlt. Woran hauptsächlich Taren schuld ist - aber auch Harling, der gleich an die Decke geht, nur weil sie sich wundert, dass er ihre Verschwörungstheorien kauft.
Aber gegen schlechte Publicity kann man ja was tun ;).

« Letzte Änderung: 19.05.11, 22:13 by Lairis77 »
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.605
    • DeviantArt Account
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #47 am: 19.05.11, 22:14 »
@ Uli

Zitat
@JJ
Du bist aus dem Schneider - denn das Gespräch mit dem Admiral war irgendwie zu erwarten gewesen. Und das verlief auch ganz gut, wie ich finde... ( Zwei Dickköppe halt )

Nicht nur zwei Dickköpfe, sondern auch zwei Standpunkte, aber doch ähnlich genug, um eines Tages als Waffenbrüder Seite an Seite zu kämpfen, jedenfalls habe ich das für UO so vorgesehen. Es soll eben episch werden.

Aber danke, dass du mir soeben Absolution erteilt hast. Ich habe nach dem Gespräch zwischen Dheran und Belar lange darüber nachgedacht, was ich falsch gemacht habe, kam aber zu dem Ergebnis, dass ich voll und ganz hinter den Aussagen Belars stehe. Hätte ich seine Verantwortung, würde ich wie bereits erwähnt genauso oder zumindest ähnlich handeln, denn ich habe ein ähnlich hitziges Temperament, was mir mal mehr und mal weniger dienlich ist. So sehe ich Dheran als eine für Belar verwandte Seele an. Mit hohen Anforderungen an sich und seine Mitmenschen, hohen moralischen Werten und ein tiefes empfinden für Recht und Unrecht, was aber jeder nach seinen Erfahrungen und Weltanschauungen anders auslegen kann.

So sehe ich auch die Probleme, die gerade deine Hobbles mit Lairis' Hobbles haben als eigentlich sehr interessant an. Da prallen zwei unterschiedliche Stile aufeinander und Visitor hat recht, das ist genau das, was das RPG so interessant macht, ich empfinde es wie das Leben. Erst hat man Differenzen und kann sich vielleicht gar nicht leiden, aber dann geschieht etwas, das die Leute zwingt, zusammenzuarbeiten um zu überleben. Ist das nicht Star Trek? Ungeachtet aller Unterschiede für ein gemeinsames Ziel zu arbeiten? Ich denke schon. Jedenfalls habe ich die Philosophie von ST so verstanden. Ich zweifle keine Sekunde daran, dass ihr einen Weg finden werdet, euch zusammenzuraufen. Ich persönlich fand das hin und her bisher sehr spannend und unterhaltsam und aus meiner Sicht, hat dieses Geplänkel eine andere Facette unserer Charaktere heraufbeschworen. Nehmen wir mal den Disput zwischen Belar und dem Agenten Tranar als Beispiel. Ich habe einen riesen Spaß daran gehabt, die Argumente Tranars auszuhebeln und musste meine grauen Zellen richtig anstrengen und so habe ich zum ersten Mal Belars Fähigkeiten so richtig herausarbeiten können. Ich wollte immer ausdrücken, dass er einen analytischen Verstand und den Blick für das große Ganze hat, was mir bisher nur Ansatzweise gelungen ist. Aber erst durch die Interaktion mit Figuren, die nicht von mir entwickelt und geführt wurden, kamen Belars Stärken aber auch seine Schwächen zum Vorschein und das hilft mir sehr auch für meine Geschichten. Ich würde die Dispute nicht als Angriff sehen, sondern als Chance die Charaktere noch besser kennenzulernen und im Falle einer nicht geplanten Entwicklung dagegen anzugehen und drauf einzuwirken.

So, das waren meine  :cent des Tages.

Gruß
J.J.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

ulimann644

  • Gast
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #48 am: 19.05.11, 22:55 »
Natürlich. Aber es sind DEINE Charaktere. Du bestimmst, wie sie agieren. Und das beeinflusst wieder, wie die andren reagieren. Wenn sich  Lejla oder M'Rass ihren Teil denken und deine Chars dabei schlecht wegkommen, ist das zwar nicht nett, aber es ist nicht die Art, wie deine Charktere DARGESTELLT werden, sondern, wie andere sie WAHRNEHMEN.

Schon richtig - aber nachdem Pasqualina eigentlich eine harmlose Bemerkung machte, und dann - unverständlich für mich - auch da eine Holzhammer-Antwort von Katic erfolgte, da hatte ich den Eindruck, dass es doch ZU negativ gesehen wird...
An dem Punkt drängte sich mir schon der Eindruck auf, dass hier etwas überreagiert wird.


Zitat
Z.B. wollte ich bei der Bemerkung von Harling (bezüglich der unkontrollierten Schwanzbewegungen) zuerst schreiben "So etwas mache ich schließlich auch nicht."
:Rofl :thumbup :thumbup
Wie gesagt, der Zoff M'Rass-Harling war ein Selbstläufer und ich finde eigentlich ganz lustig, was dabei rausgekommt ist.

Und der war auch gar nicht sooo der Knackpunkt.

Aber gerade bei Dheran und Katic wirkt der Zoff teilweise sehr gewollt.
Zum Bleistift sagt Dheran zu Katic irgendwas "Denken Sie ich hab nen heißen Draht zu den Sternengöttern?"
Ehrlich gesagt, bin ich schon beim ersten Mal mitlesen gestolpert und hab mich gefragt, auf welchen Satz von Katic sich das bezieht. Wahrscheinlich wurde nur irgendwas weggehackt und vergessen. Aber so entsteht leicht der Eindruck, er will sie kleinmachen oder auf Deibel-komm-raus mit ihr anlegen.

Na ja - Katic fragt ihn, ob er eine bestimmte Info erhalten hat, und das, obwohl sie die gesamte Zeit über in seiner Nähe war und wissen musste, das dies völlig unmöglich ist, da sie das ja hätte mitbekommen müssen.

Und ein Typ wie Dheran fragt dann schon mal etwas ironisch nach... ;)
Hier hat Katic (deci) schlicht nicht aufgepasst, und das sollte sich ein Captain nicht erlauben... ( in den Augen eines Andorianers )

Als dann auch noch Harling M'Rass von der Seite anmacht, kann ein Neuling (M'Rass zum Beispiel) schnell auf die Idee kommen, die ICICLE-Typen halten sich für was Besseres.

Das sollte eigentlich eher humorvoll werden, zumindest hatte Harling das so gemeint (von wegen Schwanzwedeln), ging aber durch die Reaktion voll nach Hinten los...

Zumal M'Rass den Eindruck hat, dass sie Dheran auf eine Art Podest heben und er sich dort auch noch wohlfühlt. Woran hauptsächlich Taren schuld ist - aber auch Harling, der gleich an die Decke geht, nur weil sie sich wundert, dass er ihre Verschwörungstheorien kauft.
Aber gegen schlechte Publicity kann man ja was tun ;).

Wo Harling an die Decke geht frage ich mich immer noch - der hat nur gesagt, dass der Captain nicht so dumm ist, wie er aussieht ( Humorvoll ) Und als Erklärung, dass dieser auch ungewöhnlichen Theorien eine Chance gibt.
Mal unter uns: Unter die Decke gehen, das ist schon etwas anders !! Hier wurde von Harling eine ganz normale Erklärung geliefert - nicht mehr und nicht weniger, wenn man den gesamten Text liest, und nicht die einzelnen Sätze... ;)

@JJ
Die Standpunkte von Belar und Dheran fand ich, bei der Szene im Büro beide okay.

Der eine wusste, dass er - nach den Regeln - Murks gemacht hatte, war aber der Meinung, dass man draußen im Grünen nicht immer stur nach den Regeln verfahren kann.
Der andere wusste auch, dass Dheran nach den Regeln Murks gebaut hat - weiß aber genauso gut, was Dheran weiß - nämlich, dass Regeln unmöglich jeden Fall abdecken.
Und das Erstere hat er dann auch klar gesagt - was dem Blauen natürlich nicht gepasst hat.

Aber beide wissen auch, was sie vom jeweils anderen zu halten haben - und das zählt.

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.251
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #49 am: 20.05.11, 06:44 »
Aber gerade bei Dheran und Katic wirkt der Zoff teilweise sehr gewollt.
Zum Bleistift sagt Dheran zu Katic irgendwas "Denken Sie ich hab nen heißen Draht zu den Sternengöttern?"
Ehrlich gesagt, bin ich schon beim ersten Mal mitlesen gestolpert und hab mich gefragt, auf welchen Satz von Katic sich das bezieht. Wahrscheinlich wurde nur irgendwas weggehackt und vergessen. Aber so entsteht leicht der Eindruck, er will sie kleinmachen oder auf Deibel-komm-raus mit ihr anlegen.

Na ja - Katic fragt ihn, ob er eine bestimmte Info erhalten hat, und das, obwohl sie die gesamte Zeit über in seiner Nähe war und wissen musste, das dies völlig unmöglich ist, da sie das ja hätte mitbekommen müssen.

Und ein Typ wie Dheran fragt dann schon mal etwas ironisch nach... ;)
Hier hat Katic (deci) schlicht nicht aufgepasst, und das sollte sich ein Captain nicht erlauben... ( in den Augen eines Andorianers )

Sie fragte ob er Vermutungen hat, nicht ob er bestimmte Infos bekommen hat, was halt seine Gedanken zu dem Thema sind ;)

-> „Vermutungen was wir hier finden werden?“

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #50 am: 20.05.11, 08:01 »
Sie fragte ob er Vermutungen hat, nicht ob er bestimmte Infos bekommen hat, was halt seine Gedanken zu dem Thema sind ;)

So hab ich das auch gelesen, deshalb versteh ich die ganze Aufregung nicht ;).

Zitat
Wo Harling an die Decke geht frage ich mich immer noch - der hat nur gesagt, dass der Captain nicht so dumm ist, wie er aussieht ( Humorvoll ) Und als Erklärung, dass dieser auch ungewöhnlichen Theorien eine Chance gibt.
Mal unter uns: Unter die Decke gehen, das ist schon etwas anders !! Hier wurde von Harling eine ganz normale Erklärung geliefert - nicht mehr und nicht weniger, wenn man den gesamten Text liest, und nicht die einzelnen Sätze... ;)

Ich habe den ganzen Text gelesen ;).
OK, harling geht nicht an die Decke, das war übertrieben, aber ein bisschen patzig kommt es IMO schon rüber.

Gib mal der Miez ein bisschen Zeit, seinen Humor zu verstehen ;).
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


ulimann644

  • Gast
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #51 am: 20.05.11, 10:14 »
Sie fragte ob er Vermutungen hat, nicht ob er bestimmte Infos bekommen hat, was halt seine Gedanken zu dem Thema sind ;)

So hab ich das auch gelesen, deshalb versteh ich die ganze Aufregung nicht ;).

Eine "Aufregung" gab es zu keiner Zeit. Ich hatte nur einmal meine Gedanken zu der Entwicklung in den Raum gestellt.

An besagter Stelle hatte ich mich gefragt - wie Dheran zu einer fundierten Vermutung gelangen kann ohne dass er signifikant mehr oder andere Infos hat, als Katic...?? Es wäre dann wohl wirklich Über-Drüber gewesen, wenn Dheran hier etwas aus dem Hut gezaubert hätte... (und der Typ, der irgendeine wilde Vermutung, ohne wenigstens einen geringen Anhalt zu haben, in den Raum wirft, ist er nun wirklich nicht - Ob er solche vermutungen für sich selbst anstellt, das ist eine andere Thematik)

Zitat
Wo Harling an die Decke geht frage ich mich immer noch - der hat nur gesagt, dass der Captain nicht so dumm ist, wie er aussieht ( Humorvoll ) Und als Erklärung, dass dieser auch ungewöhnlichen Theorien eine Chance gibt.
Mal unter uns: Unter die Decke gehen, das ist schon etwas anders !! Hier wurde von Harling eine ganz normale Erklärung geliefert - nicht mehr und nicht weniger, wenn man den gesamten Text liest, und nicht die einzelnen Sätze... ;)

Ich habe den ganzen Text gelesen ;).
OK, harling geht nicht an die Decke, das war übertrieben, aber ein bisschen patzig kommt es IMO schon rüber.

Gib mal der Miez ein bisschen Zeit, seinen Humor zu verstehen ;).

Hier ist nun einmal eine Figur, die (in der FF) noch sehr vielschichtig - sprich kompliziert wird (auch was das Beschreiben angeht weshalb ich mir den auch etwas aufgespart habe) Dieser etwas chaotische Wissenschaftler hat einen etwas derben Humor, der sicherlich nicht leicht zu verstehen sein wird...

Aber ich denke auch, dass dies mit der Zeit noch wird...

deciever

  • Lieutenant Commander
  • *
  • Beiträge: 4.251
    • http://www.dmcia.de/ffboard
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #52 am: 20.05.11, 13:28 »
Was mir positiv dazu einfällt, die NPCs sind derzeit besser ausgerarbeitet als die Hauptcharakter ;)

ulimann644

  • Gast
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #53 am: 20.05.11, 13:50 »
Was mir positiv dazu einfällt, die NPCs sind derzeit besser ausgerarbeitet als die Hauptcharakter ;)

Wenn man bedenkt, dass ich mit denen bereits durch den vierten Roman marschiere, dann verwundert das nicht wirklich. Die Freunde kenne ich. Das trifft auch auf Reneé zu - die gehört zwar JJ, aber da Dheran und sie eine gemeinsame Vergangenheit haben, habe ich mich mit dieser Figur sehr oft beschäftigt.

Aber abgesehen davon haben mir auch die NPC´s des ersten Kapitels gefallen z.B. die Crewmen an Bord des Shuttles.

Lairis77

  • Fleet Captain
  • *
  • Beiträge: 8.975
    • Star Trek - Defender
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #54 am: 20.05.11, 15:48 »
Was mir positiv dazu einfällt, die NPCs sind derzeit besser ausgerarbeitet als die Hauptcharakter ;)

Würde ich nicht so sehen ...

Natürlich sollten alle Autoren aufpassen, dass sich ihre FF-Chars nicht zu breit machen und die eigenen RPG-Chars blass aussehen lassen (Fasst sich an die eigene Nase, wenn sie an die Abschlussszene mit Lairis in Belars Büro denkt ;)).
"Ich habe diese Geschichte nur gepflanzt, aber sie wächst, wie sie will, und alle verlangen, dass ich voraussehe, welche Blüten sie treiben wird." (Cornelia Funke: Tintentod)


Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.286
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #55 am: 20.05.11, 16:13 »
@deci
der vorteil in der beziehung ist, wir können auf ein etabliertes Universum voller leute zurückgreifen.

Demnächst werden auch zwei nasen von der Midway auftauchen. aber nur kurz.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.605
    • DeviantArt Account
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #56 am: 22.05.11, 13:11 »
Ich sehe das wie Alex und Uli.
Mit Yni bin ich noch nicht so warm, Belar geht mir da schon sehr leicht von der Hand, im Vergleich zu Yni. außerdem macht es gerade einen riesen Spaß, ihn zu spielen. Das ändert sich allerdings aber sehr schnell, wenn die ESTRELLA aufgebrochen ist und er nicht mehr direkt in Verbindung zum Geschehen steht.
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 18.286
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #57 am: 22.05.11, 13:18 »
Yni bekommt bald arbeit. ;)

wenn der admiral mal rick gehen lassen würde. ;) ;)
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 28,26% Grafisches 0% Erscheinjahr 2020


Fleetadmiral J.J. Belar

  • Oberkommandierender
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 35.605
    • DeviantArt Account
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #58 am: 22.05.11, 13:56 »
Der Admiral hat Rick bereits gehen lassen.  :smoke
:: MEIN PORTFOLIO:: http://www.sf3dff.de/index.php/topic,1859.0.html
- Si vis pacem para bellum -

RPG Charakter: - Lieutenant Ynarea Tohan / Stellvertr. Sicherheitschef -

 

David

  • Commodore
  • *
  • Beiträge: 10.757
    • mein deviantART
Antw:Kritiken / Kommentare / Meinungen zum RPG
« Antwort #59 am: 28.05.11, 16:18 »
Mal ne ganz andere Frage.
Mir geht die ein oder andere Storyidee durch den Kopf und ich würde diese gern mal hier im Forum unterbreiten.

Brauchen wir dafür einen Extra-Thread oder wollen wir das irgendwo eingliedern.
Sicher ist ein bisschen Input nicht verkehrt, sollte deciever mal länger abwesend sein, oder ihn eine Ideenflaute ereilen.

 

TinyPortal © 2005-2019