Autor Thema: Star Trek Starship Collection  (Gelesen 56036 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #720 am: 27.06.18, 12:16 »
;)
Wobei man fairerweise sagen muss, dass es echt schwierig ist, so einen Entwurf mal eben mit den damaligen Möglichkeiten umzusetzen. Der Mockup-Aufsteller ist natürlich dennoch nicht ideal ;)

Ich weiß (auch) nicht, warum Typ 7 gar nicht mal so beliebt zu sein scheint. Ich mag die Form, bin mir aber gar nicht mal sooooo sicher, ob er perfekt zur Ent-D passt. Also natürlich nicht falsch verstehen, ein paar Dinge werden ja schon aufgegriffen und ein gewisser Schwung ist auch im Design und es passt natürlich tausendmal besser als Typ 6 oder der kleine Pod.
Nun gut, so oder so würde ich mir dieses Modell an sich schon sehr gerne kaufen, weil ich ich auch das Grundkonzept (zum Beispiel der vordere Einstieg) so cool finde, jedoch...

Abgesehen von den Fenstern (und der dadurch bedingten etwas anderen Anordnung der Hüllenbeschriftung) scheint das Eaglemoss-Modell aber von jeder Seite dem bekannten Klasse-7-Shuttle zu gleichen.
... irgendwie finde ich den Unterschied allein durch das langgezogene Fenster größer, als ich ursprünglich gedacht hätte.
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.913
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #721 am: 27.06.18, 16:53 »
Ich outemuch jetzt und bezeichne das Typ 7 als hässlichstes Föderationsshuttle.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #722 am: 27.06.18, 21:54 »
Nun, der Typ 7 hat den Nachteil, dass seine Breite in Verbindung mit bestimmten Schwüngen für ein paar Perspektiven sorgen, die dieses Shuttle pummelig erscheinen lassen. Aber die Front hat echt Charakter und ist cooler als das Einerlei der meisten anderen Shuttleschiffe - zumal es Typ 7 schafft, hier modern auszusehen, ohne auf das simpelste Mittel der Wahl - nämlich windschnittig auszusehen - zurüchzugreifen. Und der vordere Einstieg zeigt eben, dass sich Probert hier einmal mehr richtig Mühe gegeben hat, eine neue Lösung zu finden. Die anderen Shuttle sind hier wahnsinnig konventionell. Das ist auch der Grund, warum ich mit Typ 6 überhaupt nichts anfangen kann.


EDIT: Rechtschreibfehlerkorrektur
« Letzte Änderung: 27.06.18, 21:57 by Max »
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

MFB

  • Crewman 1st Class
  • *
  • Beiträge: 307
    • http://rumschreiber.wordpress.com
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #723 am: 01.07.18, 10:27 »
In den vergangenen Tagen habe ich das dritte "Designing Starships"-Buch gelesen und nun auf meinem Blog rezensiert:

https://rumschreiber.wordpress.com/2018/07/01/rezension-star-trek-designing-starships-the-kelvin-timeline/

Da es die (mitunter erweiterten) Design-Artikel aus den Heften der Sonderausgaben zu den letzten drei Filmen enthält und diese grundsätzlich länger ausfallen als die vergleichbaren Artikel in den Standardausgaben, sind diesmal weniger, dafür ausführlichere Berichte enthalten und es gibt auch einiges an exklusivem Material, das in keiner bisherigen Heftbeilage enthalten war.
Meine Star Trek-FanFiction-Romane zum kostenlosen ebook-Download auf meinem Blog:  http://rumschreiber.wordpress.com/

NEU! Star Trek : Enterprise - Landing on Barbarous Coasts
Weitere Romane: Sailing on Forbidden Seas - The Pillars of Heaven - Where the End begins - Leadership - A Decade of Storm - The Romulan War

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #724 am: 01.07.18, 16:15 »
Danke für Buchbesprechung, MFB :)
Da bekommt man gleich einen guten Eindruck von dem Buch!
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

MFB

  • Crewman 1st Class
  • *
  • Beiträge: 307
    • http://rumschreiber.wordpress.com
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #725 am: 03.07.18, 13:59 »
Danke für Buchbesprechung, MFB :)
Da bekommt man gleich einen guten Eindruck von dem Buch!

Gern geschehen! :) IrishTrekkie hat übrigens auch drei neue Reviews online zum Eymorg-Schiff, zur Niagara-Klasse und zu Alice:
https://www.youtube.com/user/IrishTrekkie/videos

Mein Eymorg-Schiff kam übrigens heute aus England an (über ebay gekauft). :) Nicht das größte Schiff in der Collection, aber alles andere als zierlich wie manch anderes TOS-R-Schiff. Bin zufrieden.
Meine Star Trek-FanFiction-Romane zum kostenlosen ebook-Download auf meinem Blog:  http://rumschreiber.wordpress.com/

NEU! Star Trek : Enterprise - Landing on Barbarous Coasts
Weitere Romane: Sailing on Forbidden Seas - The Pillars of Heaven - Where the End begins - Leadership - A Decade of Storm - The Romulan War

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #726 am: 05.07.18, 10:25 »
Ja, die Irish Trekkie-Reviews schaue ich mir auch immer mal wieder an :)

Das "Eymorg"-Schiff hat halt auch einfach ein ungewöhnliche Form, die es besonderes spannend macht und irgendwie auch dafür sorgt, dass es innerhalb der eaglemoss-Reihe ein wenig hervorstechen wird.
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #727 am: 18.07.18, 22:47 »
Eaglemoss bringt die "Defiant" nun auch in der größeren Ausführung auf den Markt. Das Titelbild des TrekCore-Artikels sieht jedenfalls schon mal extrem beeindruckend aus:

http://trekcore.com/blog/2018/07/review-eaglemoss-star-trek-xl-uss-defiant-model/
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #728 am: 14.08.18, 19:15 »
Wieder lohnt sich ein Blick auf TrekCore: es wurden nämlich neue Eaglemoss-Modelle bekanntgegeben!

http://trekcore.com/blog/2018/08/next-eaglemoss-star-trek-model-releases-announced/


Das Raumdock ist fraglos sehr interessant! :)
Die Kelvin-Timeline-Shuttles finde ich hingegen nicht so aufregend.
Cool finde ich die "Lantree", denn zuletzt gefiel mir diese so ganz reduzierte "Miranda"-Variante besonders.
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

MFB

  • Crewman 1st Class
  • *
  • Beiträge: 307
    • http://rumschreiber.wordpress.com
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #729 am: 21.08.18, 06:33 »
Fabio Passaro hat übrigens kürzlich seine Homepage aktualisiert und weitere Renderings von Raumschiffen raufgestellt, die er für die Eaglemoss-Magazine erstellt hat:

http://www.meshweaver.com/eaglemoss--trek-little-ships-1.html

http://www.meshweaver.com/eaglemoss--trek-little-ships-2.html

http://www.meshweaver.com/eaglemoss--trek-little-ships-3.html

http://www.meshweaver.com/eaglemoss--trek-little-ships-4.html

Seite 1 und 2 sind unverändert, auf Seite 3 gab es ein paar Ergänzungen und Seite 4 ist ganz neu.
Meine Star Trek-FanFiction-Romane zum kostenlosen ebook-Download auf meinem Blog:  http://rumschreiber.wordpress.com/

NEU! Star Trek : Enterprise - Landing on Barbarous Coasts
Weitere Romane: Sailing on Forbidden Seas - The Pillars of Heaven - Where the End begins - Leadership - A Decade of Storm - The Romulan War

Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #730 am: 18.10.18, 20:47 »
Danke für den Hinweis, MFB! :)



@all:
Hat eigentlich jemand von Euch schon mal direkt beim Eaglemoss-Shop etwas bestellt?
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.913
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #731 am: 18.10.18, 21:58 »
Ja ich.

Ist aber schon eine weile her.

wieso fragst du?
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #732 am: 18.10.18, 22:00 »
Ah!
Okay.
Vielleicht hätte ich meine Frage anders stellen sollen ;)
Hat eigentlich jemand von Euch schon mal direkt beim Eaglemoss-Shop etwas bestellt und hat das reibungsfrei funktioniert? :)
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

Alexander_Maclean

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 17.913
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #733 am: 18.10.18, 22:21 »
Reibungsfrei. Jein.

sehr lange Lieferzeit, ich glaube es waren mehrere Wochen.

Ich glaube ich ahb das sogar in diesen thread kommentiert:

Irgendwie scheint Eaglemoss Probleme zu haben.

Die zwei Schiffe, die vor zwei Wochen bestellt habe, sind immer noch nicht da.

Und der Laden wo ich meine ENT E vorbestellt habe, hat noch keine bekommen.

Das nervt.

und

Es geht also.

Nachdem ich letzten Freitag eine Mail an Eaglemoss geschickt habe, halte ich heute die ENT D und die Voyager in den Händen.

Also Lieferzeit vier wochen.
Portfolio
Projekt "One Year a Crew" Status: Konzept 100% Schreiben 21,34% Grafisches 0% Erscheinjahr 2019


Max

  • Mod
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 15.822
  • Adagio non molto
    • http://home.arcor.de/epgmm_trip/ST-BSB-09.html
Antw:Star Trek Starship Collection
« Antwort #734 am: 18.10.18, 22:31 »
Danke für die Auskunft, Alex!

Es ist so, dass ich bei Kiosken keine Möglichkeit mehr sehe, die Modelle wirklich zu beziehen. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber bei Amazon finde ich nun (inzwischen) auch kein echtes Angebot der Modelle mehr, jedenfalls im Vergleich zu der Modellpalette, die Eaglemoss ja eigentlich vorzuweisen hat.
Deswegen erwäge ich nun natürlich den Schritt, beim Eaglemoss-Shop direkt zu bestellen.
Träumereien siegen immer über das Wirkliche, wenn sie dazu die Gelegenheit erhalten.

 

TinyPortal 1.0 RC1 | © 2005-2010 BlocWeb